20.01.07 14:10 Uhr
 884
 

"Battlestar Galactica": Ein Hauptcharakter wird definitiv sterben

In einem Interview hat sich David Weddle, einer der führenden Produzenten der beliebten Serienreinkarnation "Battlestar Galactica", schon im Vorfeld der kommenden dritten Staffel bei seinen Fans entschuldigt.

Denn nach seiner Aussage wird einer der Hauptcharaktere der SciFi-Serie definitiv ums Leben kommen. Dies wird jedoch erst in der zweiten Hälfte der kommenden dritten Staffel passieren.

Er vermutet, dass viele "Galactica"-Fans ihm diese Mitteilung übel nehmen werden. Mit diesem Schritt hofft Weddle jedoch, die Wandlungsfähigkeit und stetige Innovation der Serie erhalten zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Erbe, Battle
Quelle: www.mania.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account nach seinem "Game of Thrones"-Cameo
Remake von Kult-Science-Fiction "Die Körperfresser kommen" geplant
Malaysia verbietet Sommerhit "Despacito" wegen Obszönität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2007 13:08 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoppla, das ist ein ganz schöner Hammer. Auch ich sehe die Serie sehr gerne, aber ich finde diesen Schritt gerechtfertigt, weil er in das gute Serieprofil passt. Ich spekuliere jetzt mal das es "Apollo" erwischen wird, weil es am Ende der zweiten Staffel da schon gewisse Andeutungen gegeben hat. Wie denkt ihr darüber?
Kommentar ansehen
20.01.2007 14:42 Uhr von reaperman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Serie kommt nicht an das Original heran! Der Charme der ersten Serie wird in keinster Weise erreicht. Aber egal, es ist eigentlich vollkommen egal, wer stirbt, denn keiner der Charaktere hat sich wirklich heraus gebildet.

Anscheinend muß wieder neuer Schwung in die Serie gebracht werden, und irgndwann wird irgendwer morgens aufwachen und der vermeintlich Tote steht unter der Dusche (siehe auch: Bobby + Dallas).
Kommentar ansehen
20.01.2007 15:46 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und dann geklont: Einer wird sterben und dannbestimmt geklont werden.
Diese Serie ist doch voll von Klonen.
Denn das niemand weiß wer ein Klon ist, davon lebt die Serie auch.
Kommentar ansehen
20.01.2007 17:34 Uhr von Köpy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Original und Remake: Das Original und die neue Version kann man eigentlich nicht vergleichen. Muß aber nicht heißen, dass die neue Schlecht ist. Ich warte schon sehnsüchtig auf die 3. Staffel. Von der Spannung her kommt die Original-Version nicht ans Remake heran.
Kommentar ansehen
20.01.2007 17:59 Uhr von carry-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist doch logisch (spoiler): apollo, starbuck, baltar (, chief tyrol, anders und dee) - und zwar wenn adama den planeten nuked! :)
Kommentar ansehen
20.01.2007 18:13 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@carry-: Genauso ;) Das spart Budget

Bin schon gespannt wies weitergeht, vor Allem die drei Teaser zur zweiten Staffelhälfte waren interessant.
Kommentar ansehen
20.01.2007 22:40 Uhr von theACABclan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich sterben alle und die Serie wird eingestellt!!
Die Kameraführung ist verdammt scheisse.. Ich fand die eigentlich ganz gut aber bei dem Gewackel bei manchen Einstellungen.. Echt zum KOTZEN..
Kommentar ansehen
20.01.2007 23:49 Uhr von tutnix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@reaperman: stimmt, so tief wie das original ist das remake noch nicht gesunken :).
Kommentar ansehen
21.01.2007 01:26 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die serie: ist hammergeil...ein vergleich mit dem original ist nicht möglich, andere technik, andere zeit, andere story....
Kommentar ansehen
21.01.2007 02:14 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch: Bei "24" meckert keiner über das Gewackel...
Kommentar ansehen
21.01.2007 11:46 Uhr von teddybaerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann doch nicht Äpfel mit Birnen vergleichen Zuerst @theACABclan
Schaus Dir einfach nicht an, Feierabend!! Aber hier so einen dümmlichen Kommentar abgeben, ist einfach nur kindisch.

Man kann aber das neue BSG nicht mit dem Original vergleichen, das ist ein Vergleich wie Äpfel mit Birnen. Beides ist zwar ein Obst, das wars dann aber auch. So einen Vergleich kann man von mir aus bei Star Trek und ST:Next Generation bringen, das sind extrem ähnliche Serien, wo sicher mancher das Original mit Kirk als besser empfindet.

Zur News:
Dass ein Hauptcharakter sterben wird, ist in dieser Serie zwar tragisch, der Charakter selbst wird aber wohl nur "zur anderen Seite" wechseln und als Klon-Roboter "auferstehen".
Kommentar ansehen
21.01.2007 15:48 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fand das Remake Super: Mal abgesehen davon, daß 1979 natürlich solche Special-Effects nicht zur Verfügung standen ... bei den für´s Fernsehen gedrehten Serien schon garnicht. Natürlich, das Original bleibt an Kreativität unerreicht. Aber ich finde es schön wie im Remake die Charaktere besser herausgearbeitet wurden. Im Original war z. B. Col. Tigh kaum mehr als ein williger Befehlsempfänger und Baltar der Musterbösewicht schlechthin. Im Remake ist Tigh ein alkoholabhängiger pflichtbewußter Offizier, der seine Frau - die ihn nur mehr in die Sucht treibt - abgöttisch liebt. Während Baltar ein genialer Wissenschaftler ist, den sein innerer Kampf zwischen Gut und Böse halb wahnsinnig macht.
Es gibt also nicht mehr nur Schwarz und Weiß sondern viele Grautöne.
Kommentar ansehen
22.01.2007 09:45 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*Würg*: "Hauptcharakter" - noch ´n dämlicheres Denglish ist dir nicht eingefallen, oder?
Kommentar ansehen
22.01.2007 09:47 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Chorkrin: Full Ack! Die gute Denise Crosby hat offenbar zu spät bemerkt, dass sie ohne TNG ziemlich auf dem Trockenen saß und wollte wohl als Romulanerin wieder Fuß fassen - dass die Folgen mit ihr zu den dämlichsten überhaupt gehören, war allerdings wohl nicht einkalkuliert...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?