14.01.07 16:56 Uhr
 3.627
 

Eine Million Deutsche sind internetsüchtig

Es gibt bereits eine Million Internet-Süchtige in Deutschland, die zehn bis 15 Stunden täglich online verbringen. Dabei vernachlässigen sie ihr restliches Leben. Sie ernähren sich oft nicht mehr richtig und achten selbst auf Körperhygiene nicht mehr.

"Sie sehen aus wie wandelnde Leichen", meint Caritas-Mitarbeiter Andreas Koch über die Web-Süchtigen, die oft von Hartz IV existieren und aus ihrer Welt gerissen werden, wenn der Telefonanschluss abgeschaltet wird.

Internetsüchtige weisen oft gleiche Merkmale wie Alkohol- oder Drogensüchtige auf. Oft sei "kalter Entzug" allerdings ein probates Mittel, um die Internetabhängigen wieder ins normale Leben zurückzuholen. Drei bis vier Wochen Entzug reichten aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutsch, Million
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

28 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2007 16:47 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also an Wochenenden komme ich sicher auf 6-8 Stunden Internet am Tag. An Werktagen bin ich immer noch 3-4 Stunden täglich abends online.

Ich würde mich - so blöd das klingen mag - aber selbst als etwas internetsüchtig bezeichnen.

Ich brauch die täglichen News von SSN, muß meinen Senf ständig in Foren dazugeben, über Angebote bei eBay auf dem aktuellen Stand sein, meine Mails alle 3 Stunden abrufen und mich mit Bekannten unterhalten.

Hätte ich das nicht: -> Katastrophe :-P
Kommentar ansehen
14.01.2007 17:18 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mehr ich würde schon sagen, dass es mehr sind, allein die ganzen Jugendlichen... bestimmt 75% haben ICQ und sind paar std online.
Kommentar ansehen
14.01.2007 17:20 Uhr von barbeidos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich würde mich: auch als etwas Internetsüchtig bezeichnen.
Da alle meine Freune in der Stadt wohnen in der ich zur Schule gehe (die ist etwa 24 fahrminuten von meinem Wohnort entfernt)
beschäftige ich mich in meiner Freizeit auser an 3 stunden Sport in der Woche hauptsächlich mit dem PC/TV
und da muss ich einfach ständig online sein^^ kann das net haben wenn ich am PC sitz und 10 Minuten lang keine ICQ-Meldung oder spannende Short-news reinkommt xD
Kommentar ansehen
14.01.2007 18:53 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin teilweise auch dabei: würde mich nicht als süchtig beziechnen, da ich auch herlich ohne WWW auskomme. aber da ich nach feierabend nicht viel zu tun habe ist der computer bzw. das internet mein hobby...

aber ich spüre den drang nach computern und internet z.b. während den ferien nicht... und auch wenn es mal einen netzausfall gibt der lange dauert bekomme ich keine anfälle ^^
Kommentar ansehen
14.01.2007 19:44 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ohne internet würde ich wahrscheinlich sterben^^ fernsehen tu ich allerdings dafür kaum. am wochenende komme ich manchmal schon auf 10 stunden, aber wer sowas unter der woche schafft, ist definitiv im negativen sinne süchtig. dagegen sollten die betroffenen was tun, hilfe von außen usw.
Kommentar ansehen
14.01.2007 19:47 Uhr von doug90
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig süchtig bin ich zwar nicht, also fehlen tut mir das Inet(und PC/PS2) während längerer Abwesenheit nicht, und ich gehe am Wochenende immer mit meinen Freunden weg(habe auch genug^^)(/bin also nicht isoliert), aber sonst verbringe ich viel und gerne Zeit vor meinen strahlenden Freunden^^. Ist doch ein schöner Zeitvertreib.

Aber den Süchtigen gehts ja anscheinend schon ziemlich schei**e. Naja, es gibt immer Leute, die nach irgendtwas süchtig sind.
Kommentar ansehen
14.01.2007 21:59 Uhr von brenda2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oh ja: wenn einer internetsüchtig ist, dann wohl ich ;)
Kommentar ansehen
14.01.2007 22:16 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach, und wieso brenda2004? Würd ich gern mal wissen!
Kommentar ansehen
15.01.2007 00:56 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: bin zwar nicht süchtig aber ohne möchte ihn nicht leben wollen. Alleine mit welcher Leichtigkeit man an Informationen rankommt und Geld für Telefonate spart.
Kommentar ansehen
15.01.2007 08:12 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin Internetsüchtig: Und zwar zu 100%.
Das sehe ich da ganz realistisch.

Hat aber nicht nur schlechte Seiten.
Kommentar ansehen
15.01.2007 10:40 Uhr von Tekkion
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da schaff ich aba mehr :D: ganz ehrlich sinds bei ca 7 stunden am tag. Feierabend 19:00 Uhr zuhause und dann meistens mit manchmal auch einigen Pausen bis 02:00 Uhr. Jeweils Unterbrochen vom essen machen oder einkaufen. Liegt aba auch wahrscheinlich daran das Frau und Kind im quasi Urlaub sind. Trotzdem sehe ich mich nicht als süchtig an wenns was besseres zu tun gebe würde ich das machen nur unter woche sieht da schlecht aus.
Kommentar ansehen
15.01.2007 12:27 Uhr von El_Chris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
internetsüchtig: Ich wäre internetsüchtig, aber ich kann das verdammte Netzwerkkabel nicht durch die Nase schnupfen !

o.O :-)
Kommentar ansehen
15.01.2007 13:04 Uhr von florian.turm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie jetzt ...? [zitat]
... wieder ins normale Leben zurückzuholen ...
[/zitat]

wo soll´n dat sein? hast´e da mal ´nen link?


scnr
Kommentar ansehen
15.01.2007 13:39 Uhr von Gregor ausm Kreml
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Süchtig??? Ich komme zur Zeit auf circa 11 Stunden am Tag (Nein ich bin KEIN Harz 4 Empfänger o.ä.) , aber bloß weil der Rechner an ist und das Internet so nebenbei mitläuft ist man doch nicht gleich Internetsüchtig. Und wenn man es gewöhnt ist im Netz "mal eben schnell" was nachzuschauen, würde es, so denke ich, jedem schwer fallen wenn der Anschluss plötzlich nicht mehr vorhanden ist. Außerdem gehört das I-Net in die heutige Zeit und unsere Kultur einfach mit rein.
Kommentar ansehen
15.01.2007 14:13 Uhr von AMIO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur so wenig? Ich hätte gedacht, es wären mehr!
Kommentar ansehen
15.01.2007 15:17 Uhr von Johnnyb0y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mr.science: hat nur keine freunde im internet :D :P

hab ich ein glück, dass es bei mir durchschnittl. nur um die 9 stunden sind..
aber.. tägl mehrmals ssn, gbash, emails abrufen muss sein, genauso wie irc und icq..
dafür kaum fernsehn, wenn dann nur wenn mal en guter film kommt od so..
Kommentar ansehen
15.01.2007 17:40 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
24 h: Mein Internet ist 24h am laufen.
Warum sollte ich es auch abstellen. Wäre Quatsch.
Wenn ich Informationen benötige dann setze ich mich davor und kann sofort zugreifen.
Der Fernseher läuft ja auch die ganze Zeit wenn ich zu Hause bin. Ausser Nachts versteht sich.
Kommentar ansehen
15.01.2007 17:49 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Von denen: treiben sich hier jeden Tag im Schnitt 400 rum :o)
Kommentar ansehen
15.01.2007 17:57 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja: was machen die ....die beruflich damit zu tun haben und privat auch im internet sind......das ind die dann die ..........sag es mal lieber nicht
Kommentar ansehen
16.01.2007 18:53 Uhr von Hostal
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bin auch süchtig: ka. komm nich mehr davon weg, mehr als 3 jahre komm ich nicht mehr vom pc weg, trinke nebenbei recht viel alk und rauche... ok.. das einzige .. bin kein Hartz IV empfänger^^ aber 99% meiner freizeit verbring ich doch vor meinem pc... traurig aber ich sehe auch kein ausweg
Kommentar ansehen
16.01.2007 20:05 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dann: bin ich beruflich bedingt suechtig...ich muss taeglich schon allein bei meinem job bis zu 5 stunden rein und dann privat dazu...........ooops
Kommentar ansehen
16.01.2007 21:50 Uhr von Bleifuss88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Definitionssache: Was heißt jetzt genau online? Ich bin auch schonmal 10 Stunden am Wochenende on, aber verbringe nicht die ganze Zeit im Internet. Ich denke auch, dass ich ein bisschen internetsüchtig, aber halt nicht so, dass ich gar nicht mehr mitkriegen würdwe, was draußen abgeht. Wegen des Internets nicht mal mehr auf Hygiene zu achten ist aber schon ziemlich krass.
Kommentar ansehen
17.01.2007 22:05 Uhr von vectra73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gott

Werden jetzt Therapien entwickelt?
Gibt es eine Ersatzdroge?

Haben die bei der Caritas kein Internetanschluß um so einen Scheiss von sich zu geben.
Kommentar ansehen
17.01.2007 22:25 Uhr von ron11
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann: auch uebertreiben mit den ganzen Studien und Forschungen........
Kommentar ansehen
18.01.2007 07:43 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kommen die da drauf? Ich brauch das Internet höchstens 2 Stunden am Tag, naja vielleicht auch drei und am WE vielleicht 4 oder 5....

Spaß beiseite - es ist schlimm!

Refresh |<-- <-   1-25/28   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?