14.01.07 15:09 Uhr
 8.324
 

"Verliebt in Berlin": "Lisa Plenske" kommt wieder zurück

Wie der Geschäftsführer von Sat.1, Matthias Alberti, mitteilte, haben die Fans von "Verliebt in Berlin" um die Rückkehr von Alexandra Neldel als Lisa Plenske gebeten.

Im April wird Lisa Plenske nun für einen Monat in die Sendung zurückkehren, nachdem sie nach 364 Folgen in der Sendung im September ausgestiegen war.

Alberti fügte hinzu, dass die Fangemeinde von Telenovelas begrenzt ist, aber dass der Boom noch nicht vorbei ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hans_peter002
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Berlin, Verliebt
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

HBO leaked aus Versehen die kommende "Game of Thrones"-Folge
Nadja Abd el Farrag auf Mallorca von Trickbetrüger bestohlen
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2007 15:13 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
>Alberti fügte hinzu, dass die Fangemeinde von Telenovelas begrenzt ist<
geistig begrenzt?

von mir aus darf sie zurückkommen.
ich habe es nicht gesehen als sie da war,
ich habe es nicht gesehen als sie nicht dabei war,
ich werde es nicht sehen wenn sie wieder dabei ist.
Kommentar ansehen
14.01.2007 15:55 Uhr von Artis1986
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Drohung? Soll das ne Drohung sein?^^
Oh man auf diesen mist kann ich echt verzichten!
Kommentar ansehen
14.01.2007 16:13 Uhr von Spuddel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und ich wollte zusehen wie es mit einem großen quotentief abgesetzt wird *schluchz*
Kommentar ansehen
14.01.2007 17:07 Uhr von gehirntumor001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht noch mehr, bitte lass diesen zirkus bald ein ende haben!

Tipp an sat.1, sendet anstatt "verliebt in berlin" ein schwarzes bild mit einem weißen kreis der sich langsam bewegt, ihr werdet sehen wie gut das ankommt.
Kommentar ansehen
14.01.2007 17:53 Uhr von XxHipHopBabYxX
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch nix mehr zu retten oh man wenn die´s scho so noetig haben.. naja, hoffentlich wird´s bald abgesetzt.. wenn sie wieder weg ist *g
Kommentar ansehen
14.01.2007 18:10 Uhr von The_Linux_Master
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na scheen: ich könnt über meine vorredner nur lachen. :-)

Immer so tun als würde es keiner anschauen, aber trotzdem mitreden :-)
Wie damals mit BIG BROTHER.

Jeder sagte: "Ich schau mir den mist net an" Aber in der Schule oder auf Arbeit dann mitreden und am besten bescheid wissen o_O


Ich fand die erste Staffel ganz lustig :-)
Kommentar ansehen
14.01.2007 19:08 Uhr von no_trespassing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verfluche heute noch die Initiatoren, die gegen die geplante Astra-Verschlüsselung vorgegangen sind. Da war man endlich mal einen Schritt näher gekommen, die Volksverblödung ein wenig einzudämmen und dann das.
Kommentar ansehen
14.01.2007 19:15 Uhr von Zorro De La Vega
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@The_Linux_Master: natürlich hats jede/r gesehen. ;-)
anfangs war es in der tat witzig.
aber iegendwann reichts einfach!
die neuen folgen schaut sich eh keine an,deswegen holen die die alte schauspielerin zurück... die wieder auch keinen anderen job finden konnte,sonnst würde sie auch nicht zurückkommen und in einer serie spielen die kaum noch jemand sehen will.
Kommentar ansehen
14.01.2007 19:45 Uhr von TeamKiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Spuddel: Kommt noch :P
Kommentar ansehen
14.01.2007 21:20 Uhr von rosephantom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freue mich Ich freue mich darauf.. Ja, ich gebs offen und ehrlich zu.. Ich schaue mir diesen "scheiß" an.. Bzw. Habe ihn angeschaut, denn mit Lisa war es echt lustig.. Jetzt habe ich es sein lassen, weil Bruno echt Mist war.. Aber mit Lisa.. Das wird bestimmt lustig. So und nun lyncht mich ;)
Kommentar ansehen
14.01.2007 21:36 Uhr von Deniz1008
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nein, bloss nicht urks von murks = sat1


tsss*

mfg

Deniz1008
Kommentar ansehen
15.01.2007 02:51 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Also die Abschlussshow hab ich mir angesehn und auch ab und an mal drübergezappt aber wie ich den damals Neuen schon gesehen habe wusste ich, das es mit DEM nur bergab gehen kann - und dann wechseln sie, wie man so hört, erst die Hauptdarstellerin aus... naja...
Kommentar ansehen
15.01.2007 09:44 Uhr von Inselkobi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frau Plenske MUSS das wirklich sein ?

Nee, ne?

Also, blebt so wie und wo Du bisher bist und genies Deinen Feierabend, auch wenn Du mit ViB noch ned so viel Kohle gemacht hast, aber dann such Dir ne annere Soap oder so, aber ViB iss nix fuer Dich..
Kommentar ansehen
16.01.2007 15:45 Uhr von adsci
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
volksverblödung: ist eine solche sendung alleine sicher nicht. es mag zwar schick sein gewisse sendungen zu denunzieren um sich als nichtseher als besonders intelligent hinzustellen, aber mit fakten hat es dadurch nicht mehr zu tun.

son kram wie "verliebt berlin" ist seichte unterhaltung ohne anspruch und für viele eine flucht in eine scheinwelt wo ihre eigenen probleme nichts gelten. an sich eine schöne sache. klar, kann das ausmaße annehmen und "schlauer" macht eine solche serie sicher nicht.

aber mal ehrlich: wer will nur wissenschaftssendungen und politgespräche 24h am tag? mal "nicht" denken müssen ist eine abwechslung denen auch alle "verliebt in berlin" hasser ab und an mal frönen - nur in anderer form.

pauschale verurteilungen allerdings 100%ig auf grundlage von "verdummung" geboren, dass ist sicher.

ich habe "verliebt in berlin" durch meine angetraute in den letzten sendungen ab und an gesehen und kenne daher auch ungefähr die story und auch ihre abgedrehten, unrealistischen wendungen und ihre vereinfachung der dinge. die sendung war manchmal belustigend aber natürlich nicht ernst zu nehmen. ich gehe davon aus, dass bis auf ein paar ausnahmen die meisten zuschauer das auch kapieren. und ausserdem besteht ein unterschied zwischen männern und frauen, wenn es um soapoperas geht. diese emotionale sache die in diesen serien ausgebaut wird ist nunmal eher fraueninteresse.

zum thema:
der einbau der lisa plenske ist sicherlich aufgrund der schlechten quoten passiert. ich muss sagen die paar folgen in die wir nach dem "ende" reingeschaut haben waren qualitätstechnisch auch tatsächlich deutlich schlechter und geradezu absurd.
Kommentar ansehen
17.01.2007 11:28 Uhr von gehirntumor001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@adsci: Netter beitrag erstmal.

"aber mal ehrlich: wer will nur wissenschaftssendungen und politgespräche 24h am tag?"
Ich nicht und ich denke auch kein anderer normaler mensch in der welt, aber das problem solcher sendungen ist, das man mittlerweile damit überflutet wird auf den großen privatsendern und es da kaum bis garnichts für den halbwegs intelligenten zuschauer gibt.
Ich mein, soaps gibts ja schon länger, aber in den früheren zeiten, wusste man einfach wann man den fernseher auslassen konnte, aber das is heute ganz anders.

Solltest du mir nicht glauben, lass mal deinen fernseher den ganzen tag auf rtl laufen und schau dir das mal so objektiv wie möglich an und wenn du dir das elend ersparen willst, nimm dir mal die tv zeitschrift in die hand und blätter mal durchs programm, du wirst genau sehen was ich meine!

"...eine flucht in eine scheinwelt wo ihre eigenen probleme nichts gelten"
Bitte? Ich meine, ich setze mich auch mal hin und wieder vorm fernseher um mich vom alltag ein wenig zu distanzieren, nur bei solchen sachen wie ViB & co kann ich mich nicht distanzieren, weil ich mich dann mehr aufrege über solch verdammt schlecht gemachte sendungen und dem übertriebenem kitsch!
Ich meine, ich habe bei ViB noch ncith eine vernünftig gedrehte szene gesehen, keine besonderen aufnehmen und bei der beleuchtung find ich fast immer gravierende fehler, es werden meistens sehr billige effekte (in der postproduction) benutzt und der schnitt läßt auch zu wünschen und dann die musik *oh gott* ... also ich hab das gefühl, dass die sendung von schülerpraktikanten produziert wird, es gibt wirklich nichts an der sendung die sie in meinen augen besonders aufwertet (dabei rede ich noch nichtmal über die schauspielerischen glanzleistungen) und über den inhalt solcher soaps sind wir uns ja schon einig :-)
Übrigens sollte es dich interessieren, meine droge sind die sopranos, erstmal qualitativ verdammt gut gemacht (überhaupt kein vergleich mit den soaps von hier), aber der inhalt ist natürlich geschmackssache.

"und ausserdem besteht ein unterschied zwischen männern und frauen, wenn es um soapoperas geht. diese emotionale sache die in diesen serien ausgebaut wird ist nunmal eher fraueninteresse."

Schon klar :-) ... Und wenn du mich fragst, ist rtl schon zu einem reinen billigene frauensender mutiert, anders kann man es nicht sagen (da hilft wieder der blick in die programmzeitschrift), selbst die nachrichten auf rtl sind "frauenfreundlich" gemacht.
Ich denke die anderen großen sender sind auch nicht mehr weit entfernt, reine frauensender zu werden.
Kommentar ansehen
18.01.2007 20:42 Uhr von Lerie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bääähhhh muss das denn sein?!
Ich dachte jetzt gehts endlich mal bergab und alle Telenovelas werden vom Sendeplatz genommen.
Naja... *nie ruhe finden wird*

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?