20.01.07 13:23 Uhr
 820
 

GB: Mysteriöser Briefbomben-Fall - Absender ist seit 2001 tot

Ein mysteriöser Briefbombenfall beschäftigt momentan die britische Polizei. Drei Kriminallabore erhielten Briefbomben, die als Absender den Namen eines Tierrechtlers trugen, der im Jahre 2001 verstorben war.

Zwei der Bomben konnten vor der Explosion sichergestellt werden. Eine weitere Bombe wurde durch eine 40-jährige Frau geöffnet, die sich dabei aber nur leicht verletzte.

Die Polizei sagte, dass die Bomben aus feuerwerkähnlichem Material bestanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crack02
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tod, Großbritannien, Fall, 2001, Brief, Mysterium
Quelle: www.allheadlinenews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2007 15:19 Uhr von DIONA23PAR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer letzte woche"monk"gesehen hat weis wie das geht.
Kommentar ansehen
20.01.2007 16:37 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal nachdenken ? Wenn man auch nur ein bisschen nachdenkt kommt man schon drauf.

Kaum einer wird auf die Briefbombe seinen richtigen Absender schreiben.

Na ?

War es denn so schwer.
Kommentar ansehen
20.01.2007 17:09 Uhr von Space-tiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie? Kann gar nicht sein auf Briefe kann man nur die Wahrheit schreiben und das wissen die Polizisten doch auch.
Wirklich sehr merkwürdig ;)
Kommentar ansehen
21.01.2007 13:52 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@DIONA23PAR: Was gabs denn bei Monk für eine Methode ?
Kommentar ansehen
21.01.2007 15:22 Uhr von lukas.martini
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HarryL2: Erwischt, jetzt willst du auch noch deine Technicken verbessern ;-)
Kommentar ansehen
21.01.2007 16:17 Uhr von HarryL2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@lukas.martini: nö, will nur wissen wo die Monk Autoren diesmal geklaut haben. ;-)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger
Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?