18.01.07 09:22 Uhr
 1.316
 

Steuerpflicht für Investmentfonds ab 2009 geplant

Laut der "Financial Times Deutschland" soll ab 2009 eine Steuerpflicht für Investmentfonds geplant sein. Laut der Zeitung vorliegenden Unterlagen ist ein Steuersatz von 25 Prozent im Gespräch.

In Bankenkreisen gilt dieser Schritt als logische Folge der ab 2009 eingeführten Steuer auf Gewinne bei Einzelinvestments. Kritisiert wird weiterhin, dass es unter diesen Bedingungen keine Neuauflagen von Fonds geben wird.

Befürchtet wird auch, dass noch weniger Menschen ihr Geld in Fonds anlegen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: AMIO
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Steuer
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Griechenland: Einnahmenüberschuss soll an arme Bürger verteilt werden
Niedersachsen: Deutsche Bahn plant Alkoholverbot in Regionalverkehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2007 19:19 Uhr von DonProphet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Aktuell? Von den Plänen hab ich schon vor Monaten gehört. wayne;)

zum thema:
die pläne sind das absolut letzte. das resultat ist doch nur, das alle ihr kapital in ausländische fonds stecken:/
Kommentar ansehen
18.01.2007 19:39 Uhr von hk227-s
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
noch mehr? man man man jetzt wollen die ja noch mehr kohle von uns!
ist ja nicht so das man schon so genügend abzüge hat (wenn ich so auf meine Lohnabrechnung schaue...)

langsam wird mir das alles zuviel....

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?