15.01.07 21:35 Uhr
 445
 

USA: Eisbär brauchte Zahnarzt

Der Pittsburgher Zoo (USA) meldet einen ungewöhnlichen Zahnarztbesuch im Eisbärengehege.

Der schwergewichtige Polarbär "Koda" (270 Kilogramm) hatte Probleme mit dem Zahnfleisch. Die Ursache dafür war wahrscheinlich eine abgeschlagene Ecke eines ca. acht Zentimeter langen Eckzahnes.

Veterinärmediziner und ein Zahnarzt kamen mit einem Bratspiess und Klempnerausrüstung und gaben unter Narkose "Koda" eine Zahnfüllung. Die Prozedur dauerte ca. 45 Minuten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Eisbär, Zahnarzt
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Brite ruft Notruf an, weil Queen in ihrer Limousine nicht angeschnallt war
Tschechien: AKW-Betreiber sucht Praktikantin nach Bikini-Foto aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2007 21:18 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der arme Kerl hatte ja eine Narkose. Ansonsten sind Tieren Zahnbehandlungen sicherlich genauso unangenehm wie uns Menschen. ;-)
Kommentar ansehen
15.01.2007 22:37 Uhr von wixbubi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: wen juckts, schau dir all die semi Dokus auf ZDF VOX und sonstwo über Tiere an, da kommt (Achtung!) auch dann und wann irgendein Arzt...
Kommentar ansehen
15.01.2007 23:19 Uhr von Jiperia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
8 cm??? wtf??!? also mein eckzahn is net ganz 8 cm lang... heftrig ... gute besserung dem bääääären :D
Kommentar ansehen
16.01.2007 08:18 Uhr von dunkelziffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Jiperia: Jop, du bist ja auch wahrscheinlich kein Eisbär!
Ich glaub bei einem Menschen wäre das etwas ungewöhnlich! :-D
Kommentar ansehen
16.01.2007 08:19 Uhr von dunkelziffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nachtrag: Allerdings muss ich wixbubi zustimmen. "Kurios" ist diese News nicht wirklich...
Kommentar ansehen
16.01.2007 09:20 Uhr von Jiperia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
klar bin ich einer wir ham hier im gehege dsl und so... müssen nichtma wie bei nem holzmodem kurbeln oder so...
extra große tasten da mit wir mit unseren tatzen draufdrücken können und so... kannst mich gerne mal in münster besuchen kommen :D i

ich hab menschen wie dich zum fressen gern :D

aber wahrscheinlich bin ich dann doch keine r:D
Kommentar ansehen
16.01.2007 16:54 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sowas soll vorkommen: Tiere die im Zoo leben benötigen des öfteren ärztliche Hilfe.
Einfach mal die vielen Zoodokus anschauen die derzeit im TV laufe.
Denn für Zahnweh bedarf es keiner Meldung.
Kommentar ansehen
16.01.2007 19:44 Uhr von dunkelziffer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nimms nicht persönlich: aber Münster is mir dann doch n bisschen zu weit weg ;-)

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?