17.01.07 14:20 Uhr
 12.106
 

USA: Frau trank bei Radio-Show zu viel Wasser und starb - Moderatoren entlassen

Wie ssn bereits berichtete, ist in Kalifornien/USA eine Frau im Alter von 28 Jahren nach einem Wettbewerb einer Radio-Station gestorben, nachdem sie etwa sieben Liter Wasser trank. Nun wurde bekannt, dass zehn Angestellte entlassen wurden.

Unter den zehn entlassenen Personen befinden sich auch die drei Moderatoren, die die Show mit dem Namen "Morning Rave" präsentierten, in der der Wettbewerb ausgeführt wurde.

Aufgabe war es, so viel Wasser wie möglich zu konsumieren und dabei nicht auf die Toilette zu gehen. Die Frau, die bereits kurz nach dem Wettbewerb Kopfschmerzen hatte, wurde später tot in ihrer Wohnung entdeckt. Todesursache sei eine Wasservergiftung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Show, Wasser, Entlassung, Moderator, Radio
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Taiwan: Mann greift Palastwache mit einem Samuraischwert an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2007 13:55 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja von solchen Todesfällen hört man desöfteren, ich frag mich warum die Menschen das dann dennoch machen?
Kommentar ansehen
17.01.2007 14:26 Uhr von Gynni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da kommt wohl nur eine Seebestattung infrage.
Kommentar ansehen
17.01.2007 14:33 Uhr von demo-fler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tja: selbst schuld ^^
Kommentar ansehen
17.01.2007 14:35 Uhr von Ugly Duck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die spinnen die Ami´s: Die Frau hätte das mit dem Wasser lassen sollen und stattdessen Wasserlassen sollen.
Kommentar ansehen
17.01.2007 14:37 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist denn mit euch? Selbst schuld? Hört man des öffteren? Ja vielleicht hier bei SSN aber sonst ganz sicher nicht. Als ich das erste mal davon gehört habe konnte ich es auch kaum glauben, dass man vom trinken den Löffel abgeben kann.
Kommentar ansehen
17.01.2007 14:38 Uhr von harhaf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DHMO: Ein klarer Fall von DHMO-Vergiftung...

http://www.dhmo.de/
Kommentar ansehen
17.01.2007 14:50 Uhr von Sev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DHMO ... argh das kapieren aber nur Leute, die in Chemie mindestens wachgeblieben sind...
Kommentar ansehen
17.01.2007 14:54 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich also nicht: :-)
Kommentar ansehen
17.01.2007 15:11 Uhr von killerspielespieler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas kommt dabei raus, wenn man sein volk systematisch verblödet.
lasst es euch eine warnung sein!
Kommentar ansehen
17.01.2007 15:36 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ksspieler: sonen fall gabs letzten erst als news in deutschland. da hat einer im wettbewerb mit seinen kumpels wasser gesoffen und ist dran abgenippelt. "völker" sind nicht dumm, nur einzelpersonen.
Kommentar ansehen
17.01.2007 15:59 Uhr von chrisi6210
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ harhaf: da liegst du aber sowas von daneben.

Zuviel Wasser trinken führt zur Hyponatriämie.

Googel einfach mal:
Führt man dem menschlichen Körper vermehrt Wasser zu, welches wenig Salz enthält, dann kann es zu einer Verdünnungsnatriämie kommen. Der Natriumgehalt im Blut ist eigentlich normal, aber die Flüssigkeitsmenge ist zu hoch. Quelle: wikipedia
Kommentar ansehen
17.01.2007 16:03 Uhr von gnom69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war letztens im Fernsehen: Bei Galileo wurde erklärt, dass man durch zuviel Wasser sterben kann. Das liegt daran das im Körper der Wasserhaushalt "überschwemmt" ist und man wird dadurch untersalzt die Körperzellen schwellen dadurch extrem an so ,dass das Gehirn irgendwann kein Blut mehr erhält.
Kommentar ansehen
17.01.2007 16:04 Uhr von gnom69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mist Da war einer schneller...^^
Kommentar ansehen
17.01.2007 16:41 Uhr von botcherO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deswegen sollte man solche "Saufwettbewerbe" ja auch mit frischer Milch machen. Das ist gesund, und man kann davon nicht sterben ;))
Kommentar ansehen
17.01.2007 16:52 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in diesem fall wäre bier eindeutig die gesündere: variante gewesen, da hätte sie nur nen brummschädel bekommen.

milch??? pfuideibel.....
ist für menschen ungesund, no joke :(
Kommentar ansehen
17.01.2007 17:00 Uhr von napfo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei studenten: in amerika soll sowas auch als aufnahmenprüfung praktiziert worden sein. dabei gab es auch schon todesfälle
Kommentar ansehen
17.01.2007 17:41 Uhr von Wodkabruder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bewustlosigkeit: Hab auch mal gehört,
Dass sich das Gehirn auch mit Wasser anreichert und sich mit Wasser voll saugt und gegen die Schädeldecke drückt.
Kommentar ansehen
17.01.2007 17:51 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor einer Darmspiegelung muß man auch etwa soviel Wasser trinken. Allerdings SALZWASSER! Es ist klar daß Leitungswasser fast salzfrei ist und daher die Elektrolytwerte in den Keller sinken.
Kommentar ansehen
17.01.2007 17:54 Uhr von sexy-tina
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@galgo: ja klar, pump du dir mal 7l bier rein und guck dann mal..schon mal was von alkoholvergiftung gehört?^^
Kommentar ansehen
17.01.2007 17:56 Uhr von galgo espagnol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ CHR.BEST- leitungswasser muss laut: trinkwasserverordnung salzarm sein....
nicht weil das so gesund wäre, sondern dass die
rohre nicht rosten.
Kommentar ansehen
17.01.2007 19:05 Uhr von shagrath87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@tina: 7l bier sollten aber noch nicht gefährlich sein...

also ich hab zumindest schon alleine etwas mehr als ne kiste getrunken und ne kiste sind 10l...


gut, man is dann auch ganz schön voll^^
Kommentar ansehen
17.01.2007 19:45 Uhr von HunterS.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von wegen "typisch Amis": Ich weis nicht ob ihr den Radiosender "Project 89.0" kennt, einer der besten in unserer Gegend bevor die Frequenz verkauft worden ist. Keine Werbung, keine Nachrichten und keinerlei Chartmusik. Am Tag lief genau eine Show: "Mad-Dog die Morgenlatte" - Die etwas andere Morningshow! Da gab es auch diesen Wettbewerb und es war herrlich!
Kommentar ansehen
17.01.2007 20:15 Uhr von scholich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@chrisi6210: Du bist drauf reingefallen.

Schon mal nachgeschaut was "Dihydrogen Monoxid" auf Deutsch bedeutet?

Die Seite ist kompletter Unsinn...
Kommentar ansehen
17.01.2007 21:05 Uhr von neo2002
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@scholich: Was heißt es auf Deutsch? Siehe Titel. Was heißt das denn auf Deutsch?
Kommentar ansehen
17.01.2007 22:12 Uhr von scholich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dihydrogen Monoxid: hydrogen ist Wasserstoff, und Oxygen ist Sauerstoff. Also Zwei Wasserstogg und ein Sauerstoff. Sprich: H2O auch besser bekannt unter dem Namen "Wasser".

Die Seite ist genauso aufgebaut wie die des "Flying Spaghetti Monster" (Fliegendes Spaghettimonster")

Sie formuliert alles kompliziert. Die die es verstehen, finden es witzig und machen zum Teil mit. Andere sind verwirrt. Und noch andere glauben wirklich an gefährliches DHMO, obwohl mit DHMO nichts anderes als Wasser gemeint sein kann.

PS. Google hätts auch getan, einfach mal reinkopieren ;)

wiki: http://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten
Braunschweig: 52-Jährige zweimal in einer Woche sturzbetrunken an Steuer ertappt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?