18.01.07 19:09 Uhr
 7.059
 

Schweinsteiger verklagt Lebensmittelfabrikanten

Bastian Schweinsteiger, deutscher Fußball-Nationalspieler und Stammspieler beim FC Bayern München geht vor Gericht. Er beabsichtigt die Entfernung des Namensrechtes "Schweini" für den Lebensmittelbereich.

Ein Augsburger Fleischfabrikant hatte sich kurz vor Ende des Confed Cups im Jahre 2005 den Spitznamen des Fußballprofis eintragen lassen, um damit seine Wurstfabrikate besser an den Mann zu bringen.

Schweinsteigers Anwalt verlangt die Löschung der Marke. Der Fall wird momentan vom Augsburger Landgericht verhandelt und eine Entscheidung wird zum 08. März erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jensonat0r
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Schwein, Lebensmittel
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2007 17:59 Uhr von jensonat0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweinsteiger will keine Wust sein. Ich denke mal dass er damit eher nicht durchkommen wird, da Schweini nur ein Spitzname ist. Ich denke das ist ja keine Beleidigung an ihm sondern lediglich ein Webegag des Fleichfabrikanten. Meiner Meinung nach soll sich der Bayern Star mal nicht so anstellen.
Kommentar ansehen
18.01.2007 19:38 Uhr von guaranajones
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
haja: soll er doch froh sein nicht "schwein(e)(be)steiger" zu heissen. so nenn ich ihn. ;)
Kommentar ansehen
18.01.2007 19:44 Uhr von Gregsen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wird er juristisch schwer haben: denn schweini is für ne aus schwein gemachte wurst ein durchaus denkbarer name... und den spitznamen hat er sich ja net wirklich ausgesucht, er wurde ihm von den medien verpasst.
Kommentar ansehen
18.01.2007 19:57 Uhr von mobilejojo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schweini wird tierischer Abzocker: Habt ihr es nicht begriffen? Die Bayern sind so. Haben ja auch einen Wurstfabrikanten als Chef.
Kommentar ansehen
18.01.2007 20:07 Uhr von Nickolaus87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
sich der Typ den Namen schon hat eintragen lassen seh ich Schweinsteigers Chancen als sehr gering an, aber vllt hat er ja nen guten Anwalt
Kommentar ansehen
18.01.2007 20:13 Uhr von Blue_Crystal
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schweini im Schweinske: Im Schweinske (Restaurantkette) gibt es schon seit EWIGKEITEN den Schweini, einen leckeren Burger mit Schweinefleisch. Und den Puti, dasselbe mit Putenfleisch.
Als dieser Schweini erfunden wurde, hat Schweinsteiger doch noch lesen gelernt!
Kommentar ansehen
18.01.2007 20:17 Uhr von Blue_Crystal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schweini seit 1989: Zusatz zu meinem Kommentar:

Den Schweini der Hamburger Restaurantkette Schweinske existiert seit 1989 (siehe schweinske.de) - seit wann gibt es Schweinsteiger???

HARHAR
Kommentar ansehen
18.01.2007 20:29 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub auch dass der keinen Erfolg hat. Ich seh auf Speisekarten regelmäßig Wildgerichte namens Diana...dagegen hat die Prinzessin nicht geklagt, ebensowenig mindestens zwei mehr oder minder bekannte Autorinnen dieses Namens.

Schweinsteiger wird also sehr wahrscheinlich nicht durchsetzen können, dass keine Wurst nach ihm benannt wird.
Kommentar ansehen
18.01.2007 21:04 Uhr von Klausiemaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: Tortzdem benutzt jemand seinen ´Spitznamen´
um sein Produkt,schlecht oder nicht ,an den Man zu bringen.
Warscheinlich läuft´s jetzt besser!
Also warum soll er nicht ein Stück vom Kuchen abbekommen?
Jeder würde da seinen Anwalt einschalten.
Geld stinkt nicht!!!!!!!!!!!
Kommentar ansehen
18.01.2007 21:05 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man man man: man kann sich auch wegen scheiße aufregen. schweini gehört doch nicht ihm. lukas podolski heißt auch poldi und verklagt die macher von "hallo spencer" auch nicht (der drache heißt dort so)
Kommentar ansehen
18.01.2007 21:15 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat doch selber, während der WM gesagt, dass er diesen Namen nicht mag...

...und jetzt identifiziert er sich doch mit ihm...
Kommentar ansehen
18.01.2007 21:20 Uhr von Enryu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@klausiemausi: die wenigstens denken bei einer schweini wurst an schweinsteiger...ich jedenfalls nicht
Kommentar ansehen
18.01.2007 21:56 Uhr von jsbach
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Namensrecht mit ®: Wenn sich jeder seinen Spitznamen "einklagen" läßt, da haben ja die vielen Taxler/Rechtsanwälte
eine zusätzliche Einnahmequelle.
Oder hat schon jemand BILD verklagt, wenn da Poldi,Franzi,Klinsi etc.pp geschriben wird.
Dem Richter würde ich gelassen entgegensehen als Beklagter :-)
Kommentar ansehen
18.01.2007 22:20 Uhr von boola
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das is ja schon fast wie in Amerika: Oh man, geh mal zu IKEA ey, da hat jeder daemlicheTisch und Stuhl irgend nen Frauen Namen. Frauen der Welt verbuendet euch und verklagt die Firma....lol, was n Depp.
Kommentar ansehen
18.01.2007 22:45 Uhr von DemonBuster
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Artemis500: "dass der keinen Erfolg hat. Ich seh auf Speisekarten regelmäßig Wildgerichte namens Diana...dagegen hat die Prinzessin nicht geklagt, ebensowenig mindestens zwei mehr oder minder bekannte Autorinnen dieses Namens.
"

Naja, also Wild auf der Speisekarte namens Diana kommt wohl eher von der Goettin der Jagd, auch Diana genannt. Und klagen kann sie ja sowieso nicht mehr.....
Kommentar ansehen
19.01.2007 05:49 Uhr von [email protected]
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dann: soller halt heiraten und den Namen seiner Frau annehmen, wenn ihn sein Nachname schon selbst stört...
Kommentar ansehen
19.01.2007 08:39 Uhr von supermeier
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Enryu: Allerdings denke ich bei Schweinsteiger schon mal an Wurst, ist das das gleiche?
Kommentar ansehen
29.11.2009 10:46 Uhr von floridarolf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soll der schweineburger lieber mal zusehen das tore schießt außer arroganz glänzt beim fc hollywood nicht viel

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?