17.01.07 09:51 Uhr
 3.108
 

DSDS: Kritik von Bischof Huber - Bohlen verletzt die Menschenwürde

Der Vorsitzende des Rats der evangelischen Kirche, Bischof Wolfgang Huber, hat der "B.Z." gesagt, dass es Dieter Bohlen mit seinen derben Sprüchen während der Casting-Sendung "Deutschland sucht den Superstar" übertreibt.

Huber sagte weiter, dass Bohlen, der eigentlich als Vorbild fungieren sollte, die einfachsten Umgangsformen vermissen ließe und die Menschenwürde verletze.

Auch Sender RTL erhielt von Huber eine Rüge. Fäkalsprache und Beleidigungen sollten von dem Sender keine Unterstützung finden. Bohlen wurde bereits von Politikern und anderen Vertretern der Kirche für seine Sprüche gerügt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mensch, Kritik, DSDS, Dieter Bohlen, Bischof
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DSDS: Flüchtlingsmädchen Kimiya rührte Dieter Bohlen zutiefst
Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen
Beginnt Nadja Abd el Farrag bald als Praktikantin im Altenheim?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2007 09:14 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Gott, wer zu "Deutschland sucht den Superstar" geht, weiss doch, dass der Herr Bohlen kein Blatt vor den Mund nimmt. Manchmal ist es schon heftig, was er so vom Stapel lässt, aber meistens trifft er den Nagel auf den Kopf und sagt das, was alle denken. Herr Bohlen, weiter so.
Kommentar ansehen
17.01.2007 09:56 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ach herr huber: was siehst du den splitter in deines bruders auge, aber den balken in deinem auge siehst du nicht.
Kommentar ansehen
17.01.2007 10:02 Uhr von AMIO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dem Autor anschliessen: Kann mich dem Autor nur anschließen. Wer dorthih geht, muss damit auch rechnen.
Kommentar ansehen
17.01.2007 10:25 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst: Was hast du gegen den Herrn Huber? Ich finde es durchaus zulässig und sinnvoll, wenn ein hoher Vertreter der Kirche sich mit seiner - noch dazu in diesem FAll zutreffenden - Meinung zu Wort meldet.

Und ja, jeder, der dort hingeht, weiß, dass nicht zimperlich mit den Kandidaten umgegangen wird. Das rechtfertigt trotzdem nicht das Fehlen einfachster Umgangsformen und das ausschließlich Bedienen niedrigster Zuschauer-Instinkte.
Kommentar ansehen
17.01.2007 10:29 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Garviel: die ganze Sendung bedient niedere Zuschauerinstinkte....
Kommentar ansehen
17.01.2007 10:33 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bohlen ein Vorbild?! Auch wenn ich überhaupt nicht der Meinung bin, dass Bohlen auch nur ansatzweise eine Vorbildfunktion inne hat, muss ich dem Bischof zustimmen. Nicht alles, was irgendwer sehen will, muss auch ausgestrahlt werden. Sollen sie so einen Blödsinn doch im Pay-TV senden. Mal sehen wie lang sich dort so ein Blödsinn halten kann.
Kommentar ansehen
17.01.2007 10:45 Uhr von berlinNews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
am schönsten ist doch zu sehen: wie diese geistig nicht gerade hochqualifizierten kreaturen die da hingehen wirklich denken, diese show könne ihr leben verändern und dann tot traurig sind, wenn sie doch kein Star werden ... herrlich!
Kommentar ansehen
17.01.2007 10:52 Uhr von GrafKrolok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
4. Staffel Das ist jetzt die 4. Staffel von DSDS. Und ich gehe mal stark davon aus das die Teilnehmer die Sendung kennen genau wissen müssen was dort passiert.

Und mal ganz ehrlich, was da teilweise sich hinstellt und, augenscheinlich, allen erstes glaub er/sie könne singen ist sowieso selber schuld. Ich frage mich manchmal ob diese Leute keine Freunde haben die sie davon abbringen sich vor einem MIO Publikum zum Arsch zu machen.

Gut, man muss ganz klar sagen das RTL beim Schneiden nicht gerade nett ist. Das muss nicht zwingend sein. Aber warum soll der Bohlen nicht sagen was er denkt. Und wenn jemand scheise ist dann sollte man das dem auch sagen.

Ausserdem muss man sich fragen warum sich die Kirche überall einmischen muss.

Es gibt für alle Kritiker zwei Möglichkeiten.
1. Nicht anschauen
2. Es auf sich beruhen lassen und einsehen das die Kandiaten es wohl nicht anders wollen.
Kommentar ansehen
17.01.2007 11:05 Uhr von fumpi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Trotz allem sollte man schon überlegen, WAS und WIE man redet. Nicht immer ist es angebracht, zu sagen was man gerade denkt.

Gut, das gilt für einen Normalbürger im normalen Menschen. Bohlen gehört wohl nicht in diese Kategorie.

Wer andere wie Dreck behandelt muss sich nicht wundern, wenn er selbst so behandelt wird. Aber manch einem gefällt das wohl.
Ich würde mich 1. da nicht hinstellen und singen 2. wenn ich das doch tun sollte, würde ich mich nicht persönlich beleidigen lassen. Wegen sowas kann man vor Gericht gehen. Sogar schon, wenn man der Politesse nen Vogel zeigt :D
Kommentar ansehen
17.01.2007 11:07 Uhr von pokerass
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch viel schöner zu sehen ist aber: wenn die wieder rauskommen und den Bohlen dann auf einmal hassen, WEIL er sie so erniedrigt hat. Obwohl sie´s ja wissen, wie er ist.

Ganz toll ist aber, dass die sich jetzt erst melden bzw. dass die das jetzt erst merken.

Ich hab´ mir diese Plastikshow bis auf ein paar ganz wenige Folgen ganz am Anfang nie angesehen, weil ich´s einfach für überflüssig halte - senderübergreifend. Die "Stars" halten sich doch nicht lange, der einzige Erfolg waren die "No Angels", die drei Jahre oder so existierten, ohne Skandale (oder jedenfalls mit sehr wenigen), ohne Trennungen.

Sahnestücke gibt´s ja genug bei YouTube.
Kommentar ansehen
17.01.2007 11:08 Uhr von ven()m
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz meine Meinung: Da sollte man mal lieber den Freunden/Verwandten angeblicher Talente einen Vorwurf machen. Warum sagen sie nicht, dass das wohl eher Zeit-Geldverschwendung ist, sich da Hoffnung zu machen.
Da tauchen ganz offensichtlich Möchtegernmusiker auf, die weder SINGEN noch TANZEN können, und sehen auch noch aus wie von der Müllabfuhr.
Was glauben die denn, warum es so wenige dicke/unansehliche Menschen gibt, die in dem Geschäfft ihr Geld verdienen??
Das kann man nur mit enormen Talent wieder ausgleichen, und davon haben die meisten nicht mal ansatzweise etwas.
Natürlich gibt es ausnahmen, aber im Showbizz überlebt halt nur wer sich gut verkaufen kann, und das ist mit gutem Aussehen nun mal deutlich leichter.

Zudem ist dieses Format darauf ausgerichtet, dass in den Castings der musikalische Müll dem Pöbel vorgeführt wird.
Wer das nicht versteht tut mir leid.
Ist doch klar, dass RTL nur das zeigt, was die Leute dazu bewegt nächste Woche wieder einzuschalten.
Kommentar ansehen
17.01.2007 11:13 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Woher: nimmt Bohlen sich dieses Recht eigentlich, Menschen zu beleidigen? Würde man Bohlens Sprüche auf offener Straße zu Otto Normal sagen, hätte man direkt eine Anzeige am Hals. Aber nur weil Dieter im TV ist, darf er so etwas ungestraft?

Und es abschieben auf "die Kandidaten wollen es so...." ist ZU einfach. Keiner hat das Recht jemand anders in seiner Würde herab zu setzen, so wie Bohlen es tut. Meinung sagen ja, aber das geht auch anders.
Kommentar ansehen
17.01.2007 11:17 Uhr von Garviel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ven()m: Dieses Format zwingt mich eher dazu, auch nächste Woche wieder NICHT einzuschalten bzw. gleich von SAT 1 zu arte weiterzuschalten. Irgendwie lässt RTL in den letzten zwei Jahren schon SEHR stark nach...
Kommentar ansehen
17.01.2007 11:19 Uhr von asmodai
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fakeveranstaltung: Jetzt mal ganz im Ernst: das Ganze ist doch von vorne bis hinten erstunken und erlogen und stellt eine Volksbelustigung á la BILD-Zeitung (im Mittelalter waren´s wohl Hundekämpfe oder Schlimmeres) dar. Da werden von vorneherein vorgekastete Nachwuchskünstler (man erkennts unschwer an den eigens bereits im Vorfeld erstellten Vorstellungsfilmchen) mit einem Haufen größenwahnsinniger und unterbelichteter Karaoke-Fans scheinbar in einen Topf geschmissen, die Nieten dienen zur allgemeinen Volks- und Bohlenbelustigung und die bereits von vorneherein für die Endrunde vorgesehenen "Kandidaten" bleiben "übrig". Ich persönlich halte das schlicht und einfach für Betrug am RTL-Kunden. Aber wäre das strafbar, wäre ja die BILD-Zeitung schon längst verboten worden.
Kommentar ansehen
17.01.2007 11:49 Uhr von aenima_vegan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie lächerlich: die [nicht beleidigend werden] kirche soll sich mal lieber um wichtige dinge kümmern, aber das wäre ja zu viel verlangt für diesen verein [ruhig bleiben].
Kommentar ansehen
17.01.2007 12:04 Uhr von VoteForChris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer sich zu Affen macht der soll sich auch nicht über blöde Kommentare seitens der "Jury" beschweren.

Wenn man mal bedenkt das teilweise leute wirklich von sich überzeugt sind, obwohl sie nicht annähernt singen können. Finde ich ehrlich gesagt erschreckend. Die sind doch realitätsfremd... armes Deutschland.
Kommentar ansehen
17.01.2007 12:24 Uhr von aenima_vegan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zensur: was soll diese üble zensur ?
schonmal was von freier meinungsäußerung gehört ?

[Freie Meinungsäußerung und reine Hetze und Beleidigung sind Zweierlei] mehr ist die kirche nicht, lustig dass sowas zensiert wird.
Kommentar ansehen
17.01.2007 12:28 Uhr von Stresstest-Dummy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Menschenwürde?? Dann sollte sich die Kirche intensiv um Kinderarmut in Deutschland kümmern oder dass ALG2-Empfänger beim Arbeitsamt behandelt wie Leibeigene Bittsteller bei ihrem Feudalherren. Wo bleibt die Menschenwürde wenn Menschen über 50 zum alten eisen deklassiert werden?
Kommentar ansehen
17.01.2007 12:34 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
garviel: ich habe nix gegen huber persönlich.
mir geht nur dieser ganze verlogene haufen auf den wecker.

natürlich hat er recht.

aber mit dem splitter und balken meinte ich einfach, dass in hubers kirche sehr vieles im argen liegt und es natürlich sehr einfach ist, sich bohlen zu greifen um vom eigenen (kirche, nicht huber) versagen abzulenken.
Kommentar ansehen
17.01.2007 13:13 Uhr von stefand1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dieter ist einfach nur geil: der hats voll drauf, sagt die wahrheit und ist direkt, immer frei raus, und das ist gut so, besser wie der ganze rest der verlogenen gesellschaft.

und wer ihn nicht mag, muss ihn weder im tv anschauen, noch seine musik hören, noch muss er hier dumme kommentare abgeben, aber das lässt ja den kritikern ihrer neidfaktor nicht zu.

und der herr bischoff sollte lieber mal dafür sorgen, das sich seine kirche mal ein bißchen verändert, anstatt noch immer im mittelalter zu leben, es wäre wichtiger mal durchzusetzen, das man kondome benutzen darf, und das man abtreibungskinder abtreiben darf, anstatt sich dsds anzuschauen, aber die leibe kirche muss ja überall seinen senf dazugeben, auch wenn es sie nix angeht, traurig traurig.
ich weiss schon warum ich mit vielen anderen ausgetreten bin
Kommentar ansehen
17.01.2007 13:20 Uhr von sanchoz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bohlen und Henn: Ich gucke mir nur die Shows bis zum Recall bzw. zu den Motto-Shows an und ich darf mich immer wieder tierisch krank lachen, was da einfach für geile Sprüche rüberkommen. Einfach herrlich.

"Was ist der Unterschied zwischen euch und einem Eimer Sch****? .. Der Eimer!"

Suuuuuuper!
Kommentar ansehen
17.01.2007 13:28 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Huber hat natürlich recht! Und was soll ein Bischof auch anderes sagen, wenn er von Reportern nach seiner Meinung über DSDS gefragt wird?

Zu Bohlen: Ich halte ihn für ziemlich intelligent und er weiß genau, was er will und was die Zuschauer wollen.
Wer sich bei diesem Casting anmeldet muss wissen, dass er dort nicht mit Samthandschuhen angefasst wird, sondern die ehrliche Meinung dreier Experten zu hören bekommt. Und was da teilweise an peinlichen Zellhaufen auftritt, mit der ernsthaften Überzeugung, die Stimme einer Whitney Houston zu haben, das ist wirklich unglaublich.
Bohlen hat es gestern Abend bei Beckmann gesagt: Diese Leute kriegen von Oma und Mutti jahrelang erzählt, wie toll sie singen können und dann sind sie tödlich beleidigt und am Boden zerstört, wenn eine qualifizierte Jury die schonungslose Wahrheit ausspricht. In was für einer Welt leben wir, in der sich Hinz und Kunz für einen Superstar hält? Selbstüberschätzung ist eigentlich ein viel zu schwaches Wort dafür!
Und was macht Bohlen dort? Er sagt die Wahrheit in einer Sprache, die die Teilnehmer verstehen. Die heulen dann so schlaue Sätze wie "Der kann ja selber nicht singen!" vor sich hin. Interessiert aber nicht. Natürlich kann Bohlen nicht singen. Ist aber völlig egal. Er hat Ahnung vom Musikgeschäft und lädt niemanden in die nächste Runde ein, der spätestens in den Motto-Shows zum Scheitern verurteilt ist.
Soll er sagen "Ja... äh schön, sehr schön sogar. Ich finde du singst super. Aber leider äh... bist du trotzdem draußen"?
Er sagt, wie es ist. Schonungslos und medienwirksam. Viele Leute schauen die Sendung doch nur wegen der Sprüche von Bohlen. Das alleine rechtfertigt seine Auftritte.
Kommentar ansehen
17.01.2007 13:30 Uhr von dex1280
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ stefand1: Jung... richtig lesen!!

Bischof Huber ist jawohl einer der modernsten seines Amtes... abgesehen davon untersteht er der Synode die sehr Demokratisch gewählt wurde... und nicht dem Papst, da dieser wohl kath. ist...

Fatzit... "wenn man keine ahnung hat... einfach mal Fresse halten"
Kommentar ansehen
17.01.2007 14:07 Uhr von aenima_vegan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zensor: [Freie Meinungsäußerung und reine Hetze und Beleidigung sind Zweierlei]
-------------------


das ist nunmal meine meinung und hat nichts mit hetze zu tun !
die kirche ist schuld an so viel leid, die kassieren sogar noch geld für ihre scheinheiligkeit.

toll wie hier die meinungsfreiheit geachtet wird, nazisprüche bleiben oft stehen, das zeigt ja die prioritäten von ssn.
Kommentar ansehen
17.01.2007 14:08 Uhr von aenima_vegan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zitat von mir: Aenima
jeder Christ der sich auch nur ansatzweise damit auseinandersetzt merkt sofort, dass die Kirche nur ein weiterer Konzern machthungriger Kranker ist.


http://vegan-central.de/...

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DSDS: Flüchtlingsmädchen Kimiya rührte Dieter Bohlen zutiefst
Thomas Gottschalk findet, Donald Trump ist wie Dieter Bohlen
Beginnt Nadja Abd el Farrag bald als Praktikantin im Altenheim?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?