20.01.07 18:22 Uhr
 18.825
 

"Ich hätte gerne eine Flasche Pommes Frites" - Sketch nicht von Hallervorden

"Ich hätte gerne eine Flasche Pommes Frites." Ein Satz aus dem wohl berühmtesten Sketch von Dieter Hallervorden. Nun wurde bekannt, dass der Sketch gar nicht aus der Feder von Hallervorden sondern von Fips Asmussen stammt.

Dieter Hallervorden hat dies der Berliner "B.Z." gesagt. Er habe, laut eigenen Angaben, damals 500 Mark für den Sketch an Asmussen bezahlt. Der Sketch wurde dann im Rahmen der Sendung "Nonstop Nonsens" gezeigt.

Der Sketch spielt im Gefängnis, wo zwei Insassen Kaufmannsladen spielen. Bereits 1972 ist der Witz auf einer Schallplatte von Asmussen aufgetaucht. Damals allerdings mit Blumenkohl statt Pommes Frites.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Halle, Flasche, Pommes frites, Sketch
Quelle: de.news.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2007 18:28 Uhr von Markus_S_17
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NEEEIINNN!!! Nein!!!! Warum nur? WAAAARUUUUMM? All die Jahre hab ich geglaubt, es kam von Didi, aber nun? An was soll ich jetzt noch glauben?!?!?
Kommentar ansehen
20.01.2007 18:35 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Urheberrecht: das dürfte noch Probleme geben... ;-))

Mlg
Kommentar ansehen
20.01.2007 18:50 Uhr von wi.mp3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 666leslie666: lesen hilft...
in der News steht doch, dass er (Didi) 500DM für den Sketch an Asmussen bezahlt hat.
Kommentar ansehen
20.01.2007 18:56 Uhr von Hunni89
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist schon elendig lange bekannt -.- udn wenn schon? didi rockt, asmussen ist n spack
Kommentar ansehen
20.01.2007 19:19 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neeeein: ich begehe selbstmord ;(
Kommentar ansehen
20.01.2007 19:33 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Eber der ist missgestimmt weil seine Kinder Ferkel sind. Nicht nur die Frau - die Sau - alleine, auch die Verwandtschaft, alles Schweine.
--Fips--
Kommentar ansehen
20.01.2007 19:34 Uhr von Hebalo10
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quelle: schon fehlerhaft, Asmussen war und ist kein Ost - Kabarettist.

Andere Quellen berichten, dass der damalige DDR-Entertainer Heinz Quermann diesen Sketch an Hallervorden für 500 DM verkauft hat (Hallervorden-Aussage).
Kommentar ansehen
20.01.2007 19:39 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quermann? Warum sollte der das tun? Un in welcher Quelle steht das? Und wer hat behauptet, dass Fips Asmussen ein Ossi ist?
Kommentar ansehen
20.01.2007 19:42 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Asmussen: Fips Asmussen lebt allerdings im Osten, in Querfurt, und das schon lockere 16 Jahre...
Kommentar ansehen
20.01.2007 20:17 Uhr von Gorxas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
egal von wem es is: es kommt auch immer drauf an, wie man einen sketch rüberbringt...
Kommentar ansehen
20.01.2007 21:47 Uhr von Herr_Mannelig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich sage nur: http://de.wikipedia.org/...

ach und wenn Hamburg im Osten liegt ist Fips ein "Ossi" *gg
Kommentar ansehen
20.01.2007 22:05 Uhr von fruchteis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Herr_Mannelig: Das hab ich ja schon geschrieben: Wenn einer seit 1990 in Querfurt lebt, dann ist er noch lange kein Ossi und erst recht kein "DDR-Kollege" von Hallervorden.
Kommentar ansehen
20.01.2007 22:11 Uhr von Mississippi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na wer schon die Feddersen ballert, der gibt auch für son scheiß 500 DM aus! Er kann froh sein das es in der guten alten Zeit war, sonst wäre er 500 Euro los gewesen.
Kommentar ansehen
21.01.2007 00:25 Uhr von Gunny007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oha: ist doch schon sooooo alt und bekannt.
und die schlaftablette asmussen bringt doch nicht mal in ein altersheim stimmung.
Kommentar ansehen
21.01.2007 02:17 Uhr von Numanoid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fips Asmussen,: diesem schmierigen alten Zotenreisser scheint jedes Mittel recht zu sein um in den Medien mal wieder ein wenig Aufmerksamkeit zu erreichen
Kommentar ansehen
21.01.2007 03:03 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Palim Palim: Mir doch egal, wer den Sketch geschrieben hat....
Kommentar ansehen
21.01.2007 06:46 Uhr von El Damiano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Frage: Wurden die 500 DM in einer kleinen oder großen Flasche gezahlt...
Kommentar ansehen
21.01.2007 09:34 Uhr von Psyman2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neueste News!! In China ist gerade ein Sack Reis umgefallen und auf den Galapagos Inseln hat gerade ein Schmetterling mit seinen Flügeln geschlagen.

nfc
Kommentar ansehen
21.01.2007 10:12 Uhr von mueppl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@psyman2: Weisst du etwas näheres über den Sack Reis?
Welche Sorte, welches Anbaugebiet?
Ist der Reis jetzt verunreinigt? Kann ich jetzt noch bedenkenlos Reis kaufen?
Kommentar ansehen
21.01.2007 10:53 Uhr von inselaffe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Psyman2: " Galapagos Inseln hat gerade ein Schmetterling mit seinen Flügeln geschlagen."

Dann geh ich mal lieber das Fenster zumachen bevor es gleich reinregnet :-)
Kommentar ansehen
21.01.2007 11:20 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat Hallervorden den Sketch nicht sogar mal zusammen mit Asmussen gespielt? Bin der Meinung die beiden in einer uralt Spaßsendung (das Wort Comedy gab´s damals noch gar nicht) in diesem Sketch gesehen zu haben. War das vielleicht sogar in "Sketchup"?
Für mich ist diese Tatsache jedenfalls irgendwie nichts Neues.
Kommentar ansehen
21.01.2007 12:19 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: fand beide nie witzig und auch nicht diesen Sketch.

So neu ist das allerdings auch nicht.
Kommentar ansehen
21.01.2007 14:12 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
aber mit Diddi: Ist doch egal von wem der Sketch ist.
Dieser Sketch ist mit Diddi. Und nur das zählt.

Es interessiert keine Sau wer für wen die Sketche schreibt.
Harald Schmidt hatte und hat auch seine Gagschreiber.
Aber keiner interessiert sich dafür wie diese heissen.
Also
Kommentar ansehen
21.01.2007 15:38 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hab ich schon vor Jahren gehört: Somit keine echte News. Allerdings wußte ich nicht daß 500 Mark dafür geflosssen sind. 1972 war das eine Menge Geld.
Kommentar ansehen
21.01.2007 15:40 Uhr von Msgic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fehler in quelle Also, so wie ich die Story in den letzten Tagen mitbekommen habe, hat der Assmussen behautptet, Didi hätte den Sketch von ihm geklaut (nachdem A. in Didis Kaberetttheater, wo er sich beworben hat, abgelehnt wurde).. Worauf Didi sich zu Wort meldete und erklärte den Witz/Sketch nicht vom Assmussen zu haben, sonder von einem DDR Karbarettisten, zu dem er regelmäßigen konntakt hatte (er wurde ja im Gebiet der damals zukünftigen, inzwischen ehemaligen DDR geboren und verließ die DDR 1958 nach West-Berlin) für 500,-DM abgekauft. Von diesem soll er des öfteren mal den einen oder anderen Gag gekauft (!!!) haben... dessen name ist mir grad entfallen, aber quermann war´s imho nicht

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?