12.01.07 19:26 Uhr
 1.336
 

Schwere Geburt: Neugeborenes bringt mehr als sieben Kilo auf die Waage

Bozensa Skulska (45) aus Stettin (Szczecin) ist zum vierten Mal Mutter geworden und hat ein schwergewichtiges Baby mit einem Kaiserschnitt zur Welt gebracht.

Der Junge wog bei der Geburt 7.130 Gramm bei einer Länge von 66 cm und hört auf den Namen Kacper Skulski.

Babys mit einem Gewicht von über fünf Kilo würden nicht oft geboren, Babys über sechs Kilo seien eine absolute Ausnahme, meinte Ewa Helwich, Landesbeauftragte für Geburtsmedizin.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Streetlegend
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Geburt, Kilo, Neugeborenes, Waage
Quelle: www.ksta.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
Gin Tonic soll vor Mückenstichen schützen
Hoffnung für Krebspatienten: Methadon kann Tumorwachstum stoppen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2007 19:20 Uhr von Streetlegend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oje, die arme Mutter. Sie hat die neun Monate wahrscheinlich ganz schön "gebuckelt". Schön, wenn es Mutter und Kind gut geht.
Kommentar ansehen
13.01.2007 09:52 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mein lieber herr: gesangsverein...schweres bürschchen....gott sei dank kaiserschnitt....
Kommentar ansehen
13.01.2007 13:23 Uhr von Anoulie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mich würde ja mal interssieren, wie schwer die anderen drei Kinder beider Geburt waren. Wahrscheinlich liegt das ja irgendwie an den Genen, oder?
Kommentar ansehen
13.01.2007 19:45 Uhr von ichaufklebstoff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mich würde viel eher interessieren: warum die Nachnamen der beiden (Mutter&Kind) nur fast gelich sind? =)

Aber trotzdem: hoch-interessant ^^
Kommentar ansehen
13.01.2007 20:24 Uhr von breitmaulfrosch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Andere Länder: andere Sitten ! Die Mutter ist nun mal weiblich und der Sohn ? Darum weichen in vielen Länder die Nachnahmen ab.
MfG. Anne
Kommentar ansehen
14.01.2007 11:08 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auf klebstoff: das ist in eineigen ländern so.
als ob der mann müller heißt und die frau müllerin.
:-)
Kommentar ansehen
14.01.2007 13:44 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
früher sind die Frauen an solchen Kindern gestorben.
Grüße
Bibip
Kommentar ansehen
14.01.2007 19:22 Uhr von Hildico
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ borgir & Bibip: »gott sei dank kaiserschnitt....«
Das kann dir ja im Prinzip egal sein, oder unterhälst oder planst du irgendeine Affäre? o.o´

»früher sind die Frauen
... an solchen Kindern gestorben.
Grüße
Bibip« – TOLL!! Danke.
Kommentar ansehen
14.01.2007 19:35 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hallo Hildico: geh dochn nicht gleich die Palme hoch!
das war nur eine Feststellung.
Den Kaiserschnitt kannt man zwar schon früh (daher dern Name). doch leisten konnte dies sich nur eine reiche Frau (Familie).
Grüße
bibip
Kommentar ansehen
14.01.2007 22:05 Uhr von brenda2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol: Also da stimmt die Überschrift doch mal 100% :) Wenn das keine schwere Geburt ist, weiß ich auch nicht ...
Kommentar ansehen
18.01.2007 22:54 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das nenn ich mal ein Riesenbaby!!! Wahnsinn!!!
Kommentar ansehen
19.01.2007 22:40 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man: das ist ja echt ein "Brummer". Normalerweise wiegen Babys bei der Geburt doch nur die Hälfte oder nicht ???

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen
Staples Deutschland leidet unter zunehmender Konkurrenz
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?