18.01.07 18:38 Uhr
 4.175
 

"Windows Vista" und "Office 2007" als Downloadversion

Der Redmonder Softwareriese Microsoft will seine Software nun auch über das Internet vertreiben.

Bisher konnte man Microsofts Software nur auf Datenträgern oder als vorinstallierte OEM-Version beim Rechnerkauf erwerben. Dies soll sich nun ändern. Geplant sind Downloadversionen von "Windows Vista" und "Office 2007".

Microsoft bietet diesen Verkaufsweg zunächst Kunden an, die von Windows XP auf Vista upgraden möchten. Vorerst ist diese Variante des Kaufs leider nur für Kunden in Nordamerika verfügbar. Dort ist der Start des Angebots für 30. Januar geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jensonat0r
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, Download, Office, Vista, Windows Vista
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2007 17:09 Uhr von jensonat0r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich meine dazu: Microsoft begibt sich auf den richtigen Weg. Hoffen wir, dass es dieses System bald auch hier in Deutschland gibt und dass sie vernünftige Regelungen für einen erneuten Download bei Datenverlust finden.
Kommentar ansehen
18.01.2007 18:49 Uhr von Ophiuchus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Interesse: weder an diesem Vista-Schrott, noch an Office 2007. Von mir auch kann sich M$ mit diesem Quatsch ruhig auf Nordamerika beschränken.
Kommentar ansehen
18.01.2007 19:26 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Office 2007 ist ziemlich gut. Umstieg von 2003 auf 2007 hat sich gelohnt wie ich finde.
Kommentar ansehen
18.01.2007 19:42 Uhr von Gibson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
riesen mist: office 2007 ist rein von der optik zwar gut und schön, nur macht es bei mir den workflow zunichte, ich kann es einfach nicht mehr so gebrauchen wie ich es mit 2003 tat...

und über vista muss man glaub ich gar nicht erst reden... lieber steige ich auf einen apple um als das ich "vistafiziert" werde
Kommentar ansehen
18.01.2007 20:15 Uhr von pingcheater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da bin ich mal gespannt: Also ich hab schon Zugang zum Download von Vista über einen Bildungsserver und der ist im Moment hoffnungslos überlastet- da bin ich mal gespannt, wie MS die breite Masse auf diese überlasteten Server loslassen will... Also wenn ich 350€ für ein Programm zahle, habe ich eigentlich nicht vor, länger auf den Download zu warten, als bei ein P2P Netzwerk... und das ist im Moment doch der Fall...
Kommentar ansehen
18.01.2007 20:50 Uhr von WooMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
office 07 ist wirklich nicht das Wahre Ich benutze die Office-Pakete seit 97 und der Umstieg von 03 auf 07 war der Schwierigste. Seit ca. 1,5 Monate benutze ich Selbiges und ich brauche immer noch paar Sekunden bis ich die alten Funktionen in dem Gruppenwirwar gefunden habe. Für Anfänger gut und Recht, fur alle anderen dauert es nur länger bis die Arbeit erledigt ist.

Zum Thema Downloaden von legaler Software: In der Hinsicht bin ich sehr konservativ, bei mir muss legale Software schon auf einem gekauften Silberling vorhanden sein + ein Handbuch welches man nicht braucht ;). Der Rest erwirkt bei mir immer den Beigeschmack einer gesaugten Software und für gesaugte Software zahlt man im Normalfall nicht. ^^
Kommentar ansehen
18.01.2007 22:15 Uhr von Natsukawa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ernst gefragt: Was macht Ihr eingentlich alle, daß Ihr so dringend Mickersofts Office benötigt? Was könnte Open Office denn nicht, was Ihr ultradringend braucht?
Kommentar ansehen
19.01.2007 08:53 Uhr von Timmey
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Natsukawa: Openoffice kommt leider mit vielen Makro Versionen und APIs nicht zurecht, ist klar, da es nicht für ein MS Betriebssystem entwickelt wurde.

Leider werden in meinem Unternehmen viele Office Plugins benötigt die es auch nicht für Openoffice gibt, z.B. Telelogic Doors, MID Innovator, halt die ganze Bandbreite an Softwareentwicklungs / Unterstützungstools. Für den einfachen Angestellten, der mal eben etwas schreiben soll ist Openoffice sicherlich vollkommen ausreichend.

Wenn ich mir Infos notiere gibts nen Notpad unter Win (oder VI am Debian System).

Nächster Punkt ist das Mail System, da wir nen Exchange Server verwenden und "leider" nur MS Office Exchange in seinem vollen Umfang unterstützt (z.B. globales Adressbuch, Makros für Rückmeldungen etc.) ist wieder Word nötig (Thunderbird etc. unterstützen weder das globale Adressbuch noch alle Makros)!

Ob nen Umstieg auf Office 2007 nötig ist, ist sicherlich eine andere Sache. Habs Windows Vista und Office 07 mal probehalber auf einem Testrechner installiert. Vom Vista bin ich überraschender Weise ganz angetan (und ich entwickle sonst auf nem Debian!!!!), was ich vom Office noch nicht so recht behaupten kann.

Für Vista sehe ich gute Chancen, zumal es bereits mehr Leute verwenden als man erwartet hat, damit wird sich vermutlich auch die neue Office Version automatisch durchsetzen.
Kommentar ansehen
19.01.2007 09:13 Uhr von reaperman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habe mir die Kindersoftware angeschaut! Bunt, bunter, Microsoft!

Vista ist eh ein Scherz, darüber braucht man nicht diskutieren.

Office 07 ist die Lachnummer des Jahres: sehr bunt, sehr uneffektiv und selbst viele "Altuser" werden immense Probleme haben, sich mit der "eventgesteuerten" Oberfläche vertraut zu machen.
Ich wünsche allen viel Spaß, die mit dieser Seuche arbeiten müßen.
OO ist auf jeden Fall die elegantere Lösung und daneben gibt es noch viele andere, bessere Bürokommunikationslösungen ...
Kommentar ansehen
19.01.2007 10:35 Uhr von DJCray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jschling: Ist dieses Angebot wirklich legal?

Kommt mir etwas merkwürdig vor.

Siehe auch:

http://www.microsoft.com/...

Dort bei "Scams" den Link "Non-Microsoft.com downloads" anklicken.

Dort steht:

"Microsoft does not authorize any other Web sites to offer downloads of Microsoft software. Some of these counterfeit downloads may include viruses or broken code. The only way to download genuine Microsoft software is through Microsoft.com."

Ich bin der Meinung, dass das nicht legal ist.

Gruß
DJ Cray
Kommentar ansehen
19.01.2007 10:48 Uhr von Devil_Hero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich weis gar nicht was ihr gegen diese produkte habt!? ich benutze sie und bin auch recht zufrieden damit . ich komme auch mit kopierschutz und eigentumsrechte zurecht :-)) und benutze kein antispy.

aber mich hätte es auch gewundert , wenn die diskusion anderst ausgesehen hätte , lol.
in sachen schlecht machen sind wir deutsche eh der spitzenreiter und die eigendschaft arroganz, klugscheißerrei und selbstsucht haben wir fest in der hand :-) (außnahmen soll es aber überrall geben :-)) )

in diesem sinne
Kommentar ansehen
19.01.2007 20:27 Uhr von fraisi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal nett das die diskussion nicht so krass wi sonst ist ;-)

ich denke auch das M$ nen bisschen zu viel auf farben als auf funktionalität uns sachgerechte handhabung wert legt...

ich als linux user bin an open office gebunden und stelle immer wieder fest das M$office in der funktionalität schlecher abschneidet.

ich bin im kaufmännisch-informatischen bereich tätig und habe daher viel mit zahlen (bilanzen etc.) zu tun und ich merke immer wieder das ich mit openoffice´s calculator sehr viel schneller zu einen besseren ziel komme als mit excel... (und ich bin in beiden programmen fit!!!)

das liegt vor allem aber auch daran das sich M$ sehr auf die masse (normale privatuser die mal eine stunde am tag die kiste anhaben...) stürzt und wenig für die fortgeschrittenen und "profies" (im sinne von codern und designern...) tut.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab nun ist Windows Vista eine Gefahr für jeden PC
Windows Vista ist am Ende angekommen
Windows Vista wird zu Grabe getragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?