15.01.07 10:11 Uhr
 5.856
 

Alzheimer: Haben Forscher bahnbrechende Entdeckung gemacht?

Vermutlich sind Wissenschaftler während der Forschungen nach einem neuen Medikament gegen Alzheimer auf ein bisher noch unbekanntes Gen gestoßen, wodurch vielleicht endlich ein Durchbruch auf diesem Gebiet errungen werden kann.

Wie wichtig die Entdeckung dieses Gens mit der Bezeichnung "SORL1" ist, sollen weitere Forschungen ergeben. Eine entsprechende Untersuchung wurde auf der Website von "Nature Genetics" gestern veröffentlicht.

Die DNA-Studie wurde mit 6.000 Probanden unterschiedlicher ethnischer Herkunft auf internationaler Ebene durchgeführt. Das Gen soll Einfluss auf das erhöhte Risiko haben, an Alzheimer zu erkranken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aguirre, Zorn Gottes
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Entdeckung, Alzheimer
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2007 11:53 Uhr von troll3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab schon wieder vergessen, was ich eigentlich dazu schreiben wollte
Kommentar ansehen
15.01.2007 11:58 Uhr von Schnupfen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ troll3: Meinst du nicht auch, dass dieses Thema ein bisschen zu ernst ist, als dass man darüber Scherze reissen könnte?

@ News: Wenn dieses Gen wirklich funktioniert, ist aber mal ein Medizin-Nobelpreis fällig.
Kommentar ansehen
15.01.2007 13:15 Uhr von dastier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vorsicht! Ich glaube das ihr da ein paar Sachen vergesst. Denn das sie ein Gen gefunden haben was das Risiko erhöht ist ja schön, aber das heißt nicht das es nun vermeidbar ist. D.h. nur das man nun die Gen-Kombination eines Menschen liest, und wenn dieses Gen darin vorkommt, man sagen kann das eine erhöhte anfälligkeit vorliegt. Von Heilung ist hier nirgends die rede. Und soweit ich das erinnere lässt sich die Genstuktur von Menschen noch nicht so weit verändern das man alleine mit dem Wissen das es das Gen gibt eine Heilung vollziehen kann. Natürlcih kann ich mich irren,denn irren ist Menschlich ;)
Kommentar ansehen
15.01.2007 13:54 Uhr von intruder1400
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im Bundestag: gibt es genug Testkandidaten.Die haben am Tag wo sie
ihren Amtseid ablegen auch schon wieder vergessen was
sie monatelang vorgelogen haben.Es gibt Medikamente
die schon jahrelang in USA und teilen Europas eingesetzt
werden,ohne Risiko und Nebenwirkungen.Die kriegen hier
aber keine Zulassung.Nur aus profilierungs Gründen,kriegen
Deutsche Forschungsaufträge und um hinterher mit abzu-
kassieren.
Kommentar ansehen
15.01.2007 16:27 Uhr von muhaha
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wundermittel: wenn das ding wunder wollbringen kann und Patzienten Alzheimer spart! das is es ja das Wertvollste Medikament auf dem Markt! und wird sicherlich Billionen wenn auch Trilionen einbringen!
Kommentar ansehen
15.01.2007 17:19 Uhr von amphibol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Durchbruch: oder nicht. Eine wichtige Entdeckung ist es ohne Zweifel. Aber von einer wirksamen Hilfe sind wir immer noch meilenweit entfernt.
Kommentar ansehen
15.01.2007 19:56 Uhr von puschel1969
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich denke nicht das die jetzt ein tolles mittel haben.
aber man muß halt so viel wie möglich über die krankheit wissen um ein mittel erstellen zu können. und DAS ist wohl hier gelungen. ich denke da werden viele leute froh drüber sein. nicht nur betroffene, sondern auch angehörige.

seit ich jemanden in meinem bekanntenkreis habe der damit zu tun hat, finde ich witze darüber auch nicht mehr lustig. das kann einen menschen völlig verändern. was auch für die angehörigen ein schwerer schlag ist................
Kommentar ansehen
15.01.2007 21:39 Uhr von Mr. Wortgewant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja altsheimer kann aber auch einen vorteil haben: zb. bei bulemie kranken: sie essen, vergessen aber anschl. zu kotzen

spaß beiseite:
also die vorreder haben recht da ist nicht nur ein nobelpreis fällig wenn das klappt
aber ich meine irgendwo gehört zu haben dass altsheimer durch verkalkung an den synapsenausgelöst wird was dann zur folge hat dass die gehirnzellen absterben...

Mfg ähhhm wie heiß ich jetzt nochmal???...
Kommentar ansehen
17.01.2007 16:01 Uhr von Ov3ron
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Puschel1969: Glaub mir ..... mach besser Witze drüber, wenn du über Alzheimer und die komischen Situationen die durch die Krankheit entstehen nicht lachen kannst, dann wirst du daran zu Grunde gehen.
Klar, für den betroffenen Menschen ist es schlimm, aber auch nur bis zu einem gewissen Grad. Wenn der "Teil" der Krankheit vorüber ist, in dem die Betroffenen keine "klaren Momente" mehr haben, in denen ihnen auffällt wie vergesslich sie selber sind (war bei meiner Oma so ein halbes Jahr etwa) und dann extreme emotionale Ausbrüche haben, wird es besser ...... viel besser.
Hört sich momentan vielleicht noch bescheuert an, aber stell dir vor du kannst jemandem alle 5 Minuten den gleichen Witz erzählen? Für den Betroffenen ist es egal, dass er den Witz schonmal gehört hat, weil er sich nicht mehr daran erinnern kann. Er/Sie wird sich aber jedes Mal wieder daran erfreuen.
Kommentar ansehen
17.01.2007 16:49 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das waere: doch ein erfolg und der erste schritt um den kranken menschen bald zu helfen.......

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?