19.01.07 10:44 Uhr
 1.341
 

Australien: iPod-Index anstelle von Big Mäc-Index

Am Donnerstag stellte die Commonwealth-Security-Bank den neuen iPod-Index vor, der zukünftig den Big Mäc-Index ersetzen soll. Dieser soll wegen Unterschiede bei Lohn, Steuer, Transportkosten usw. nicht so genau wie der iPod-Index sein.

Der iPod wird fast nur in China hergestellt und selbst mit Transportkosten und Zoll soll der Index genauer sein als der Big Mäc-Index. In Brasilien ist das Gerät am teuersten und in Kanada am billigsten.

Der Big Mäc-Index wurde 1986 vom britischen Wirtschaftsmagazin "Economist" für den Vergleich der Kaufkraft-Unterschiede weltweit eingeführt, um zu sehen, ob die Währung des Landes unterbewertet oder überbewertet ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: maxedl
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Australien, Index, iPod
Quelle: www.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Internetmilliardär spendet CDU eine halbe Million Euro
Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2007 10:07 Uhr von maxedl
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung ist der iPod Index eine Eintagsfliege.
Der Big Mäc wird überall fast gleich zusammengestellt und an jeden verkauft der ihn haben will.
Beim iPod ändern sich immer wieder Funktionen und Aussehen.
Zudem kann sich nicht jeder einen iPod kaufen.
Da ist der Big Mäc noch in 10 Jahren der gleiche Big Mäc wie heute.
Kommentar ansehen
19.01.2007 11:07 Uhr von aCute
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: mir schmeckt auch der bigmac besser als so´n ipod.......
Kommentar ansehen
19.01.2007 12:21 Uhr von Fi4fight4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ aCute: da muss ich dir Recht geben! Ein Whopper-Index wäre auch nicht schlecht ... aber Burger King gibts wohl nicht überall, so wie McDonalds

zur news:
Glaube auch, dass das eine Eintagsfliege wird - Richtig sinnvoll wäre sowas wie eine Weltwährung! Da könnte man sich diese ganzen Überlegungen sparen. Nur wäre eine Inflation dann ziemlich Katastophal ... und wie sollte man sowas berrechnen ... würde aber vielen Spekulanten das Wasser abgraben.
Kommentar ansehen
19.01.2007 15:20 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*schläge austeil*: es heißt konkurrenz muahaha!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?