15.01.07 10:58 Uhr
 76
 

Radprofi Danilo Hondo bleibt gesperrt

Der des Dopings überführte Radprofi vom deutschen Lamonta-Team, Danilo Hondo, bleibt gesperrt. Das berichtet die Bild-Zeitung auf ihrer Internetseite. Hondo hatte vor dem Schweizer Bundesgerichtshof Einspruch gegen seine Sperre eingelegt.

Die Welt-Anti-Doping-Agentur WADA teilte mit, dass der Schweizer Bundesgerichtshof diesen Einspruch abgelehnt hat. Da diese Entscheidung in der letzten Instanz getroffen wurde, gilt für Hondo die zweijährige Doping-Sperre.

Eine öffentliche Urteilsbegründung liegt derzeit noch nicht vor.


WebReporter: AMIO
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Radprofi
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump macht Videospiele für Amokläufe an Schulen mitverantwortlich
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?