12.01.07 15:29 Uhr
 81
 

Biathlon-Weltcup: Deutsche Damen enttäuschen beim Sprint-Wettbewerb

Beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding zeigten die deutschen Damen heute im Sprint-Wettbwerb schwache Leistungen. Kathrin Hitzer (Gosheim) war mit Rang sieben noch die beste Deutsche. Kati Wilhelm kam auf Rang zehn und Magdalena Neuner auf Platz 16.

Sandrine Bailly (Frankreich) konnte das Rennen für sich entscheiden. Anna Carin Olofsson (Schweden) kam mit einem Rückstand von 8,5 Sekunden auf den zweiten Rang. Florence Baverel-Robert (Frankreich) wurde Dritte.

Andrea Henkel (Großbreitenbach), die heute wegen einer Erkrankung fehlte, behält aber die Führung in der Gesamtwertung. Auch Martina Glagow (Mittenwald) war nicht am Start.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, Wettbewerb, Weltcup, Dame, Sprint
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Eisschnelllauf: Südkoreanischer Trainer suspendiert - Sportlerin geschlagen
Fußball: Leon Goretzka verlässt Schalke 04 und geht zu FC Bayern München

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?