20.01.07 16:23 Uhr
 129
 

Fußball: Raphael Schäfer angeblich mit Stuttgart einig

Wie der "kicker" berichtet, soll dem Wechsel von Raphael Schäfer vom 1. FCN zum VfB Stuttgart nichts mehr im Wege stehen.

Die Ablösesumme soll bei rund zwei Millionen Euro liegen, Schäfers Jahresgehalt von derzeit 500.000 Euro könnte sich in Stuttgart auf ca. zwei Mio. Euro erhöhen.

Nach "kicker"-Informationen sollen schon die Rahmenbedingungen zwischen dem VfB Stuttgart und Schäfer-Berater Stefan Schneekloth für einen langfristigen Vertrag besprochen worden sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Stuttgart, Raphael Schäfer
Quelle: www.fussball24.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2007 16:09 Uhr von ringella
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist nur Schade für Nürnberg, daß so ein guter Torwart den Verein verlassen wird. Ich wünsche Schäfer alles gute in Stuttgart.
Kommentar ansehen
20.01.2007 16:47 Uhr von ohne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
grund: beim titel "Fußball: Schäfer angeblich mit Stuttgart einig" denkst man wohl in erster linie an trainer Winfried Schäfer ... darum schlecht!
Kommentar ansehen
20.01.2007 17:33 Uhr von charma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
falsch @ohne: das denkt man nur wenn man bei müller auch immernoch an gerd müller denkt. gibt aber 100 weitere solcher spieler.

wenn man das nebenbei verfolgt hat, weiß man auch dass stuttgart nicht auf trainiersuche ist.
von daher ist das einzige schlechte deine kommentar aufgrund deiner unwissenheit.

es ist nicht dem autor seine schuld wenn du der zeit hinterher hinkst
Kommentar ansehen
21.01.2007 01:12 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
unverständlihc: dass er von nürnberg weggeht. in stuttgart läuft es wieder ein oder zwie jahre, dann werden die starken spieler gehen...eigentlich wie immer in stuttgart...
Kommentar ansehen
21.01.2007 11:41 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@borgir: Aber Nürnberg wird doch auch auf Dauer nicht im Europapokal spielen, Stuttgart zumindest hat die Chance. Und in Stuttgart wird er auch klar die Nr.1 sein.
Kommentar ansehen
21.01.2007 11:47 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
borgir: der unterschied zwschen nürnberg und stuttgart ist der, nürnberg wird nie europäisch spielen, der vfb stuttgart wenigstens alle paar jahre.

wobei ich hoffe, dass sich der vfb langsam mal da oben festsetzt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?