19.01.07 10:32 Uhr
 1.410
 

Betrunkener Radfahrer stürzte von seinem Drahtesel

Am gestrigen Donnerstag fanden Zeugen in Hattorf gegen Mittag einen am Boden liegenden Radfahrer (37) vor. Daraufhin informierten sie die Polizei.

Als die Polizeistreife an der Unfallstelle eintraf, stellten sie fest, dass der Radfahrer stark alkoholisiert war. Er gab an, dass er ohne fremdes Verschulden mit seinem Rad gestürzt sei.

Der betrunkene Radfahrer wurde daraufhin mit zur Wache genommen. Die Durchführung eines Alkoholtests ergab einen Wert von über 3,30 Promille. Der Radfahrer wurde danach zwecks ärztlicher Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Trunkenheit, Radfahrer, Drahtesel
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2007 10:43 Uhr von BILDungiswichtich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sorry,: so etwas alltaegliches sollte keine News wert sein.
Genauso interessant wie etwa:
"Betrunkener beim Torkeln gesichtet" oder
"Kleinkind bei ersten Gehversuchen auf die Nase gefallen"
Kommentar ansehen
19.01.2007 11:20 Uhr von LordVader
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und in China ist ein Sack Reis umgefallen! *g*
Kommentar ansehen
19.01.2007 11:24 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in diesem fall spricht man doch wohl eher von einer

uMfallstelle

oder???
Kommentar ansehen
19.01.2007 12:25 Uhr von Fi4fight4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sack Reis: In China hats wieder RUMS gemacht ... und die Staubwolke erst - glücklicherweise ist niemand zu Schaden gekommen!

Also wenn man jedes mal eine News schreiben würde, irgend jemand besoffen auf dem Fahrrad unterwegs war ... Die Zeitungen hätten BIBLISCHE Ausmaße!
Kommentar ansehen
19.01.2007 12:27 Uhr von hans-peter.kloeppel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wayn!!!! Wayn interessierts sicherlich!!!!!!!!!!!! Bei manchen News fragt man sich echt, was sie hier suchen.....
Kommentar ansehen
19.01.2007 12:35 Uhr von mistake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@hans-peter.kloeppel: dafür verkauf ich dir zwei "e"!
Kommentar ansehen
19.01.2007 13:04 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
an seiner stelle hätte ich mich bei den "zeugen": mit einer kopfnuss dafür bedamkt, dass sie anstelle
von sanitätern die von der trachtengruppe
gerufen haben :-)
Kommentar ansehen
19.01.2007 13:52 Uhr von cHa0t1c
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hey! jetzt tut mal nicht so, ihn interessierts ^^: http://www.wayne-interessierts.de/
Kommentar ansehen
19.01.2007 18:02 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
galgo espagnol: Hoffentlich hat keiner ein Handy bei,wenn du mal stürtzt.
Egal ob blau oder nüchtern

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?