20.01.07 16:35 Uhr
 1.350
 

Berlin: Streitigkeit bei Schulfeier - Polizist krankenhausreif geprügelt

Etwa zwölf bis 15 schulfremde Jugendliche hatten als Ordner eingesetzte Schüler eines Gymnasiums am Lichtenrader Damm (Tempelhof) angegriffen, als diese ihnen den Einlass zu ihrer Feier verwehrten. Ein Polizist versuchte zunächst zu schlichten.

Der Mann, dessen Kind an der Feier teilnahm, gab sich als Kripobeamter zu erkennen und wollte einen 17-jährigen Schläger festnehmen. Daraufhin wurde er gegen Rumpf und Kopf getreten und geschlagen, unter anderem mit Gürteln und einer Eisenstange.

Ein weiterer Polizist, der ebenfalls die Feier besuchte, kam dem Geschädigten zu Hilfe, woraufhin die Gruppe flüchtete. Alarmierte Beamte konnten sieben Schläger in Tatortnähe festnehmen. Der Verletzte wurde stationär im Krankenhaus aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: divadrebew
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Streit, Polizist, Streitigkeit
Quelle: www.berlin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

45 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2007 16:56 Uhr von Martina87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kranke Welt....

aber was ist "zwölöf"? ;)
Kommentar ansehen
20.01.2007 19:19 Uhr von k4ef3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
darf man als polizist, der nicht im dienst ist, jemanden als Vertreter des Staates festnehmen? ob er auch immer schön waffe und handschellen nahe am körper trägt? ;)
Kommentar ansehen
20.01.2007 19:30 Uhr von vostei
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@für immer k: Es gibt sogar ein Jedermann-Festnahmrecht - „Wird jemand auf frischer Tat betroffen oder verfolgt, so ist, wenn er der Flucht verdächtigt ist oder seine Identität nicht sofort festgestellt werden kann, jedermann befugt, ihn auch ohne richterliche Anordnung vorläufig festzunehmen.“

Somit isset egal und

@reziprok: Täter sind Täter - egal welcher Nationalität - und es soll sogar Deutsche geben, die im Ausland Straftaten begehen....
Kommentar ansehen
20.01.2007 19:33 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie der pawlowsche hund: kaum klingelts sabbert immer derselbe
Kommentar ansehen
20.01.2007 19:45 Uhr von imhoni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Polizisten sind immer im Dienst..: Polizisten sind immer im Dienst!
Die Nationalität der Täter darf in Deutschland nicht mehr genannt werden (Gesetzt seit 01.01.2007..), würden sich einige hier wünschen. Aber es kann sich sowieso jeder denken wer es war.
Wo treten denn 15 Typen gleichzeitig auf.... schaut mal auf die Straße....
Leider darf in diesem Board keine Kritik an Ausländer oder die Wahrheit über Ausländer gesagt werden. [Kritik und Wahrheit schon, nur keine unterstellungen, Hesekiel25]

Hier nun mal 2 Wahrheiten:
Ausländer begehen bezogen auf die Bevölkerungsdichte 3-mal so viele Straftaten wie Deutsche.
Bein Abzocken unter Jungendliche sind Ausländer 4-mal öfter beteiligt als Deutsche.
Nachzulesen im Statistikbericht über Kriminalität und Verbrechen.
Kommentar ansehen
20.01.2007 22:03 Uhr von muli11111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ vst, imhoni & intruder: @vst: der geilste vergleich seit langem. ich schmeiss mich weg vor lachen.

@imhoni:
ich bin nicht ganz sicher, was die boardregeln angeht, weil ich ein ziemlicher neuling hier bin, aber kennst du ernsthaft foren, wo man ungestraft hetzen darf? in dem fall würde ich dir raten, deine nationale plattensammlung dort zu spielen und mir den abend mit derart dämlichen vergleichen nicht zu versauen. wieviele ausländer kennst du denn? oder besser wie viele hast du als arbeitskollege, freund oder sonstwas? die dämliche statistik über knastbelegung sagt überhaupt nur eines aus: daß vielen ausländern einfach keine wahl bleibt, weil sie durch mobbing, fehlende integration, misstrauen, offenen hass, intoleranz und angst von seiten der braven bevölkerung einfach keine andre möglichkeit haben als in die kriminalität abzurutschen. ich will jetzt keine mörder oder sonstige schwerstverbrecher in schutz nehmen, bei gott nicht, aber hast du dich ernsthaft mal mit ausländern unterhalten und ein bischen interesse an ihren problemen gezeigt? einfache pauschalisierungen wie 3/4 aller knastinsassen sind ausländer, bedeutet, 3/4 aller ausländer sind kriminell, find ich absolut panne.

@intruder:
wo hast du denn das her? von "richter alexander holt" oder von der dicken salesch? gemeinnützige arbeit... das ich nicht kichere. zeig mir nen kollegen, der mit ner nicht gemeldeten, oder nicht registrierten abends in die disse oder sonstwohin geht. wir sind hier nicht in den staaten.
Kommentar ansehen
20.01.2007 22:23 Uhr von muli11111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chorkrin: in dem fall würde ich einfach vorschlagen, ihr stellt hier nen link zu der info rein. dann kanns jeder selber überprüfen und keiner meckert wegen ungenauer oder einseitiger wiedergabe. ok?

für die aussage mit den platten ... sorry, aber wenn ich solche pauschalaussagen lese, hab ich immer das gefühl, der wind kommt grade aus der rechten ecke. unverständlich?
Kommentar ansehen
20.01.2007 22:39 Uhr von imhoni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@multii: Ist echt ne scharfe Aussage die du dann vor dir gibst!

Wenn ich dich richtig verstehe, ist es also OK wenn man keine Arbeit hat oder die Sprache des Landes nicht spricht, dass man dann kriminell werden darf und dafür so wie ich dich verstehe, noch nicht mal bestrafft werden sollte. Das würde doch heißen, dass wir eigentlich 4 Mio Kriminelle haben müssten, bezogen auf die Arbeitslosen.
Ich bin dann schon dafür, dass die Straftaten dann in dem Land begangen werden sollten wo diese Menschen herkommen.
Ach so, da wird Ihnen ja wahrscheinlich die Hand abgehackt.
Ja da ist es in Deutschland doch besser!!!!!
Kommentar ansehen
20.01.2007 22:44 Uhr von imhoni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@multii: Mensch hab noch eins vergessen!
Wurde eigentlich jemand gezwungen hier her zu kommen? Ich weiß, wir Deutschen sind schuld an der Misere der Ausländer.
Wenn euch hier fast keiner leiden kann und wir euch so schlecht behandeln warum sind denn dann noch so viele hier?
Kommentar ansehen
20.01.2007 23:19 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muli11111: Hab ich von ´nem Beamten geschrieben.Nein,es ging um
mich als Zivilperson.Im Schnitt gibt es bei unerlaubten
Waffenbesitz doch höhstens eine Geldstrafe,wenn man sie
nicht gerade zu einem Raub benutzt hat.Und das in Tages-
sätzen.Als ALG2 Empfänger arbeitet man die Tagessätze
halt mit Gemeinnütziger Arbeit ab.Oder man sitzt die Geld-
strafe ab und muß hinterher halt die Haftkosten zahlen,die
man hintenrum wieder absitzen muß,weil man sie nicht
bezahlen kann.
Kommentar ansehen
21.01.2007 00:00 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst: wie der pawlowsche hund
kaum klingelts sabbert immer derselbe


und was ist mit Dir?
Kommentar ansehen
21.01.2007 01:10 Uhr von kirov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Herkunft der etwa 15 Täter - Ich rate mal, Libanesen, Türken oder Russen.

Wobei viele sogenannte Libanesen aus der Türkei, Syrien oder Jordanien kommen.

Vor ein paar Jahren hat sich um die gleiche Zeit , fast ähnliches in meiner Stadr zugetragen .
Eine Gruppe von Türken/Libanesen etwa zwischen 20 -25 Jahre alt, wollten etwa gegen 23uhr Eingang zu einer Abifete, zu den netten Abiturientinnen.
Eine nette multikulturelle Party.

Der Zugang wurden ihnen verwehrt. Einlaß nur für den Jahrgang und deren Freunde/innen. Sie drangen in den Club ein, und prügelten sich erstmal mit den Ordnungskräften und Gästen herum.

Ergebnis: Mehrere Verletzte. Polizeieinsatz, und dadurch Abbruch der Abifete, 2 Stunden nach Beginn.
Das wird einigen Abgänger eine bleibende schöne letzte Erinnerung an ihre Schule/Freunde/Schulkameraden und an ihre Lehrer hinterlassen haben.

MfG
Kommentar ansehen
21.01.2007 01:12 Uhr von reziprok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es waren Türken: Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen vor einer Schule in Tempelhof ist am Freitagabend ein Polizeibeamter außer Dienst schwer verletzt worden. Der 42-Jährige wurde aus einer Gruppe von etwa 15 türkischen Jugendlichen heraus angegriffen und mit einer zwei Meter langen Eisenstange niedergeschlagen. Er erlitt dabei mehrere klaffende Wunden am Kopf, eine gebrochene Nase, Schnittverletzungen und Prellungen am ganzen Körper.


Der Schwerverletzte musste nach der Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Sieben der 15 Angreifer, darunter der 17-jährige Haupttäter Yahya Y. wurden kurz darauf noch in Tatortnähe festgenommen. Sie wurden gestern Nachmittag einem Haftrichter vorgeführt, eine Entscheidung war am Abend noch nicht gefallen.


Quelle: Berliner Morgenpost
Kommentar ansehen
21.01.2007 01:15 Uhr von kirov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BRD - Bananen Republik Deutschland: @imhoni
Wegen diesem neuen Gesetz, waß in meinen Augen , Pressezensur ist, wird man die Bevölkerung nicht blenden können. Nicht angesprochene Probleme brechen früher oder später um so heftiger hervor.
Kommentar ansehen
21.01.2007 01:24 Uhr von kirov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Danke reziprok, Aber! Man hätte die ganze Truppe verhaften sollen,

wegen Landfriedensbruch.

Aus diesen und anderen Erlebnissen, wähle ich nur noch NPD, bin außerdem auch seit 4 Wochen NPD Mitglied.

Das Scheitern des Verbotsantrags gegen die NPD wegen der verdeckten Ermittler vom Staatsschutz, hat mich an das Buch von Leo Tolstoi,
"Die Dämonischen
Kommentar ansehen
21.01.2007 01:27 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muli: "daß vielen ausländern einfach keine wahl bleibt, weil sie durch mobbing, fehlende integration, misstrauen, offenen hass, intoleranz und angst von seiten der braven bevölkerung einfach keine andre möglichkeit haben als in die kriminalität abzurutschen."

Selten eine so klasse verdrehte Rechtfertigung für kriminellem Abschaum gelesen. Respekt. Solltest Fachanwalt für Strafrecht oder noch besser Politiker bei den Grünen werden, da kannst Du dann mit der deutschen Empörungsspezialistin Nr. 1 namens Claudia Roth im Duet das Lied vom armen Ausländer singen, der nur weil er vom gesamten Deutschen Volk dazu getrieben wurde, in die Kriminalität rutschte.
Kommentar ansehen
21.01.2007 01:31 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
reziprok - gebe doch gleich die Links: http://www.morgenpost.de/...

http://www.tagesspiegel.de/...
Kommentar ansehen
21.01.2007 01:33 Uhr von kirov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
erinnert. Zustände in Rußland des 19 Jhr.

Spione und Agenten einschleußen.
Mundtotmachen oder Totmachen der wenigen Anständigen.
Rufmord
Radikalisierung der Gruppierung um die "breite Masse" abzuschrecken.

Damit diese sich nicht formiern können, um die herrschende Klasse zu stürzen oder das System zu ändern/ zu verbessern.
Kommentar ansehen
21.01.2007 01:35 Uhr von muli11111
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@legionaer: schade. ist scheissegal was ich schreibe. du hast deine feste meinung. bravo. weiter so.
Kommentar ansehen
21.01.2007 01:43 Uhr von kirov
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@legionär. So schwere Verletzungen? Die Polizisten sind eben die Prügelknaben der Nation, von den Politikern und der Judikative in Stich gelassen.

Wenigsten haben die 500 Partyteilnehmer, ein bißchen Multi-Kulti schnüffeln dürfen.

Aber nicht nur Ausländer sind überproportional gewaltätig und kriminell, wenn ich mir die heutigen deutschen Kiddies/Jugendliche anschaue, wird mir Angst und Bange um Deutschland.

Früher hätte man so etwas bis zur Volljährigkeit in Erziehungsheime gesteckt.
Kommentar ansehen
21.01.2007 03:09 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muli: "du hast deine feste meinung."

Prima, da können wir uns ja die Hände schütteln.
Kommentar ansehen
21.01.2007 10:29 Uhr von imhoni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine andere Wahl: Man hat wenn man dieses Problem lösen will auch keine andere Wahl als die NPD zu wählen. Die anderen Parteien treten uns Deutsche doch nur in den Ar.... oder betrachten uns als Melkuh der Nation...
Stellt euch mal vor, es gäbe eine gute deutsche Partei die auch wirklich die Interessen der Deutschen vertreten würde…
Tippe mal auf 40 – 50 % Wähler
Kommentar ansehen
21.01.2007 10:34 Uhr von imhoni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wieder schlug die Zensur zu Ausländer dürfen Deutsche in diesem Board beleidigen! wenn man aber als Deutscher seine Meinung und sein Wahlverhalten äußert und dies dem gewissen Personen nicht passt wird man gleich zensiert....

Das zu freien Meinungs......
Kommentar ansehen
21.01.2007 11:21 Uhr von vst
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
legionaer: ich sabber nicht
Kommentar ansehen
21.01.2007 12:41 Uhr von muli11111
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@imhoni: welche ausländer hier haben dich denn beleidigt?

Refresh |<-- <-   1-25/45   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mann sticht im Supermarkt wahllos auf Kunden ein - ein Toter
Hamburg: Mann attackiert Supermarktkunden mit Küchenmesser - Ein Toter
Spirituosenwettbewerb: Gin von Aldi gehört zu den besten der Welt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?