13.01.07 11:44 Uhr
 1.195
 

E-Volt: Bald neues Elektroauto von General Motors?

Der amerikanische Automobilriese General Motors will wieder in den Elektroautomarkt einsteigen, um den Konkurrenten Toyota und Honda Paroli zu bieten. Man plane aber ein Auto, das den Schwerpunkt auf dem Elektromotor hat.

Der E-Volt soll mit Lithium Ionen Batterien betrieben werden, die für eine Strecke von 60 Kilometern ausreichen, was zur Arbeit und zurück nach Hause reichen soll. Aber für den Notfall hat er noch einen Verbrennungsmotor.

General Motors möchte mit dem neuen Fahrzeug die wegen des EV-1 "Faux pas" verlorenen Sympathien in Amerika wieder zurückgewinnen, aber man könne nicht so schnell liefern wie Tesla-Motors, die schon dieses Frühjahr ihre "Elektro"-Autos ausliefern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Das Allsehende Auge
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, General, Elektro, Elektroauto, General Motors, Volt
Quelle: www.pm-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2007 00:28 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
JA. So, der Popligen Umwelt (und natürlich auch dem Abschaum der darin lebt) zuliebe, kann ich für die Aufladung und den Heim-Betrieb nur Perendev-Power Magnetgeneratoren empfehlen http://www.perendev-power.com/... , denn das macht UNABHÄNGIG, wie es unsere liebe Angela und andere Politiker in letzter Zeit dauern fordern. TJA, und Geld spart man im Endeffekt auch noch. ;-) Nur eins verstehe ich nicht, warum wird der nicht direkt intrigiert, dann kann sich GM doch einiges sparen? ;-)
Kommentar ansehen
13.01.2007 23:31 Uhr von vectra73
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ob das was wird.

Aber sicher wurde genug Know How bei den Europäischen Partner geholt.
Kommentar ansehen
14.01.2007 03:43 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: sparen....werden ihn uns schon teuer verkaufen und uns darauf hinweisen das umweltschutz eben teuer ist......
Kommentar ansehen
15.01.2007 17:43 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na also: geht doch. Mal sehen wann endlich ein Serienreifes Elektroaut okommmt, das auch für alle bezahlbar ist...
Kommentar ansehen
16.01.2007 08:44 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, 60 KM Reichweite nenn ich nicht unbedingt Alltagstauglichkeit! Zumal mein Fahrweg genau 60 KM beträgt und ich dann vielleicht jeden Tag für den letzten Kilometer den Verbrennungsmotor brauche...
Kommentar ansehen
17.01.2007 23:40 Uhr von DorianArcher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
General Motors: Mittlerweile hat sich GM vor allem auf dem Heimatmarkt wieder etwas stabilisiert. Dann rumzuexperiementieren, dass könnte gefährlich werden...

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

General Motors stoppt Produktion in Venezuela
USA: General Motors entlässt Tausende Mitarbeiter
General Motors will Corvette als Elektroauto vermarkten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?