19.01.07 15:31 Uhr
 8.638
 

Türkei: Vater hält Tochter wie einen Hund

Ein Vater führte seine 17 Jahre alte Tochter wie einen Hund mit einer Kette um den Hals durch die Straßen spazieren.

Ein Landrat beobachtete den vermeintlichen Spaziergang des Vaters mit seiner Tochter und brachte den Vorfall zur Anzeige.

Das Mädchen habe einen Freund, den sie auch heiraten wolle. Der Vater ist gegen die Hochzeit. Er hielt seine Tochter für "nicht ganz richtig im Kopf".


WebReporter: jensonat0r
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Vater, Tochter, Hund, Türke
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn
USA: Abgeordneter begeht nach Missbrauchsvorwürfen Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

62 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2007 15:27 Uhr von jensonat0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da fällt einem doch schon wieder gar nichts mehr zu ein. Wieder ein Vater, der seine Tochter behandelt wie ein Tier. Wie tief sind wir Menschen gesunken ?!? Da fragt sich wirklich wer von den beiden "nicht ganz richtig im Kopf" ist.
Kommentar ansehen
19.01.2007 15:39 Uhr von muli11111
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
soso naja, manchmal kann man wirklich nur erstaunt sein. aber man bedenke: "andere länder andere sitten..."

jetzt mal ernst beiseite, das ist keine einzelfall. ich mein die geschichte mit der leine hör ich das erste mal, aber das in der region die jungen mädchen wenig mitspracherecht bei der wahl ihres zukünftigen haben liest man ja öfter. komischerweise stehen da zum grossen teil gar nicht die patriarchen dahinter sondern deren gattinen. klingt seltsam, aber scheint doch so zu sein.
Kommentar ansehen
19.01.2007 15:41 Uhr von vst
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
na und? mach ich mit meiner freundin auch und wenn sie sich wehrt gibt es noch was mit der peitsche
*sfg*

[...; gimmick]
Kommentar ansehen
19.01.2007 15:43 Uhr von gatita
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ääähm @autor! "...behandelt wie ein Tier. Wie tief sind wir Menschen gesunken ?!? "

soll das heißen das die tiere noch weniger niveau haben als menschen?! es gibt auch eine würde des tieres und die menschen sinken tief, wenn sie diese würde beschädigen! machen sie aber jeden tag!!!
klar ist so ein verhalten nicht angebracht!!

ps: ich hab jetzt dein komment auch teilweise mit absicht missverstanden! ;)
Kommentar ansehen
19.01.2007 15:50 Uhr von imdaking
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja war ja klar das ishn wieder mal direkt als erster schreibt wenn das wort türkei in der news fällt :)

ishn ich versuche mal mit dem gleichen niveau wie du zu posten :)

wenigstens essen wir keine menschen! :)
Kommentar ansehen
19.01.2007 15:51 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
[eben; gimmick]: Ich habe ja Mitleid und Verständniss dafür das ihr Linken nicht in der Lage seid aus eueren selbstzerstörerischen Denkweisen nicht raus kommt. ABER der Sinn des Forums hier ist es Nachrichten zu kommentieren und nicht User.
Kommentar ansehen
19.01.2007 15:56 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: dachte zunächst an ein kleines Kind das an der Leine geführt wurde denn das ist nicht neu aber immer umstritten.

Diese Leine war nur eine andere Art der Unterdrückung der Frau.
Kommentar ansehen
19.01.2007 16:00 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weiß, wir linken gutmenschen sind schuld am untergang der welt.

damit kann ich leben.
immerhin läuft mir nicht bei jeder türken/moslemsnews der sabber.

das wäre schlimmer für mich
Kommentar ansehen
19.01.2007 16:04 Uhr von gatita
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ishn: "das ihr Linken nicht in der Lage seid aus eueren selbstzerstörerischen Denkweisen nicht raus kommt"

was bist denn du?? rechts?!! naja also die linke haben keine selbstzerstörende denkweise!! was ist denn nochmal vor über 60 jahren pasiert??!!! das hat sogar noch ganz europa in den ruin gebracht (vorallem deutschland)
soviel zur "selbstzerstörerischen Denkweise der linken"!!!! *fg*
Kommentar ansehen
19.01.2007 16:09 Uhr von cartman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Irrtum: Einen Hund behandelt man besser: Hunde leben doch noch wie im Schlaraffenland.
Jedenfalls hier, aber wahrscheinlich nicht mehr lange. Gelten die nicht irgendwo als unrein? Also, liebe Töhlen, ihr könnt euch schon mal warm anziehen und nach Ausweichquartieren ganz weit weg schnüffeln.
Kommentar ansehen
19.01.2007 16:11 Uhr von Silent-Pain
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gatita: "naja also die linke haben keine selbstzerstörende denkweise!! "

Stalin? Mao? Sagen dir diese Namen was?! auch nur ein par "linke Gutmenschen".
Kommentar ansehen
19.01.2007 16:12 Uhr von daniel vinyard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wollt ich auch gerade sagen...
Kommentar ansehen
19.01.2007 16:26 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cartman007: Besser ein Hund,als ein Esel
Kommentar ansehen
19.01.2007 16:27 Uhr von cartman007
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ishn: Der gestrandete Sozialist braucht als identitätsstiftende Maßnahme, zur Abwehr der tranzendentalen Obdachlosigkeit, Feinde.
Sonst könnte man sich ja gleich vor Freude in die Luft jagen.
Kommentar ansehen
19.01.2007 16:29 Uhr von Stresstest-Dummy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein einzelfall aber mal ehrlich was erwartet man denn von solchen rückständigen völkern? man sollte die erwartungen nicht zu hoch schrauben .bis auf einen teil der bevölkerung in den großstädten befindet sich die türkei noch im mittelalter.
Kommentar ansehen
19.01.2007 16:31 Uhr von intruder1400
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Halsband: tragen viele linke Punks ja schon
Kommentar ansehen
19.01.2007 16:56 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OT: Wie oberflächlich muss man sein um hier ein Linken-/Rechtenbashing vom Zaun zu brechen, und menschenfeindliches Tun dieser Gruppierungen gegeneinander aufzurechnen.

Ist es den angesprochenen Kommentatoren eigentlich bisher nicht aufgefallen, daß diese Taten alle von egoistischen, gegenüber anderer Meinungen intoleranten Extremisten ausgeführt wurden? Es ist dabei doch völlig egal, ob diese nun eher links- oder rechts- oder sonstwieextremistisch waren. Der Extremismus und der damit einhergehende Egoismus selbst gehören kritisiert, nicht die beliebige politische Ausrichtung. Das sind ohnehin nur Konzepte, die der eigenen Prägung schmeicheln, und damit relativ irrelevant...
Kommentar ansehen
19.01.2007 17:20 Uhr von Spiky96
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja !! Andere Länder andere Sitten !!
Kommentar ansehen
19.01.2007 17:42 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück: hat sie ein Deutscher gesehen und konnte es zu Anklage bringen. Da es Sitte ist anscheinend nach der Meinung von vielen hier, müssen ja noch ca.30 Millionen Türkinnen so rumlaufen. Aber wenn es Sitte ist wie konnte es einem Landrat auffallen, und wie konnte er es zu Anklage bringen, wenn es eh üblich ist. Ach schei...e, warum gibt es Mord und Todschlag, Misshandlunge ect nur in der Islamischen Welt. Warum wird in Europa keine einzige Frau, Mann, Kind vergewaltigt, kein einziger Mann behandelt seine Kinder und Frau in der EU schlecht.
Kommentar ansehen
19.01.2007 17:48 Uhr von Klaus Helfrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kopftuch und das Führen eines Menschen an einer Kette haben nichts miteinander zu tun.

Kopftücher wurden zu verschiedenen Zeiten von Frauen getragen. In meiner Jugend durften Frauen in den meisten romanischen Ländern katholische Kirchen nicht ohne Kopfbedeckung betreten, das Kopftuch ist also nicht eine speziell islamische Erfindung. Es steht ausser Frage, dass von Frauen offen getragene Haare ein sexuell gefärbtes Signal sind. Hätte ich zu entscheiden, so würde ich es jedem Menschen freistellen, wie er sich bekleidet, auch eine Burka kann sehr kleidsam sein:

http://www.fotografia-na.net/...
Kommentar ansehen
19.01.2007 18:01 Uhr von Stresstest-Dummy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Halsband ist ein Zeichen der Unterdrückung genau wie das Kopftuch im Islam auch wenn ihr das nicht wahrhaben wollt.
Kommentar ansehen
19.01.2007 18:12 Uhr von nirvana4ever
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ autor: "Wie tief sind wir Menschen gesunken ?!?"
zum einen muss ich mich gatita mal anschließen und zum anderen würd ich gern wissen wen du damit alles meinst! Behandeln etwa alle menschen ihre töchter so, dass du gleich alle in einen topf wirfst, nur weil das irgend so ein ...... in der türkei gemacht hat???!!! und jetzt kommt mir bitte nicht mit dem scheiss, wie rassistisch ich doch bin, es ist halt mal so, dass das hauptsächlich männer in der türkei und in den arabischen ländern so machen und ich bin kein rassist, meine großeltern kommen aus jordanien, aber es ist halt mal so!!!!!!
Kommentar ansehen
19.01.2007 18:26 Uhr von logisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"ist ein Zeichen der Unterdrückung genau wie das Kopftuch im Islam auch wenn ihr das nicht wahrhaben wollt."

Und wo her weis du das ? Wie viele Muslimische Frauen kennst du? Wieviele dieser Frauen haben dir das gesagt? Oder auch wiviele Muslimische Männer haben dir gesagt das eine Frau Kopftuch tragen muss um sie zu unterdrücken? Und warum ist es keine unterdrückung einer Frau wenn man sie ZWINGEN will das Kopftuch abzulehen.
In der TR ist es NOCH nicht vorgekommen das ein Jugendlicher in der Schule Amok gelaufen ist, aber hier in Deutschland schon einpaar mal, warum hat niemand da behauptet es sei eine Deutsche angewohnheit?
Habe nichts dagegen wenn du mich belehren würdest.
Kommentar ansehen
19.01.2007 18:33 Uhr von MonkeyPunch
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Türkennews: Als ich die Überschrift gelesen hatte, wusste ich wer welchen Beitrag abgibt. Siehe Oben "Ishn".

Zu der News sehr tragisch und rückständig. Beide müssen einen an der Klatsche haben! Der eine der das macht und die eine die das mitmacht mit 17 Jahren????

An alle die noch nie in der Türkei waren und keine Ahnung haben über dieses Land es ist nicht gang und gebe diese Handlung, genau so wie es nicht gang und gebe ist in Deutschland Kinder zu misshandeln oder zu töten.
Kommentar ansehen
19.01.2007 18:40 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@unlogisch [ interessant ; gimmick]
Und egal wie oft das hier von Gutmenschen geleugnet wird. Das Kopftuch ist eine kulturelle Zwangsjacke zur Unterdrückung der Frau. Das weiss jeder der sich informiert. Und komm nicht wieder mit "wie viele moslemische Frauen , bla , bla , bla" Das wäre ein Widerspruch in sich da moslemische Frauen nicht mit fremden Männern unterhalten dürfen. Was auf deren kulturell bedingten Unterdrückung zurück zu führen ist ! Tja , so ein Pech da hat dich dein "hach wir sind so kuschelig tolerant Antiargument aber mächtig reingeritten !

Refresh |<-- <-   1-25/62   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
IS-Poster mit blutigem Messer zeigt Wien als nächstes Terrorziel
Düsseldorf: Mann masturbiert bis zum Orgasmus in S-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?