19.01.07 11:38 Uhr
 549
 

Apple: Brutto-Marge des iPhones liegt bei 50 Prozent

Am Mittwoch hat das US-Marktforschungsunternehmen iSuppli die ersten Zahlen zu den Herstellungskosten von Apples iPhone bekannt gegeben.

Demzufolge kostet Apple und seinen Partnern die Produktion des Vier-Gigabyte-Modells nur 245,83 Dollar. Verkauft wird das Telefon hingegen aber um 499 Dollar. "Daraus ergibt sich eine Handelsspanne von 49,3 Prozent", meint iSuppli.

Jedoch muss bemerkt werden, dass dies womöglich eine Milchmädchenrechnung darstellt, da die Kosten, die nach der Hardwareproduktion anfallen (z.B. Transport, Werbung sowie Ladenpersonal), in der Aufstellung nicht einkalkuliert sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: docLEXfisti
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prozent, Apple, iPhone, Brutto
Quelle: futurezone.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2007 11:04 Uhr von docLEXfisti
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich muss zugeben, zwar kein Apple Fan zu sein, aber dies wird wohl mein erstes Produkt aus diesem Hause werden, denn das iPhone hat wirklich äußerst originelle Features. Da können sich die anderen Betreiber schon mal warm anziehen. Und das bei einem Erstlings-Projekt . . ... Respekt.
Kommentar ansehen
19.01.2007 11:55 Uhr von Bratwurstdealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
iPhone wird ein Flopp: Hi!

Ich denke, dass dieses Gerät der absolute Flopp wird.
Was soll man heutzutage mit einem Handy ohne Kamera und UMTS?
Außerdem ist es völlig ungeeignet als Business Telefon, da es keine Unterstützung für MS Office bietet und die Akkulaufzeit viel zu gering ist.
Auch die Versorgung mit Zusatzsoftware wird schwierig sein, da diese nur von Apple zur Verfügung gestellt werden kann.

Designtechnisch ist das Gerät natürlich die absolute Obergranate. Aber rein technisch? Naja...

Nachzulesen auf http://www.cio-weblog.de/...
Kommentar ansehen
19.01.2007 12:24 Uhr von Tasko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Bratwurstdealer: Ich habe immer noch mein Nokia 6310i und das reicht mir vollkommen. Ich habe hier zwar auch noch ein SE K750i mit VF-Branding liegen, brauche aber erstmal jemanden, der mir die Firmware "repariert".
Priorität hat für mich eine lange StandBy-Zeit, dann muß noch eine Weckfunktion und ein Kalender dabei sein. Den Rest benötige ich nicht wirklich.... Und mit Handy ins Internet? Wozu?
Kommentar ansehen
19.01.2007 12:33 Uhr von Ammy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is doch bei apple üblich ?! schaut euch doch den ipod nano an... kosten liegen bei ~60$ verkauft wird er um mind. 120$
Kommentar ansehen
19.01.2007 12:35 Uhr von Fi4fight4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jedem das Seine: Frag 10 Leute die sich ein Handy kaufen wollen, was es denn können soll ... du wirst 10 verschiedene Antworten bekommen!

Aber irgendwie finde ich ist das nicht der Knackpunkt an der News ... 499$ für ein Handy? Ar*** offen oder so?
Für 499$ sollte mir mein Handy den Kaffe ans bett bringen können! Ich finde sowieso, dass Handys total überzogene Preise haben ... Gerechtfertigt wird der Preis immer durch die hohen "Entwicklungskosten" die man für die neuen Modelle ausgeben musste ... aber ich weiß echt nicht, ob man die 1000. Variation eines Handys braucht! Sollen sie lieber eins g´scheit entwickeln und das dann über mehrere Jahre verkaufen!
Nicht das ich ein Technikfeind bin, der was gegen Entwicklung hat - wirklich nicht! Aber ich bin der Meinung, dass man ein Produkt wenigstens richtig zu Ende entwickeln sollte und nicht den Konstrukteuren aus der Hand reißen, wenns grad so geht ... der Kunde wird die Fehler schon finden!
Kommentar ansehen
19.01.2007 14:10 Uhr von Zenon v.E.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel missverständlich: Diese Aussage ist lediglich eine Spekulation kommt von iSuppli und nicht von Apple selbst.
Kommentar ansehen
20.01.2007 14:57 Uhr von maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Preise: Also die Preise, die aplle nannte, waren in Verbindung mit einem Telefonvertrag !!! zumindest habe ich das so verstanden.

ALSO, wenn ich mal davon ausgehe, dass bei einem handyvertrag, das handy mit ca. 200 - 300 € subventioniert wird (keine Ahnung, ob es bei den Amis auch so ist), dann kostet das iPhone über 600€ ohne Kartenvertrag.

Ich finde das Handy sehr gelungen, denn es ist ein hochwertiges Mobiltelefon und ein hochwertiger MP3 Player - ich denke Apple legt Wert darauf, dass sie das, was sie machen, recht hochwertig machen wollen. Kameras in Handys, sind ALLE nicht hochwertig und schon gar nicht gut zu bedienen - daher verzichte ich gerne darauf und benutze eine gute Kamera.

Internet und E-Mail ist mir auf dem Handy einfach noch zu teuer.

Ich denke nicht, dass Apple das hohe Preisniveau halten kann, der Handymarkt ist nicht mit dem winzigen MP3-Markt vergleichbar. Und sie werden einen Großteil ihrer Einnahmen in das Marketing stecken müssen - daher auch der relativ hohe Verkaufspreis.

Ich gehe davon aus, dass das iPhone hauptsächlich im privaten Bereich interessant sein wird.
Kommentar ansehen
20.01.2007 23:43 Uhr von gregoryp9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@bratwurstverkaeufer & andere: nun schaut euch doch erst mal die praesentation an , ( auf apple .com ) bevor ihr ueber was urteilt was ihr nicht kennt , das ding hat sehrwohl eine cam zwar nur 2megapixel aber immerhin !

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?