17.01.07 21:09 Uhr
 4.606
 

Henrico Frank hat seinen Traumjob gefunden - als Experte für Punkrock

Der wohl berühmteste Arbeitslose Deutschlands, Henrico Frank, hat nun eine Stelle beim Musiksender iMusic TV gefunden. Er wird sich dort als Experte für Punkrock betätigen. Am kommenden Donnerstag unterschreibt er seinen Arbeitsvertrag.

Henrico Frank geriet dadurch in die Schlagzeilen, dass ihm SPD-Chef Kurt Beck vorhielt, wenn sich Frank waschen und rasieren würde, fände er auch einen Arbeitsplatz. Die von Beck vermittelten Jobs lehnte er ab, bekam deshalb eine Kürzung des ALGII.

In seiner neuen Anstellung darf Henrico Frank sich seinen Bart wieder wachsen lassen, um authentischer zu wirken. Auch ist das Tragen eines Nasenrings kein Problem. Henrico Frank: "Es ist schon eine Art Traumjob."


WebReporter: cozmixx
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Experte, Traum
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rostock: 30 Menschen prügeln sich mit Ketten- und Baseballschlägern
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

27 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2007 21:20 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und 2 Monate später wird er wieder gefeuert! Das ist doch alles nur ne Medienaktion!
Kommentar ansehen
17.01.2007 21:25 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wollen wir mal, das er den Job auch für länger behalten kann. Aber falls er privat auf Punk Rock steht ist das sicher schon das der richtige, fast jeder "Schmarotzer" hat eigentlich ein Hobby.
Kommentar ansehen
17.01.2007 21:41 Uhr von Fahrenheit
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jorka: zitat
fast jeder "Schmarotzer" hat eigentlich ein Hobby.
tatiz

Wie dumme Kommentare schreiben...
Kommentar ansehen
17.01.2007 21:55 Uhr von praggy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jorka: lieber nichts schreiben wenn es gegen linke geht, hier sind fast alle voreingenommen, die wenigsten hier sind objektiv...
:-)
Kommentar ansehen
17.01.2007 21:57 Uhr von KingBO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@praggy: es kommt halt manchmal auch einfach nur auf den Ton an
Kommentar ansehen
17.01.2007 22:00 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"lieber nichts schreiben wenn es gegen linke geht, hier sind fast alle voreingenommen, die wenigsten hier sind objektiv..."

löl
ernsthaft. Und Rechte sind alle Intelligenzbolzen mit Abitur, abgeschlossenem Studium und nem sicheren Job in der Tasche *weglach*
Ich freu mich für jeden, der einen vernünftigen Job findet und auch noch Spaß daran hat. Egal ob der nun rechts, links, konservativ oder grün mit lila Punkten ist *kopfschüttel*
Kommentar ansehen
17.01.2007 22:02 Uhr von BRESS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@praggy: "die wenigsten hier sind objektiv"

was du hiermit eindrucksvoll unter beweis gestellt hast...

O;-)

und trotzdem halte ich es nicht für objektiv, jemanden, den ich noch nicht mal persönlich kenne als "schmarotzer" zu titulieren, sorry...

ein schönes leben noch

bastian
Kommentar ansehen
17.01.2007 22:07 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn der: bei mir im Betrieb mit langer Mähne und Piercing auftauchen würde, bekäme er direkt am ersten Tag ne Dusche und die Kündigung hintendrauf.
Kommentar ansehen
17.01.2007 22:24 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tjo Wenn, wenn, wenn....

Offensichtlich ist sein altes Outfit in seinem neuen Job aber sogar erwünscht, also brauchst dich auch gar nicht mehr drüber aufzuregen.
Kommentar ansehen
17.01.2007 22:30 Uhr von BRESS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ciaoextra: na, das wär doch dann wenigstens schon mal eine gratisdusche, hätte er also gleich wieder den ruf des schmarotzers weg....

SCNR

O;-)

anpassung mag in manchen bereichen durchaus wichtig für´s geschäft sein, aber eigentlich überzeuge ich lieber durch kompetenz als durch aalglattes auftreten...
Kommentar ansehen
17.01.2007 22:36 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
objektivität: objektivität ist was für news die kommentare sind zu 90% lustiger als die news selbst
Kommentar ansehen
18.01.2007 06:48 Uhr von mäxn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
keine ahnung: aber wir hatten in der schule als "unterrichtsfach" mal bewerbung+gespräch, worauf man achten soll usw. .
da waren auch 2 personalchefs auch nciht grade kleine deutschen unternehmen und die haben uns da aber mal was ganz anderens als rasieren und piercings rasu erzählt.
es wurde gesagt , pro ohr 4 ohringe sind ok , das ist halt mode und wird akzeptiert. modische frisuren (dazu gehören auch lange haare u.ä , das "alternative" ist ja momentan auch eine modeerscheinung) auch ok, wenns jetzt nicht knall blau ist oder etwas in der art. kleidungstechnisch natürlich gepflegt(!!) aber anzug oder total geschniegelt ist auch nicht zwingend.

bei der bundeswehr kannste dir ja inzwischen auch einen iro stehen lassen ohne das da ein problem ist (ausser natürlich weil unpraktisch ^^ )
Kommentar ansehen
18.01.2007 08:36 Uhr von xerox-18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mal schauen wann er wieder in der schlimmsten Wiesbadener Säuferecke auftaucht.
Ich werde öter mal beim vorbei fahren ein auge drauf werfen.

Kommentar ansehen
18.01.2007 08:46 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@xerox: aber hinterher kein Auto mehr fahren!
Kommentar ansehen
18.01.2007 08:48 Uhr von smarsch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jez macht der[...]: einen als experte für [...] musik.
Kommentar ansehen
18.01.2007 12:13 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@smarsch: Und? Ist das verwerflich?
Ich kenne eine Menge Leute, die ihr Hobby zum Beruf gemacht haben und sehr zufrieden damit sind.
Kommentar ansehen
18.01.2007 13:44 Uhr von Farscape99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@enryu: Das kann ich doch sehr bestätigen.

Es ist immer wieder lustig anzusehen, dass sich spätestens nach dem 4ten Kommentare die Leute in den Haaren liegen und kaum noch auf die Nachricht eingehen.

Ich finde es sehr schön, dass wir wieder einen Langzeitarbeitslosen mehr los sind. Man muss eben nur in die Presse kommen und schwupps hat man seinen Traumjob. Wer würde bei so einem Angebot schon nein sagen.
Kommentar ansehen
18.01.2007 14:50 Uhr von midhgard
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ihr seid mir die richtigen! also echt, wenn ich mir anschaue, um wieviel uhr ihr hier immer eure kommentare abgebt, dann kann man davon ausgehen, dass der grossteil der leutz hier selbst arbeitslos und sicher auch hartz4 ist. da find ich es umso schlimmer, wie ihr hier rotzfrech über einen menschen aus den eigenen reihen herzieht, den ihr gar nicht kennt. ihr solltet euch alle was schämen!
Kommentar ansehen
18.01.2007 14:57 Uhr von Farscape99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@midghard: So einfach geht´s dann auch nicht:

Schon mal was von Homeoffice gehört?

Es gibt auch Selbständige die zwischendurch mal einen Augenblick Pause machen oder einfach mal durch das Web surfen.

Deshalb bin ich weder Arbeitslos und auch kein Harz IV-Empfänger.

Immer mal langsam mit den Vorurteilen!

Und schon geht der Zank wieder los. Da wären wir ja dann wieder beim Thema,
Kommentar ansehen
18.01.2007 15:23 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klasse: jetzt ist dieses linke, anarchistische, arbeitsscheue subjekt für zwei wochen von der straße.
dann bekommt er sowieso die kündigung weil er besoffen ist.
der will doch gar nicht arbeiten.

hab ich jetzt alle klischees und vorurteile bedient?

ich wünsch ihm alles gute.
Kommentar ansehen
18.01.2007 15:32 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gehe: einfach mal ohne Vorurteile aber Naivität davon aus das er jetzt einen guten Job gefunden hat und seine Sache gut macht.

Hoffentlich sind andere genauso dreist und kriegen dadurch einen Job.
Kommentar ansehen
18.01.2007 15:36 Uhr von Crack02
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vst: du hast seinen bart vergessen!
Kommentar ansehen
18.01.2007 15:45 Uhr von LadyWanda
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss nur in die Schlagzeilen kommen und schon hat man einen Job....*seufz* wenns doch immer so einfach wäre...
Kommentar ansehen
18.01.2007 18:38 Uhr von langv
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein böser Politiker würde sagen Ein böser Politiker würde sagen: Kaum kürzt man dem Hartz IV Empfänger das Geld, wg. 8 facher Jobablenung, schon bemüht er sich selber um eine Stelle
Kommentar ansehen
18.01.2007 19:34 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die dümmsten Bauern haben die größten Kartoffeln.

Refresh |<-- <-   1-25/27   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?