17.01.07 21:01 Uhr
 297
 

Porsche punktet 2006 in Deutschland

Der Sportwagenhersteller Porsche aus Sindelfingen/Schwaben teilte am Mittwoch (17.1.2007) mit, dass im Jahr 2006 mit insgesamt 17.490 Fahrzeugen ein Zulassungsrekord in Deutschland erzielt wurde (+ 5,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr).

Das Modell 911 wurde 8.393-mal zugelassen (+ 18,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr). Die Modelle Boxster und Cayman erreichten mit einer Steigerung um 22,1 Prozent gegenüber 2005 und 4.920 Fahrzeugzulassungen ebenfalls ein sehr gutes Ergebnis.

Zurückgegangen sind die Zulassungen des Geländewagens Cayenne (- 23,8 Prozent) wegen eines erwarteten Modellwechsels. Einen Zulassungsrückgang verzeichnete auch der Sportwagen Carrera GT mit 43 Zulassungen (fünf Fahrzeuge weniger im Vergleich zum Vorjahr).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Porsche
Quelle: www.ftd.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Problem mit Rettungsweg in Sankt Augustin
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2007 20:47 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Porsche ist ja auch ein schönes Wägelchen, die Frage ist nur, wo man das nötige Kleingeld dafür herbekommt. ;-(
Kommentar ansehen
17.01.2007 23:19 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: eigentlich nur 17.490 Fahrzeuge !!!
Aber dafür recht teure...
Aber ein Auto wäre es für mich nicht.
Kommentar ansehen
17.01.2007 23:23 Uhr von DorianArcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Porsche: Mein Großvater hatte auch mal Porsche, sogar einen Lamborghini. Allerdings beides Traktoren.
Kommentar ansehen
17.01.2007 23:38 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Porsche bei Kohle, ja: Sollte ich die Kohle mal haben, abgeneigt wäre ich nicht. Aber die Aktien von P. hätte(!!?) man vor 10 Jahren mal kaufen sollen. Da könnte man so ein Gerät locker fahren und auch unterhalten.
Kommentar ansehen
18.01.2007 12:03 Uhr von Ensiferum
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jsbach: da hast du wohl vollkommen recht :P
wer konnte schon wissen dass der wiedeking ( ich hoff des stimmt so ) dass unternehmen so rumreisst?
Kommentar ansehen
19.01.2007 07:37 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde: die Formulierung punktet im Titel nicht besonders gelungen wenn nicht sogar unangebracht - immerhin geht es hier um kein Sportmatch.
Kommentar ansehen
19.01.2007 13:53 Uhr von Newsnacken
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kein normalverbraucher: diese autos in doch nun auch nicht für jederman oder für leute mit Harz IV
Ich meine es wundert mich so schon das so viele zugelassen wurden.
Ja und wie gesagt es ist nunmal ein Autohersteller für die Oberklasse. Oder verkaufen Firmen wie Ferrari, Lamborgini, Jaguar, Aston Martin oder Rolls Royce etwa Kleinwagen, Vans oder sogar Transporter?

Fest steht das Porsche ohne hin wundervolle Supersportwagen baut (siehe Carrera GT) die wohl auch nem Lambo und nem Ferrari den Wind aus den Segeln klauen können.
Kommentar ansehen
19.01.2007 22:48 Uhr von Iceman890
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sindelfingen? Sindelfingen = DC
Zuffenhausen = Porsche

Schwaben passt bei beiden :)
Kommentar ansehen
21.01.2007 23:42 Uhr von brenda2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
anhaltender Trend: Es gibt in Deutschland ja auch einen anhaltenden inzwischen festgestellten und als wachsend prognostizierten Trend zum Luxusgütermarketing.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?