20.01.07 16:00 Uhr
 8.936
 

"Rocky Balboa" alias Sylvester Stallone erteilt Mike Tyson eine Absage

"Ich bin noch zu jung zum Sterben", so hat Sylvester Stallone eine Anfrage des Ex-Boxers Mike Tyson beantwortet. Tyson wollte als Gegner von Stallone in dessen neuen Film "Rocky Balboa" auftreten.

Stallone hielt das ganze für eine nicht so gute Idee. Tyson rief daraufhin öfters im Büro an, so dass er eine Rolle als Zuschauer in dem Film bekam, danach herrschte Funkstille.

Stallone erzählte weiter, dass Tyson einmal neben dem Ring, in dem der Schauspieler stand, aufgetaucht war. Stallone sagte seiner Crew, sie sollen Tyson vom Ring fernhalten, da dieser in umbringen würde, wenn er in den Ring gelange.


WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Absage, Sylvester Stallone, Mike Tyson, Rocky
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Sylvester Stallone dementiert sexuellen Übergriff auf 16-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2007 17:07 Uhr von puschel1969
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
loool: iss ja cool. mike scheint ja wirklich großen eindruck hinterlassen zu haben. aber ist klar. an slys stelle hätte ich auch die befürchtung das mike bei nem gespielten boxkampf austickt und richtig zuhaut. ich glaube dann hätte sich das mit einem evtl. 7. teil von rocky eh erledigt. lach.... :-))

aber doch schade. wäre ein schönes highlight wenn mike tyson dort richtig mitgespielt hätte. so wie damals mr. T, und hulk hogan,
Kommentar ansehen
20.01.2007 18:28 Uhr von romberg07
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besser nicht: Tyson war ein genialer Boxer, aber das er nun den Box Opa
Stallone verkloppen wollte finde ich eine weniger starke
Leistung.
Der eine 60, der andrer 40 Jahre alt. Das ist nicht wirklich fair...
Kommentar ansehen
20.01.2007 18:29 Uhr von witold18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fehler da dieser in umbringen würde, wenn er in den Ring gelange.

Es heißt nicht ´in´, sonder ´ihn´.
Kommentar ansehen
20.01.2007 18:41 Uhr von DOMM
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der soll: doch liber zuhause bleiben und nicht immer versuchen irgendwie an Geld zu kommen
Kommentar ansehen
20.01.2007 21:55 Uhr von Zwiebeljack
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich dachte der sitzt im Bau?
Kommentar ansehen
20.01.2007 22:09 Uhr von puschel1969
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Zwiebeljack: das wechselt von zeit zu zeit. die haben für mike ne drehtür eingebaut :-)))
Kommentar ansehen
20.01.2007 22:29 Uhr von Milchtüte
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tyson: Mike Tyson ist ein grössenwahnsinniger Schwerverbrecher
(schwere Körperverletzungen, Vergewaltigung etc) und ist
einfach eine Gefahr für die Allgemeinheit. Der geht doch von
jetzt auf gleich auf jeden los. Ich hätte genauso reagiert wie
Stallone. Erst recht, wenn ich ihm keine Rolle für den Film
gebe, und der dann plötzlich auf der Matte steht.
Mal ganz abgesehen davon, dass jemand wie Tyson nicht in
einen Kinofilm gehört. Der Typ hat keine Plattform verdient.
Auch wenn er vielleicht einer der grössten Boxer aller Zeiten
ist/war. Diese unberechenbare Kampfmaschine gehört
lebenslang hinter Gitter.
Kommentar ansehen
20.01.2007 22:40 Uhr von puschel1969
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist leider wahr. ich fand ihn als boxer einfach super. ein mann voller power.
schade nur das er sich durch die ganzen aktionen die er sich so geleistet hat alles kaputt gemacht hat. auch wenn er ein super boxer war. aber er kann kein vorbild für kids werden die sicher auch filme schauen.....
Kommentar ansehen
20.01.2007 23:18 Uhr von nirvana4ever
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade! also ich hätts richtig cool gefunden, wenn mike tyson im neuen rocky dabei gewesen wäre!
Kommentar ansehen
21.01.2007 01:25 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finde: dass mike tyson genauso eine arme socke ist, wie micheal jackson. der ruhm hat ihn kaputt gemacht...
Kommentar ansehen
21.01.2007 13:17 Uhr von Spiky96
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anklage !: Wenn mike tyson da mitgespielt hätte dann wäre er jetzt schon wieder im Knast ! wegen Totschlags ! Tyson ein genialer Boxer ! hat sich alles selber versaut schade um ihn !
Kommentar ansehen
21.01.2007 14:17 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irre: Tyson muss ja mächtig bekloppt sein.
Zuviel auf die eigene Rübe bekommen.
In den 80ern hätte er vielleicht noch eine kleine Nebenrolle als Boxer bekommen.
Aber jetzt.
Seine Zeit ist um.
Man wird gelegentlich noch einige Negativschlagzeilen hören und das war es dann auch mit Tyson.
Kommentar ansehen
21.01.2007 18:09 Uhr von burschi86
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
öfter!!! Es ist echt unglaublich. Schaut mal in den Duden. Es heißt "öfter" und nicht mit einem "s" hinten dran. Die News-Checker haben es damit ja eh nie so richtig. Leider sieht man gerade "öfter" mit einem Buchstaben zu viel am Ende viel zu oft hier.

@News Kann ich verstehen. so einen wie Tyson möchte ich auch nicht begegnen. Vor allem nicht in einem Box-Ring.
Kommentar ansehen
21.01.2007 18:26 Uhr von Il_Ducatista
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
real: soso, Sly ist also realistisch
Kommentar ansehen
21.01.2007 18:35 Uhr von bogmen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Stallone hat Angst: wegen seiner Ohren. Tyson ist berühmt geworden, weil er dem Boxer Evander Holyfield ein Stück des rechten Ohres abgebissen hat. Er lag in einem Rückrundenkampf gegen Holyfield in der dritten Runde nach Punkten zurück.
Kommentar ansehen
22.01.2007 17:25 Uhr von muert-azul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bogmen: Tyson war ausserhalb der Stern Shortnews-Welt schon vor dem Ohrenbiss bekannt.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen, die Ex-Frau von Sylvester Stallone, bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
Sylvester Stallone dementiert sexuellen Übergriff auf 16-Jährige


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?