19.01.07 13:10 Uhr
 320
 

Radsport: Auch der Tourzweite Pereiro mit positiver Dopingprobe - Toursieg an Klöden?

Der Radsport versinkt weiter im Dopingsumpf. Wie die "LeMonde" berichtet, war der bisherige Tourzweite Oscar Pereiro (Caisse d'Eparnge) auf zwei Etappen "positiv". So sollen die Proben des 14. und des 16. Teilstücks Unregelmäßigkeiten aufgewiesen haben.

Der Spanier hatte eine Ausnahmegenehmigung der UCI. Diese aufgrund angeblicher asthmatischer Beschwerden ausgestellte Erlaubnis wird jedoch von der französischen Anti-Doping Agentur angezweifelt. Einer Bitte auf Asthma-Nachweis kam Pereiro nicht nach.

Der bisherige Sieger Floyd Landis war bereits positiv auf Testosteron getestet worden. Im Falle einer Verurteilung von Pereiro und Landis würde der Drittplatzierte Andreas Klöden auf das oberste Treppchen des Siegerpodests rücken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Jan_Ullrich
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Doping, Radsport
Quelle: www.radsport-aktiv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hansa-Rostock-Anhänger bewerfen Jena-Fans mit toten Fischen
Fußball: Siegloser FC Köln trainiert nun mit bohnenförmigen Bällen
Fußball: Neue Nationenliga wird Freundschaftsspiele ersetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2007 12:24 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
NEEEEEEEEEIN ich will net mehr. Leute, glaubt ihr echt ihr werdet net erwischt. Der Radsport wäre damit dann endgültig zu begraben. Aber ich starte schonmal ein Tipspiel: Auf was wird Klöden positiv getestet? Ich persönlich tippe auf Viehzuchtpräperate.
Kommentar ansehen
19.01.2007 13:19 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und dann werden sie bei Klöden irgend welche komischen Mittelchen suchen. Hühneraugenpflaster, Kontaktlinsen, Haarspray - da wird sich doch was finden lassen, was auch auf der Doping-Liste steht!
Dann wären wir schon beim Viertplatzierten...
Die Tour ist scheinbar tatsächlich ein bodenloser Dopingsumpf. Ich hab letztes Jahr schon nur noch die Highlights verfolgt und werde wohl zukünftig ganz drauf verzichten. Das hat doch inzwischen mehr mit Chemie als mit Sport zu tun.
Kommentar ansehen
19.01.2007 13:40 Uhr von tobo81
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jedes Pharmaunternhmen: sollte ein eigenes, von ihm "gesponsertes" Team haben!! Dadurch kann dann jeder sehen, welches Unternehmen die scheinbar besten Produkte herstellt. Dann weiß auch jeder, was wirklich wirkt!!
*ironie_aus*

Ansonsten obliegt die Kunst der Pharmaunternehmen doch nur darin, Präperate herzustellen, die im Urin, Kot, Blut, Haar und Haut nicht gefunden werden..
Kommentar ansehen
19.01.2007 14:18 Uhr von lord_prentice
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie Dieter Nuhr schon sagte: ich zeig euch die bei der Tour de France (etc.) die nicht gedopped sind. - Die haben kein Fahrrad!
Kommentar ansehen
19.01.2007 17:34 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh welch Verwunderung: also ich war auch schon vor der Meldung hier davon überzeugt, dass es bei der Tour niemanden gibt, der nicht gedopt ist. Imho ist die Tour unmenschlich und ohne Hilfe von gewissen "Mittelchen" nicht zu schaffen.
Kommentar ansehen
20.01.2007 11:43 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das sind doch arme Schweine.
Die sind eigentlich alle Sportinvaliden und trotzdem werfen sie sich noch immer unter Schmerzen für uns Zuschauer in den Ring.
Anders kann man es doch nicht erklären, dass alle unter Asthma, Rheuma usw. leiden, so dass sie lauter aufputschende Medikamente brauchen. ;-)
Kommentar ansehen
26.01.2007 22:53 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt schade, dass man nur noch NEGATIVES hört... is ja schließlich eine geile Sportart, die durch sowas natürlich in den Dreck gezogen wird:-(

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gladbecker Geiselnehmer Hans-Jürgen Rösner: Mit Therapie will er freikommen
Kleinenbroicher Therme: Gestürzte Frau klagt wegen zu viel Nebel in Dampfbad
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?