20.01.07 13:54 Uhr
 392
 

"Walk of Fame" jetzt auch in Magdeburg

In Magdeburg (Sachsen-Anhalt) werden heute (20.1.2007) die ersten vier Betonplatten für die Ehrung von Sportlern der Landeshauptstadt verlegt. Der so genannte Magdeburg Sports Walk of Fame wird damit gleichzeitig heute eingeweiht.

Zur Einweihung werden die zu ehrenden Sportler Täve Schur (Radsport), André Willms (Rudern), Antje Buschschulte (Schwimmen) und Stefan Kretschmar (Handball) erwartet.

Bis Ende 2007 sollen weitere zehn Betonplatten hinzukommen.


WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Magdeburg, Fame, Walk of Fame
Quelle: www.pr-inside.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2007 12:05 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein tolles Projekt. Auch wenn damit der Hollywood-Boulevard abgekupfert wird, werde ich auf jeden Fall dort mal vorbei schauen.
Kommentar ansehen
22.01.2007 07:54 Uhr von reaperman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gibt es in Dortmund auch schon längere Zeit! Rund um den Borsigplatz wurden im vorletzten Jahr die ersten Gedenktafeln für Sportler gelegt, die entweder aus Dortmund kamen/kommen oder sich für den Dortmunder Sport eingesetzt haben. Unter anderen finden sich dort Bäumler und Kilius, Hoppi Kurat, der Deutschland Achter und Lars Ricken. Weitere Platten sollen in den nächsten Jahren verlegt werden, insofern sich Sponsoren finden. Dann sollen die Platten bis zum ca. 1,5 KM entfernten Hoeschpark gelegt werden.

Ich finde solche Aktionen gut und hoffe, das neben Magdeburg noch weitere Städte diesem Beispiel folgen werden.
Kommentar ansehen
22.01.2007 22:35 Uhr von brenda2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: ob das wirklich notwendig war. vielleicht fehlt mir da aber auch das gespür für. wenn dann würde ich das ja da auch für schauspieler vorschlagen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?