14.01.07 19:15 Uhr
 341
 

Formel 1: Ferrari enthüllt sein neues Auto

Am Sontagnachmittag hat Ferrari sein Formel-1-Auto für die Saison 2007 enthüllt. Mit dem F2007 und den Fahrern Räikkönen (Finnland) und Massa (Brasilien) will das Team die Weltmeisterschaft gewinnen.

Von seinem Vorgänger unterscheidet sich das Fahrzeug im längeren Radstand, im schmaleren Heck und auch bei der Form der Seitenkästen. Aufgrund der strikteren Richtlinien für Seiten- und Frontcrashtests ist es beinahe zehn Kilogramm schwerer.

Die Radaufhängungen sind zwar vom Vorgänger, dem 248 F1, übernommen, werden aber bis Saisonstart überarbeitet werden. Felipe Massa wird sein neues Dienstfahrzeug wahrscheinlich am Montag in Fiorano testen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: terrordave
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Auto, Formel 1, Formel, Ferrari
Quelle: www.formula1.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2007 18:59 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der sehr ausführlichen Quelle gibts auch ein Bild vom Auto. So langsam gehts wieder los mit der Formel 1. Endlich wird der Sonntag interessanter!
Kommentar ansehen
14.01.2007 19:22 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich wird der Sonntag interessanter! Mein Beileid xD

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?