13.01.07 13:29 Uhr
 15.817
 

Muss ein Berliner wegen Aussage in seinem Blog Vorladung aus China folgen?

Ron Hillmann, Betreiber eines regionalen Autoblogs, verlinkte auf seiner Webseite Medienberichte über eine Plagiatsklage mit dem Kommentar "Wie schnell und skrupellos die Chinesen im Kopieren sind, zeigt dieses Beispiel."

Die verlinkten Berichte beziehen sich auf die in Peking erhobene Klage der MAN-Tochter Neoplan gegen die "Zhongwei Bus GmbH"; diese soll das Design eines von Neoplan entworfenen Luxusreisebusses kopiert haben.

Da aus Sicht der chinesischen Kläger die Aussage Hillmanns eine Aburteilung darstellt, wurde er, obwohl in Berlin registriert, zum Gerichtstermin im Juli 2007 nach Yancheng, China bestellt. Sein Anwalt ist bemüht, die Verhandlung nach Berlin zu verlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cozmixx
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Berlin, China, Blog, Aussage
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2007 13:35 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Anklage aus China ? Die kann man doch getrost in die Tonne schmeissen. Auch das da etwas "vollstreckbar" währe halte ich für ein Gerücht.
Kommentar ansehen
13.01.2007 13:48 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: kann mir nicht vorstellen daß der Mann der Vorladung folgen muß.

Mal sehen was weiterhin passiert.
Kommentar ansehen
13.01.2007 13:53 Uhr von kimmsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ishn: eine gerichtliche vorladung sollte man als gmbh nicht ungeprüft getrost in die tonne kloppen.
und schon gar nicht wenn man auch beruflich ab und zu nach china kommt.
Kommentar ansehen
13.01.2007 13:53 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol wie dumm ist das denn: die chinesen beschweren sich dass sie als fälscher und kopierer dargestellt werden?! das ist ja mal lustig. einfach nicht hingehen zum termin. deutsche dürfen nicht an das ausland ausgeliefert werden.
Kommentar ansehen
13.01.2007 13:58 Uhr von wounds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich muss er der Vorladung nicht folgen denn dann wird in seiner Abwesenheit verhandelt ohne dass er sich verteidigen kann.

Kommentar ansehen
13.01.2007 14:22 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante Frage: Denn wer im deutschsprachigen Raum Regierende kritisiert oder Systemkritik übt ist in vielen Ländern ja einem Terroristen gleichgestellt (ist in vielen Ländern offiziell so, u.a China, Türkei, Russland, etc.).

Also wer ab jetzt (im Vorratsdatenspeicherungszeitalter) was Kritisches schreibt, kann gut damit rechnen in Guantánamo oder Schlimmeren zu landen. Tja Gesetze sind dafür ausgelegt z.B. wie der Europäische Haftbefehl, der auf Wunsch solche "Auslieferungen" zulässt bzw. möglich macht.

Infos über den Europäische Haftbefehl (sollte man unbedingt mal lesen, damit man weis wo die Katz lang läuft)

EU-Haftbefehl
Der neue EU-Haftbefehl
Was früher nicht möglich schien wird jetzt möglich: Man kann für Taten bestraft werden, die nach inländischem Recht gar nicht strafbewehrt sind und man kann im Ausland verurteilt werden.... doch lesen Sie selbst:
Der Europäische Haftbefehl – ein Willkür- und Terrorinstrument!
http://friedensvertrag.info/...

Anmerkung zum Link. Auch wenn es hier einige möchten ;-) ist dort nichts Verbotenes, Rechtsextremes vorhanden, sondern es wird nur objektiv und NICHT richtungweisend dargestellt (und es stimmt sogar, hab es selbst überprüft, die Seite komplett gelesen.).

JA. Und zu China, sind zwar nicht in der EU (noch nicht), aber man will ja nicht die guten Beziehungen verderben (hat der BND ja auch mit El Masri und Kurnaz gemacht [die eigenen Leute verraten und verkauft - ausgeliefert], nur mal so zur Erinnerung) also ich trau DENEN alles zu, warte nur noch auf den ERSTEN Fall. :-(

Ein 1und1 Zusammenzählender (bzw. das Auge). :-(

terrordave, Naiv? ;-)
Kommentar ansehen
13.01.2007 14:23 Uhr von shadow7even
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ terrordave: pass auf sonst musst du auch gleich nach China fahren ^^
Ron Hillmann kann das ziemlich egal sein was die da urteilen solange er nicht plan in seinem Leben jemals nach China zu reisen, dann könnte es nämlich Ärger bei der Einreise geben
mfg LH
Kommentar ansehen
13.01.2007 14:53 Uhr von davidflo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Das Allsehende Auge: (Zitat: Das Allsehende Auge)
JA. Und zu China, sind zwar nicht in der EU (noch nicht), aber...
(Zitat ENDE)

Wann denkst du denn das CHINA in die Europäische Unionen eintritt...?
Also es diese Generalisierung tu tmir wirklich leid, aber manchmal sind die Kommentare bei SSN wirklich nicht mehr zum Lachen, sondern einfach nur mehr dumm...
Kommentar ansehen
13.01.2007 14:55 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ein paar Bilder: http://www.welt.de/...

Anmerkung des Auges; Ich distanziere mich von dem Titel in dem Link (keine Lust nach China zu reisen - aber die Zeit besuche ich gerne)
Kommentar ansehen
13.01.2007 15:02 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
davidflo: Was ist denn daran dumm?

Man muss kein Europäisches Land sein, um in die EU zu dürfen! Schau mal genau nach, welches Land in DER EU ist (vielleicht schon Länder, "Europa" wächst ja dauernd), und welche reinwollen. ;-)
Kommentar ansehen
13.01.2007 15:08 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@auge: hmm soweitr ich mich entsinne ist china nicht mit einem teil in europa oder?(obwohl es ja eigentlich ein großer kontinent ist -.- ich frage mich,wieso es unbedingt aufgeteilt werden musste)
Kommentar ansehen
13.01.2007 16:38 Uhr von bullworth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
China der Vorreiter der Räuberwirtschaft...

Fickt China dieses Scheinheiliges Regime!
Kommentar ansehen
13.01.2007 19:28 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zahlt: China eigentlich Reisekosten und Aufenthalt? Wenn ja:

"Zhongwei Bus GmbH"; hat das Design eines von Neoplan entworfenen Luxusreisebusses kopiert. *g*
Kommentar ansehen
13.01.2007 20:00 Uhr von nightman2005
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
made in china: ich würde sagen das der Bus Made in China ist, sieht irgendwie nicht nach deutschem Design aus, oder hat ein Deutscher Chinese das Design entworfen ???
MfG
Kommentar ansehen
13.01.2007 20:53 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt dochmal den gemeinen Pöbel aufklären: Warum China nicht in die EU (darf)

Warum dürfen die denn nicht? Was ist EU, was wird aus EU über kurz oder Lang? Gut fangen wir von vorne an. Europa Ost-Erweiterung (Türkei, Russland z.B.) das bedeutet auch EU-Erweiterung über kurz oder lang. ;-) Ja und wie soll das dann heissen - vielleicht Eurasien http://de.wikipedia.org/... - ist schon in der Planung, einiger Köpfe.

So jetzt noch mal zu dem "nur Europäische Länder sind die EU" also eines ist schon in der EU, was nicht in Europa liegt, und viele Kolonien sind es auch schon, sogar welche in - um Amerika.

Überseegebiete der Europäischen Union
http://de.wikipedia.org/...

SO. Und da war doch noch Hongkong, das wäre jetzt bestimmt auch in der EU (wetten), wenn es nicht zurückgeben wurde.

JA. Und jetzt mal etwas Phantasie benutzen Leute. ;-) oder noch schlimmer. Ein (EU)-Land "befreit" China, und schwubs ist China in der EU.
Kommentar ansehen
13.01.2007 21:06 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nochwas: Mitgliedstaaten der Europäischen Union
http://de.wikipedia.org/...

So jetzt aber Ruhe, ich hab Feierabend (muss meine Verbindungsdaten vom Server löschen, das sie nicht FALSCHEN in die Hände fallen. Nur arbeit macht es, das scheiss Internet) :-(
Kommentar ansehen
13.01.2007 22:26 Uhr von balee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das kann doch irgendwie nicht deren ernst sein?

muss er da überhaupt rauf reagiern? sooo schlimm isses ja nu wirklcih nich was er gemacht hat...zumal er ja sogar mehr oder weniger recht hat
Kommentar ansehen
13.01.2007 22:50 Uhr von Kalle87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meinungsfreiheit, hallo? Ich darf doch wohl sagen, was ich will, die Freiheit sollte mir "eigentlich" gewährleistet sein oder hab ich da was in den Politik-Stunden an der Schule verpasst?

Da könnte ich ja auch direkt die Bild verklagen, schließlich zieht die auch jeden in den Dreck, egal ob es stimmt oder nicht.

Außerdem warum sollte er nach chinesisches Recht oder was auch immer "bestraft" werden? Er ist doch Deutscher, also untersteht er dem deutschen Recht und evtl. der EU, aber doch nicht China ?!?!

Ich würde selbstverständlich einen Anwalt einschalten, aber damit hätte es sich für mich auch, so ´n Schwachsinn.

Demnächst kommt ein Iraker an und verklagt Bush, weil er seine Terroristen "gekidnappt" hat. *rofl*
Kommentar ansehen
14.01.2007 00:49 Uhr von bpd_oliver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein: gutes Beispiel dafür dürfte der Fall spamhaus.org sein:

http://www.zdnet.de/...
Kommentar ansehen
14.01.2007 03:44 Uhr von The_free_man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ist simpel: In unserem Land ist Meinungsfreiheit legal.
In China nicht.

Unser Land und Recht schützt uns.
Er muss der Vorladung nicht nachkommen.
Wäre auch unklug, - Regimekritiker haben oft Unfälle.
Kommentar ansehen
14.01.2007 12:56 Uhr von aidzdotnet
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kostenloser Chinatrip: Ich würde mich freuen, wenn ich auf Kosten der chinesischen Staatskaase einen Trip zu unseren Reis-essenden Freunde machen könnt.
Kommentar ansehen
19.01.2007 18:12 Uhr von groe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deswegen nach China? Wegen so ner Anklage nach China fliegen? Naja, der Anwalt kriegt das schon hin :D

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?