15.01.07 20:17 Uhr
 57
 

Deutscher Aktienindex notiert so hoch wie zuletzt vor rund sechs Jahren

An der Frankfurter Börse gewann der Deutsche Aktienindex (DAX) heute 0,4 Prozent und notierte zum Handelsende bei 6.731,74 Zählern. So hoch stand der DAX zuletzt Anfang 2001. Der MDAX gewann 0,76 Prozent auf 9.596,26 Punkte hinzu.

Tagessieger im DAX wurde heute der Wert der Deutschen Börse mit einem Plus von 5,3 Prozent. Der Titel von Continental legte zwei Prozent zu.

Auch VW, METRO, TUI, Allianz und ThyssenKrupp schlossen im positiven Bereich. MAN und Deutsche Postbank mussten dagegen Verluste verbuchen.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutsch, Jahr, Aktie, Aktienindex
Quelle: boerse1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Haushaltsplan 2018: EU streicht mehr als 100 Millionen Euro für Türkei
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2007 20:47 Uhr von Ralph_Kruppa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hurra! Das was vom letzten Börsenfest vor sieben Jahren übrig geblieben ist (und das ist wahrlich nicht viel) wird nun etwas mehr wert sein.
Ich will ja nicht klagen, aber von seinen Höchstständen ist der DAX noch weit über 1000 Punkte entfernt. Und die müsste er schon noch einholen, damit sich ein Verkauf lohnt.

Wie sagt man so schön: Die Hoffnung stirbt zuletzt.
In jedem Fall aber eine positive Nachricht, auch wenn es derzeit noch zu früh ist, die Wertsteigerungen meines mickrigen Depots auf dem Einzelhandelsmarkt umzusetzen und damit die Konjunktur anzutreiben.....
Kommentar ansehen
15.01.2007 22:18 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist wahrscheinlich: nur das letzte aufblähen bevor die blase platzt
Kommentar ansehen
15.01.2007 23:17 Uhr von jsbach
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da gibt es nur eines Verkaufen, verkaufen lieber @exekutive.
Mit Aktien war das schon immer so `ne Sache, wer aber leiber Tagesgeld für ~3% anlegt, ist schon abzüglich der Inflat. auf der sicheren Seite.
Mit Aktien spekuliert man nur, wenn man Kohle übrig hat und sie in absehbarer Zeit nicht braucht.
Man kaufte letztes Jahr für 50TSD € Allianz und hat jetzt leider "nur" 150TSD € als Gegenwert.
Schlechte Verzinsung......

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?