14.01.07 15:07 Uhr
 396
 

IBM hat 2006 wieder die meisten Patente angemeldet

IBM bleibt in Sachen Patente in den USA die Nummer eins. Bereits zum vierzehnten Mal sicherte sich der Konzern den Spitzenplatz mit 3.651 Patenten im letzten Jahr. Zweiter wurde Samsung mit insgesamt 2.453 Patenten.

Immerhin auf 2.378 Patente brachte es Canon, während Matsushita Electronics auf 2.273 kommt. Zu Matsushita Electronics gehört unter anderem Panasonic. Auf den weiteren Plätzen liegen HP mit 2.113 Patenten und Intel mit ganzen 1.962.

Sony ist mit 1.810 Patenten Siebter. Patente sind ein wichtiges Mittel für Unternehmen. Viele Streitigkeiten unter Konzernen, bei denen es oft um viel Geld geht, drehen sich um Patentrechte. Außerdem dienen sie als Druckmittel bei Verhandlungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Patent, IBM
Quelle: www.computerbase.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?