14.01.07 15:44 Uhr
 486
 

Thailand: Erstmals seit 1987 wurde wieder eine Batagur-Schildkröte entdeckt

In Thailand wurde erstmals seit 1987 wieder eine Batagur-Schildkröte entdeckt. Einem Fischer war die Schildkröte ins Netz gegangen. "Die Entdeckung einer in Thailand vermeintlich ausgestorbenen Art ist ein bedeutendes Ereignis", so der WWF.

Man geht davon aus, dass das etwa 50 Zentimeter lange und knapp 30 Kilogramm schwere Weibchen zu einem Nest unterwegs war.

Die Batagur-Schildkröte (Batagur baska) ist in den Ländern Thailand, Kambodscha, Vietnam und Malaysia sehr stark in ihrer Art bedroht. Früher wurden tausende dieser Schildkröten geschlachtet, weil ihr Fleisch, die Eier und der Panzer begehrt sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Entdeckung, Thailand, Schild, Schildkröte
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: Sexistische Werbung soll verboten werden
Nordkorea: Tourismusbehörde wirbt ausländische Touristen an
Auktion: Mondstaub-Beutel der Apollo-11-Mission soll Millionen bringen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2007 13:53 Uhr von rheih
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Laut Tageszeitung wurde die Schildkröte in eine Fischereistation zur Pflege gebracht und soll später wieder in die Freiheit entlassen werden. Der Fischer hatte das Tier schon für den Kochtopf vorgesehen... :-(
Kommentar ansehen
14.01.2007 20:29 Uhr von questchen999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
omg: na dann mahlzeit :P
Kommentar ansehen
15.01.2007 19:38 Uhr von amphibol
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hoffentlich überlebt nicht nur das Tier seine "Wiederentdeckung", sondern auch die Art als Ganzes.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?