19.01.07 10:19 Uhr
 3.962
 

BMW: Erlkönig des Z9 gesichtet - Mercedes Benz SL bekommt Konkurrenz

Nachdem es bei BMW den Z8 als Konkurrenz zu Mercedes Benz SL nicht mehr geben wird, muss ein neues Modell der Bayern als Luxuscoupe gebaut werden. In diesem Zusammenhang wird der neue Z9 die Wahl sein, den es als Coupe und Cabrio geben soll.

Erste Erlkönige sind auf den Straßen von München bereits gesichtet worden. Vom Äußeren erinnert er ein wenig an den Z4, hat dabei aber deutlich größere Abmessungen (Länge ca. 4,50 m) und wird durch Leichtbauweise ca. 1.500 kg wiegen.

Die Cabrio-Version wird ein Stoffdach haben. Ausgestattet mit Frontmotor und Heckantrieb mit 306 PS, 400 PS und 600 PS und einem Grundpreis von 80.000 Euro sollen pro Jahr 15.000 Fahrzeuge verkauft werden. Der Z8 wurde 5.700 mal an den Mann gebracht.


WebReporter: port
Rubrik:   Auto
Schlagworte: BMW, Mercedes, Konkurrenz, Erlkönig, Benz
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
VW: Rückruf von Touareg 3.0 Euro 6 wegen Abschaltsoftware

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2007 07:56 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle gibt es Bilder des sehr stark getarnten Wagens. Hoffentlich wird er nicht zu sehr an den Z4 erinnern...
Kommentar ansehen
19.01.2007 10:25 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das Auto: sieht aus wie eine Mischung aus Z3, Z8 und Dodge Viper - der wird wohl keine Konkurrenz für den SL.
Kommentar ansehen
19.01.2007 11:04 Uhr von surrender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Z8 wieder bauen! Der war und ist einfach zeitlos schön. Weiß der Geier, warum die den eingestellt haben.
Kommentar ansehen
19.01.2007 11:23 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ surrender: Der Z8 wurde imho von vorneherein nur als Kleinserie konzipiert. Wobei ich das allerdings auch so sehe - der Z8 war traumhaft schön (allerdings auch ziemlich teuer).

Der "kleine Bruder" Z3 dagegen sah aus wie eine gestretchte und überzogen gestylte Karrikatur des MX-5 und der Z4 ist auch was anderes als schön.
Kommentar ansehen
19.01.2007 13:03 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch Ist eigentlich noch jemandem aufgefallen, dass der in der Quelle gezeigte Erlkönig ein Rechtslenker ist?
Kommentar ansehen
19.01.2007 13:36 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Whitechariot: Jetzt muß ich aber für den Z4 eine Lanze brechen - er war vom Design immer noch besser als der biedere Z3, der in meinen Augen nur Langeweile ausstrahlte.
Kommentar ansehen
19.01.2007 13:40 Uhr von Newsnacken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geschmackssache: also ich finde die noch ein wenig brutal aussehende optik echt gut, wobei mein geschmack wirklich eher in richtung böser Sportwagen geht.

Was mir wirklich sorgen macht ist das das ding wirklich ein rechtslenker ist!
vieleicht kann das geheimniss jemand lüften...
Kommentar ansehen
19.01.2007 14:27 Uhr von surrender
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Whitechariot: Ich kann mich aber noch an Meldungen erinnern à la "BMW stellt den Z8 ein" etc... da war nie die Rede von Kleinserie. Aber ist ja auch wurscht, das Auto sieht toll aus. Retroelemente mit moderner Technik verknüpft... das Auto würde ich mir zulegen, wenns nicht so teuer wäre. ;o)
Kommentar ansehen
19.01.2007 16:39 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis jetzt waren alle Zs (eigentlich alle BMWs, naja ok der 8er war ganz ok) hässlich ohne Ende. Der sieht nicht anders aus.
Naja und dann halt BMW Qualität...
Bring Mich Werkstatt ist gar nicht so Klischeehaft wie viele meinen.
Kommentar ansehen
19.01.2007 17:38 Uhr von Ensiferum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
z8 is super: hat sich halt, so weit ich weiß, grottenschlecht verkauft... keine ahnung warum, wunderschönes design... aber naja

des mit dem rechtslenker ist in der tat komisch...
Kommentar ansehen
19.01.2007 21:59 Uhr von Newsnacken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@judas II: eigentlich haste ja grad recht gehabt aber wir wollen ja nicht alle reisschüsseln in eine ecke stellen, wir lassen bitte mal die sportwagen in ruhe (skyline, supra, eclipse, nsx, etc.) aber ansonsten gibts da wirklich nur plunder!

bmw ist außerdem ziemlich kundenfreundlich und die reparaturen halten sich auch ziemlich in grenzen, wenn man natürlich ne karre fährt die 40 jahre alt ist wärs kein wunder!

bmw, audi und auch wenn ichs nich mag mercedes sind wohl die besten deutschen marken die deutschland hervor bringt! nich so ein müll wie opel oder vw...
Kommentar ansehen
19.01.2007 23:59 Uhr von yes-well
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Z3 Z8 Super Z4 Würg: Ich bin BMW Fan.

Z8 Ist einfach nur geil.

Z3 Genial.

Aber Z4 finde ich, einfach nur irgendwie so Designt wie , "Wir müßen sowas ähnliches wie Z3 und 8 machen aber neu"

Und der Z9 ist genauso gemacht. Nichts Innovatives dabei, aber besser wie der Z4. Aber was fehlt ist das man sieht das er wirklich was anderes ist wie der Z3/4. Er sieht nicht wirklich Protziger/Dicker/schneller/besser/teurer aus. Ihm fehlt das gewisse etwas. Und wenn ich das Geld hätte würde ich immer nen Z8 vorziehen!
Kommentar ansehen
20.01.2007 09:50 Uhr von port
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Z1 Top, Z3 scheisse, Z4 gut, Z8 schön: Der Z1 mit seinen versenkbaren Türen war damals so ziemlich das coolste was ging...

Den Z3 fand ich mal richtig zum kotzen, keine Emotion, keine Kanten, kein Eye-Catcher -> langweilig, ohne Ausstrahlung.

Der Z4 ist ein schönes Auto, die Sicken sind vielleicht ein wenig wirr gezogen, aber dennoch ist es ein schön designtes Auto, mit Emotion... v.a. natürlich auch das Z4 Coupe.

Der Z8 war einfach zeitlos schön, schade dass ihn nicht mehr gibt.

Auf den Z9 bin ich mal gespannt...
Kommentar ansehen
20.01.2007 10:53 Uhr von Johnny Cache
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Konkurrenz? Gut, der aktuelle SL ist auch nicht von Schönheit geplagt, aber heute noch einen Roadster dieser Klasse mit einem Stoffdach auszustatten ist schon mehr als mutig. Das Metalldach wäre so ziemlich der einzige Grund auf einen neuen SL umzusteigen... wenn ich mir das leisten könnte.

Irgendwie kommt mir das Ding wie eine Mischung zwischen einem Z4 und einem Jaguar vor und das nicht unbedingt auf eine positive Weise. Der Z8 hatte ein wirklich klassisches Design, der Z9 wirkt auf mich leider alles andere als eigenständig. Wirklich schade.
Kommentar ansehen
20.01.2007 14:53 Uhr von MHi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine Konkurrenz: Wenn der wirklich bis zu 600 PS bekommt und dazu nur 1500kg wiegt dann ist der Wagen wahrlich keine Konkurrenz zum 2t schweren SL, selbst der 624PS 1,8t SLR muss sich dann warm anziehen.
Kommentar ansehen
20.01.2007 20:50 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Judas II: Meine Erfahrung kommt daher, dass wir selbst mal 2 5er BMWs hatten die total ausseinander gefallen sind nach 100.000 km.
Aber das wäre noch nicht genug. Nein, Kollegen von mir haben ähnliche Erfahrungen gemacht. Ein guter Freund hatte auch 2 BMWs. Die sind genauso ausseinandergefallen. Einmal hat er sogar eine Vollbremsung gemacht und beide Scheinwerfer sind RAUSGEFALLEN. Probleme am laufenden Band.
Dann mein Geschäftspartner hat einen ganzen Fuhrpark (6 Autos) an BMWs gekauft. Nach 1 Jahr hat er sich gewünscht das nie gemacht zu haben. Auch Probleme am laufenden Band an JEDEM EINZELNEN AUTO!

Mir persönlich reicht schon der Fakt, dass der M5 auf 400 PS runterregelt sobald er Motor zu "warm" wird, was anscheinend ziemlich oft passiert weil er wegen einem Designfehler zu wenig Luft bekommt. Dann noch der M3 Motor der mal eben den Löffel abgibt wenn man ihn nicht mit einem speziellen Öl füttert, was man natürlich nur arschteuer bei BMW bekommt.

Versteh mich nicht falsch, BMW sind super Autos (wenn auch pott hässlich und langweilig), aber eben nur eine sehr kurze Zeit lang. Und leider bin ich keiner der sich alle 2-3 Jahre eh ein neues Auto kauft.

Ja, ich kenne genug Leute wie dich, für die es nur BMWs bzw. andere deutsche Autos gibt. Hab ich schon im Sandkasten kennengelernt. Komischerweise hat sich die Denkweise von diesen Leuten seit den Sandkastenzeiten kaum verändert. Du bist ein gutes Beispiel...

@Newsnacken
Achso, weil sie bei the Fast and the Furious dabei waren, sind sie also automatisch keine "Reisschüsseln"?
Kommentar ansehen
21.01.2007 13:44 Uhr von NaDa ^_^
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bmw Mein Vater hatte einen BMW Baujahr 1990, den er 1994 gebraucht gekauft hat. Der ist bis letztes Jahr anstandslos gefahren. Dann hat er ihn mit ~350.000km noch für 1500€ verkauft... Wenn das schlechte Qualität ist, weiss ich nicht weiter. Das Auto hatte nie einen größeren Schaden, nur kleine Sachen, was man ihm nach 12 (16) Jahren im Dienst wohl verzeihen kann.
Ich selbst fahre auch einen BMW und bin sehr zufrieden...
Kommentar ansehen
21.01.2007 16:20 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@NaDa: Ja, zum glück habe ich meine Meinung nicht nur aus eigenen Erfahrungen gebildet. Obwohl die auch schon beschissen genug waren.
Ich empfehle dir mal BMW Foren durchzulesen. Da meckern viele über die Qualität, noch mehr über den Service.
Natürlich gibts dann auch die, die es einfach nicht wahrhaben wollen, aber wenn man etwas weiter liest, kommt dann auch raus, dass sie schon 2 mal neue Software bekommen haben, mal nen neues ABS/ESP Steuergerät, mal nen neuen Scheibenheber, mal nen neuen Kat, mal ne neue Scheibendichtung, mal nen neues Schloss, mal nen neuen Airbag, mal ne neue Sitzlaufschiene, mal ein neues Verkleidungsteil, und, und, und. Sowas bezeichen die dann auch noch als "Normal, diese Probleme hat jedes Auto".
Ja, wenn ich das lese (und auch höre), bin ich mir dann sicher, dass diese Leute nichts anderes kennen und für die das gute Qualität ist.
Natürlich gibts bei BMW auch welche die lange ohne Probleme halten. Aber meiner Meinung (und Erfahrungen) nach sind die ungefähr so selten wie bei anderen Herstellern Montagsautos (ja, ok etwas übertrieben).

Wenigstens will BMW jetzt unter die ersten 3 zuverlässigsten Hersteller kommen. Vielleicht wirds ja was, dann würde ich mir evtl. auch wieder einen kaufen. Aber wenn der Service nicht auch verbessert wird, ist das dann eher ein Schuss ins Wasser.
Kommentar ansehen
21.01.2007 19:56 Uhr von maglion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hady vielleicht ja doch kein BMW: Das mit dem Rechtslenker hat mich auch gewundert - wieso sollte BMW einen Prototypen als Rechtslenker bauen?

Vielleicht ist es ja kein BMW. :-)
Kommentar ansehen
24.01.2007 13:57 Uhr von Newsnacken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@linksgleichrechts: Das hat überhaupt nichts mit tfntf zu tun, ich mochte diese Autos bereits vorher, der film und die nfs reihe hat diese auto für viele meist eher in ein besseres licht gerückt.

Mich hats damals schon angekotzt die Auto, Motor und Sport Folgen mit diesen Wagen verpasst zuhaben.
Für mich sind nun nur noch wenige Japaner keine Reisschüsseln, denn die meisten basieren nur noch auf diesem Zukunftsschnickschnack ich hoffe das die deutschen autohändler nich auch zu sehr auf diese schiene abdriften!
Kommentar ansehen
25.01.2007 22:58 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ähem: "Der Z8 wurde 5.700 mal an den Mann gebracht."

War da nicht vielleicht auch eine Frau dabei *gg*
Kommentar ansehen
25.01.2007 23:44 Uhr von ottokar VI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Z8 war eigentlich keine richtige Konkurrenz zum SL . Der SL ist letztlich ein "Massenoberklasseroadster" und der Z8 war als Nischenfahrzeug konzipiert. Auch preislich lag er um einiges höher.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Todesursache bekannt: Modedesigner Otto Kern stürzte aus zehntem Stock
Angelina Jolie angeblich mit Frau liiert
Google-Ranking: 2017 war Donald Trump die meistgesuchteste Person


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?