20.01.07 14:14 Uhr
 1.038
 

UPS will angeblich zehn Bestellungen des A380 stornieren

Paris: Laut "Les Echos" wird die US-Firma UPS wohl zehn bestellte A380-F nun doch nicht mehr kaufen und die Bestellungen stornieren. Nächste Woche soll es eine Stellungnahme der amerikanischen Zusteller-Firma geben.

Bei EADS ist man von der Frachtversion des Airbus weiterhin überzeugt. Mit 25 verkauften Frachtflugzeugen pro Jahr habe man eine positive Perspektive für die Zukunft. Von den angeblichen Stornierungen ist bei EADS nichts bekannt.

UPS hat laut "Les Echos" vor, möglicherweise später die zehn A380-F zu bestellen. Es sei nicht geplant bei Boeing nun zu bestellen. So zog FedEx im November seine Order von zehn "A380-F" zurück und bestellte dann 15 "Boeing 777".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Bestellung, Airbus A380
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Sturmtief "Xavier" sorgt für heftige Landung beim Airbus A380
Flughafen London Heathrow: Airbus A380 hatte nach Landung quadratischen Reifen
Warum der Super-Airbus A380 nicht der Favorit der Fluggesellschaften ist

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2007 13:15 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na wenigstens hat Guggenheim Aviation Partners sechs A330-200F bestellt. Wurde zumindest gestern bekannt gegeben.
Kommentar ansehen
20.01.2007 16:16 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war bei ner Tagung dabei: als AirBus seine neuen unltrast leichtesten Kohlefaserbauteile der Politik bei lecker Sektchen und heucheleien vorgestellt hat, um Provisionen
zu kassieren.

Das wamit AirBus am meisten Glaubwürdikeit verliert,
ist die Gefahr, das der riiiiesen Stock im Arsch bei der
kleinsten Bewegung bricht!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Sturmtief "Xavier" sorgt für heftige Landung beim Airbus A380
Flughafen London Heathrow: Airbus A380 hatte nach Landung quadratischen Reifen
Warum der Super-Airbus A380 nicht der Favorit der Fluggesellschaften ist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?