21.01.07 19:01 Uhr
 2.286
 

Konsolen-Verkauf in Japan geht zurück

Laut Media Create sind die Verkaufszahlen von Konsolen in Japan zurückgegangen. Die Zahlen beziehen sich auf den Zeitraum vom 8. bis 14. Januar. Demnach wurde die XBox in dieser Zeit nur 9035-mal verkauft.

Sony hat mit seiner Playstation 3 in der letzten Woche mit 25.531 das bisher schlechteste Verkaufsergebnis seit Erscheinen der Konsole zu verbuchen. Nintendo verkaufte immerhin 93.708 Wii-Konsolen.

Sony hatte zuvor bekannt gegeben, dass insgesamt eine Million Playstation-3-Konsolen ausgeliefert worden sind. Marktführer ist zurzeit Nintendo mit der Wii-Konsole, die insgesamt 1.208.682-mal verkauft wurde. Sony verkaufte zugleich 552.993 Stück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, Verkauf, Konsole
Quelle: www.gamestar.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatstrojaner zur Überwachung bald erlaubt
Im Kampf gegen Klickfallen im Internet
Massive Probleme bei "Pokémon Go"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2007 18:13 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist noch ein bisschen ausführlicher, was ich aber leider nicht unter bekommen habe. Man fragt sich tatsächlich wie die von Sony proklamierte Zahl von einer Million ausgelieferter Konsolen mit den jetzigen Verkaufszahlen zusammen passt. Naja, ausgeliefert heißt ja wohl nicht gleichzeitig verkauft.
Kommentar ansehen
21.01.2007 20:56 Uhr von doug90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dass die nachdem Weihnachtsgeschäft weniger Konsolen verkaufen, ist ja wohl klar, "Nach Weihnachtsgeschäft" oder sowas im Titel wäre nicht schlecht, so denkt man, die wollen da nicht mehr an der Konsole zocken o.ä.
Ansonsten ist es normal, dass Nintendo da die Nummer 1 ist.
Aber interessant sind die Zahlen trotzdem, nur der Titel ist etwas schlecht gewählt, aber tausendmal,...ne, hundertmal besser als in der Quelle.
Kommentar ansehen
21.01.2007 21:32 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: ja klar :D
weil das ja auch so läuft in der freien marktwirtschaft... auch wenn sich die produkte in den regalen stapeln weil sie keiner haben will, wird munter weiter vom erzeuger bestellt, als gäbs kein morgen...
denke eher, dass die 1mio. mehr marketiong-gerede waren(nach dem motto: "das hat ein jeder, das brauch ich auch"), stimmen muss das ja nicht, denn wer will den sony wegen solchen "lügen" verklaren?!?!
Kommentar ansehen
21.01.2007 21:39 Uhr von MotojiroYazawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ doug90: die gamestar mutiert immermehr zur bildzeitung ;o)
wundere dich also nich über manch irreführenden/reißerischen titel da
Kommentar ansehen
22.01.2007 01:16 Uhr von otakuisland
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@doug: Klar, weils in Japan auch so ein großes Weihnachsgeschäft gibt. Sind ja bekanntlich alles Christen dort....

Die Zahlen an sich, sind angesichts des Preises ja kaum verwunderlich. Der Wii bietet einfach wesentlich mehr Spielspass für viel weniger Geld.
Kommentar ansehen
22.01.2007 01:18 Uhr von otakuisland
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oha, Den Fauxpas hat die Quelle ja selbst gebracht. Sorry, dann gilt das eher für die Gamestar. - Erstmal denken, dann Artikel verfassen.
Kommentar ansehen
22.01.2007 02:46 Uhr von el_FaTaL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schnellsten news für PS3 wer sich für die ps3 interresiert kann hier reinschauen die sind die schnellsten im web

http://www.news4gamers.com/...
Kommentar ansehen
22.01.2007 07:41 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@heuldoch: "in 1,5 jahren wo man es wirklich brauch bekommt man so ein laufwerk sicherlich zum viertel des Preises"

löl weil der preis der ps3 natürlich nie gesenkt wird. schlaumeier. ;)

lieber wart ich nochn jahr, als das ich mir n frisierten GC zulege. bis jetz sind fast alle angekündigten highlights für den Wii nicht mehr als mittelmass, ausser Zelda und das wurde für den GC entwickelt und der rest sind billig produktionen, simple fungames.
Kommentar ansehen
23.01.2007 11:02 Uhr von obbiwahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nach Weihnachten ist das doch normal ... wartet bis Ostern und die Zahlen steigen wieder.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?