18.01.07 13:26 Uhr
 516
 

Mikrobizide brasilianische Alge könnte bald Frauen vor HIV-Infektion schützen

Auf der Suche nach einem wirksamen Präparat, das Frauen vor einer Ansteckung mit Geschlechtskrankheiten, insbesondere HIV, schützen soll, sind brasilianische Forscher auf einen Wirkstoff gestoßen, der aus einer Alge gewonnen werden kann.

Die mikrobiziden (=keimtötenden) Effekte eines aus der Alge gewonnenen Gels waren im Labor-Versuch erstaunlich: Das HI-Virus wird zerstört, seine Einnistung in einer Wirtszelle verhindert. Versuche an Menschen sollen 2007 beginnen.

Ein Vaginalgel der ersten Generation mit allerdings noch unklarer Wirksamkeit könnte in fünf Jahren auf dem Markt sein; eine Effizienz von mehr als 50 % wird dagegen von der zweiten Generation des Gels mit einem retroviralen Wirkstoff erwartet.


WebReporter: mercator
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, HIV, Infektion, Infekt, Alge
Quelle: www.pressetext.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immunantwort der Mutter verantwortlich: Jüngere Brüder sind öfter homosexuell
Donald Trump beauftragt NASA mit neuer bemannter Mond- und Mars-Mission
Neues Patent für Weltraumanzüge: "Bring mich nach Hause"- Funktion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.01.2007 12:48 Uhr von mercator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In ärmeren Ländern, in denen Männer z.B. Kondome ablehnen, könnte der Schutz der Frauen eine Chance bieten, die weitere Ausbreitung der Seuche zu bremsen. Ob das Vaginalgel auch zur analen Anwendung geeignet sein wird (für eine Reduzierung der Ansteckungsgefahr unter männlichen Homosexuellen von existenzieller Bedeutung), wird in der Studie nicht erwähnt. Zu befürchten ist aber, dass Männer, die sich weigern Safer Sex zu betreiben, auch ein solches Gel nicht benutzen würden.
Kommentar ansehen
18.01.2007 13:44 Uhr von Jiperia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versuche an Menschen??? wie schaut das aus??? wird da ein mann hingestellt mit HIV+ und der soll sich an frauen mit dem gelpräparat vergnügen und wenns funzt hamse kein aids und wenn net dann hamses??? sehr komisch...
Kommentar ansehen
18.01.2007 13:48 Uhr von JCR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schützen kann man sich auch einfacher.

Wenn man sich selbstverschuldet infiziert: Pech gehabt.

Eine 100%ige Sicherheit gibt es allerdings nicht.
Kommentar ansehen
18.01.2007 15:37 Uhr von amphibol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haut aber nicht ganz hin: denn auch in der Quelle wird von mikrobiziden, also Mikroben abtötenden Wirkstofen geredet. HIV ist aber kein Bakterium, sondern einVirus. Mikrobielle Wirkstoffe aber wirken nicht bei Viren. Es ist schade, dass hier Menschen hoffnung gemacht wird, obwohl die Originalautoren anscheinend nicht gerade von Fachwissen gepeinigt werden. Sicher, man könnte Viren auf der Schleimhaut zerstören, beispielsweise mit einem Gel. Aber die Schleimhaut ist eben nicht das Ziel oder die Wirtszelle des Virus. damit kann ein Gel auf der vaginalschleimhaut kaum die Einnistung des Virus in seiner Wirtszelle, einer T-Helferzelle des Immunsystems, verhindern.
Kommentar ansehen
18.01.2007 19:28 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal abwarten....werden ja bald wohl mehr erfahren und dann kann man darueber diskutieren
Kommentar ansehen
18.01.2007 19:39 Uhr von Artemis500
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum sollen eigentlich immer Frauen die Last der Verhütung tragen? Kondome benutzen und fertig.
Männer die keine Kondome benutzen wollen dürfen einfach keinen Sex mehr haben. Die Frauen in ärmeren Ländern brauchen mehr Rechte, nicht Pille und Vaginalgel.
Kommentar ansehen
18.01.2007 22:50 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Männer die keine .Kondome benutzen wollen dürfen einfach keinen Sex mehr haben.
Aber meine Frau will ja auch nicht mit Kondom. Warum auch?

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?