14.01.07 16:05 Uhr
 347
 

Formel 1: Ferrari als Safety-Car bei Fiat-Panda-Rennen auf Eisfläche

Madonna di Campiglio: Ein zugefrorener See diente als Rennstrecke für ein Rennen einiger Allrad-Fiat-Pandas. Als Safety-Car fungierte dabei der Formel 1-Wagen der letzten Saison von Ferrari. Testfahrer Luca Badoer saß hinter dem Steuer des Boliden.

Das Rennen der Allrad-Fiat-Pandas gewann der für Ducati fahrende Motorradfahrer Loris Capirossi. Kimi Räikkönen belegte den zweiten Platz vor Felipe Massa.

Am Sonntag wird Ferrari Daten und weitere Informationen zum neuen Wagen bekannt geben. Das Auto selbst wird noch nicht gezeigt.


WebReporter: Extr3m3r
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Ferrari, Rennen, Fiat, Panda
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.01.2007 15:06 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie immer ist Ferrari mit der Vorstellungt des neuen Wagen ziemlich bedeckt. Würde mich nbicht wundern, wenn man den Wagen erst kurz vor dem ersten Rennen sehen kann.
Kommentar ansehen
14.01.2007 16:58 Uhr von Spaßbürger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gröhl! LOL! Cool, ein völlig übermotorisiertes gefährt als Safety Car bei einem Eisrennen! :-)

Was haben die dem für Reifen drauf gemacht? Rennschlappen mit Nägel drin, Quasi do-it-yourself-Spikes?

Winterreifen für die F1 gibts ja nicht. Obwohl, so ein paar schnee und matsch Rennen in der F1 wären doch Geil! :-)
Kommentar ansehen
15.01.2007 18:59 Uhr von Extr3m3r
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bild von der Gaudi hier zu sehen. http://images.derstandard.at/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?