12.01.07 15:10 Uhr
 7.914
 

Rennende Hamster als Energie der Zukunft?

Könnten rennende Hamster in Rädern ein umweltfreundlicher Energielieferant sein? Wissenschaftler in England errechneten, dass ein Durchschnittshamster (50g schwer, rennt in seinem Rad mit zwei m/s) ein halbes Watt liefern würde.

Da Hamster aber nur fünf Prozent ihres Lebens in Rädern laufen, benötigt man für die jährliche Versorgung eines durchschnittlichen Hauses in Großbritannien ca. 100.000 Hamster, um die ganze Welt zu versorgen 1.458 Milliarden.

Bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von 2,5 Jahren hätten wir heute, wenn wir 2003 auf Hamsterenergie gewechselt wären, über zwei Milliarden Tonnen tote Hamster.


WebReporter: D-Fence
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Zukunft, Energie, Rennen, Hamster
Quelle: www.newscientist.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

26 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2007 15:08 Uhr von D-Fence
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Natürlich ist das keinesfalls ernst gemeint, aber dennoch ganz lustig zu lesen, in der Quelle stehen noch mehr lustige Fakten ;) (und ja, es ist klar, dass wir mehr Energie kriegen würden, würden wir einfach das Futter der Hamster verbrennen :) (und eine englische Billion ist eine Milliarde :P))
Kommentar ansehen
12.01.2007 15:23 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hamsterenergie: rofl**** ;-)

Mlg
Kommentar ansehen
12.01.2007 16:00 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da hätt ich noch ne bessere Idee: Bienen vor ein Windrad binden ;-)
Kommentar ansehen
12.01.2007 16:36 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verbrennungsenergie immerhin könnte man aus den 2 Milliarden Tonnen toter Hamster immerhin noch genug Biogas aus der Verwesung gewinnen.....Vorausgesetzt die Hamsterenergiebetreiber haben eine luftdichte Tonne um die Kadaver zu sammeln (ein toter Hamster stinkt schon nach einem Tag heftigst ^^).
Kommentar ansehen
12.01.2007 16:41 Uhr von H3Nn355Y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lieber: große laufräder mit frauen drin und n paar manolo blaniks davor.

frauen laufen dann (in relation zu den hamstern) viel länger und essen tun die eh nur salat und stilles wasser :D
Kommentar ansehen
12.01.2007 16:50 Uhr von balee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alles: alles verbrennen...oder wir baun ne heatpipe zur sonne und betreiben damit nen kraftwerk :-O

also ein kraftwerk im weltall und dann nen schön langes kabel auffe erde :)

energieproblem gelöst! un wenne sonne mal ausgeht ists eh vorbei
Kommentar ansehen
12.01.2007 17:35 Uhr von Nutmeg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bessere idee: Also ich schlage einen gigantischen Staudamm vor dem Marianengraben vor.

da könnte man so einiges an strom rausholen, versteh gar nicht warum das nicht endlich gebaut wird.
Kommentar ansehen
12.01.2007 18:00 Uhr von TeamKiller
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Nutmeg: Ich hoffe, dass das ein witz war^^

Die absurdeste Idee die ich je gehört hab^^

Damit kann man doch kein Geld verdienen!!!!!!!!
Kommentar ansehen
12.01.2007 18:58 Uhr von Mi-Ka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Benzin: Die kennen die deutsche Bild nicht.
http://www.bildblog.de/...
Man könnte also aus den Kadavern eine Menge Sprit brauen.
Aber was mich an der ganzen Sache stört ist die Aussage "umweltfreundlich".
Woher soll denn das Futter stammen?
Ich könnte wetten, dass dafür der halbe Regenwald dran glauben müsste.
Kommentar ansehen
12.01.2007 19:30 Uhr von CarbonBird
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Normalbürger in Deutschland schätzen ein, dass ein Durchschnittsmanager (150 kg schwer, rennt in seinem Rad mit sechskommazwei km/h) ein halbes KiloWatt liefern würde.

Vorrausgesetzt, man stellt außerhalb des Käfigs, aber im Sichtbereich ein schwarzes Köfferchen der in diesen Kreisen bekannten Form hin.

Also - nicht kleckern, sondern klotzen!
Kommentar ansehen
12.01.2007 19:37 Uhr von Pattern
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man hab ich lachen müssen: *nachLuftschnapp*
So, ich glaub jetzt geht es wieder. Hose nass? Nein! Gut!
Die Vorstellung ist echt zu traumhaft .... weil: Das erinnert mich an eine Szene aus Hot Shots (weiß nicht mehr welcher Teil) Er öffnet seinen Brustkorb und darin sieht man einen Hamster im Laufrad ----> Herzschrittmacher für Sozialhilfeempfänger!
Kommentar ansehen
12.01.2007 20:53 Uhr von D-Fence
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nicht aktuell? Wieso krieg ich "nicht aktuell" und 5 punkte bewertung für eine news vom 12. bzw. 13. januar 2007??
Kommentar ansehen
12.01.2007 21:32 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Glaube da gibt es doch bessere Alternativen: z.B. die Kraft der Magnete - und ähnlichem.

z.B. Magnet-Motor-Generatoren u.a. Perendev Power AG http://www.perendev-power.com/... & Video http://video.google.de/... , AKOIL http://www.heizungs-discount.de/... , Steorn http://www.factorfake.de/... & Video http://video.google.de/... , Cycclone http://cycclone.com/ JLN Labs (J. Naudin) http://www.jlnlabs.org Lutec http://www.lutec.com.au/ oder Wärmepumpe und BHKWs (Block-Heiz-Kraft-Werke) oder Elektro-Autos http://en.wikipedia.org/... , Tesla-Motors http://en.wikipedia.org/... & Video http://www.pluginamerica.com/... (als wmv), HHO-Gas http://hytechapps.com/... und, und, und...

Ja, Unabhängigkeit bei Hamster, Gas oder Stromausfall is schon was Feines, und günstiger dürfte es auf die Dauer auch noch sein, denn was kostet so ein Hamster und die Unterhaltskosten?. *g*

Habt noch einen schönen Tag, Nacht, Klimaerwärmung, Umweltkatastrophe, Kriege (Unsere Hamster auch)

Der wahre gemeine Pöbel-Aufklärer (das Auge, alias Dubbelju ?) mit DER Seite im Netz
http://www.deutschland-wette.ch.vu
Kommentar ansehen
12.01.2007 23:17 Uhr von maratu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Velociraptoren bringen bestimmt mehr Energie: Velociped=Fahrrad
Raptor=Raubsaurier

Fahrradfahrende Raubsaurier, denen kann man
einfach einen größeren Dynamo ans Rad schrauben.
Die bringen dann bestimmt 20Watt bei richtiger Ernährung
mit frischen Politikern.
Dürfen die sich dann selbst jagen..
Kommentar ansehen
13.01.2007 01:59 Uhr von JayAge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ausnutzen: was man eh schon hat. viele geräte in fitnesszentren könnte man zur strom erzeugung benutzen.
man könnte auch arbeitslose zur energie gewinnung einsetzen. natürlich im menschlichen rahmen. ist sicherlich besser als so einige abm von denen ich schon gehört habe. eine stunde oder eine halbe körperliche betätigung schaden nicht.
Kommentar ansehen
13.01.2007 02:25 Uhr von Siwy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bau: ein Auto mit ganz viele kleinen Hamstern die dann Stromenergie schaffen um meinen Strommotor mit Energie zu versorgen. Ein göttliches Bild.
Herr K. Wie viel schlukt er
Herr M. 400ml Wasser und 0,5 kg an Futter in der Woche ^^

haha
Kommentar ansehen
13.01.2007 02:37 Uhr von Colapso4
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jojo-Lemminge?!? Waär doch auch mal ne Idee...

Lemminge an nen Dynamo festbinden und in die Nähe einer Klippe stellen...sorry, aber meiner Meinung nach sind das die dümmsten Viecher, die es gibt auf unserem Planeten...laufen kilometerweit, nur, um sich von irgendeiner Klippe zu stürzen. ^^

Egal...zu den Hamstern selbst würde sich sowieso wieder Greenpeace beschweren...mag zwar umweltfreundlicher sein...aber diese armen Tiere...so gequält. wie wärs mit Greenpeace-Mitarbeitern im Laufrad? hmmm...auch blöd...mit diesen Kiffer-Lungen. ^^

Im Ernst: den Vorschlag von JayAge find ich gar nicht mal so dumm...Arbeitslose für 1,- €uro die Stunde im Laufrad rennen lassen...so haste die alle weg von der Straße und die Wirtschaft wird buchstäblich "angekurbelt", da ja die Kaufkraft erhöht wird, dadurch, dass Arbeitlose etwas dazuverdienen.
Jaha!!! muhaha!!!...Frau Merkel...weg mit Hartz4...nennen wir es Colapso4!!!
Kommentar ansehen
13.01.2007 04:51 Uhr von sv3nni
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Massentierhaltung + Stromerzeugung: Das waer doch mal praktisch wenn die ganzen Zuchtiere die sowieso eingesperrt sind auf noch auf nem Laufband steht wuerden zur Energiegewinnung. Da waer dann auch das Steak nachher leckerer weil wenig Fett und viel Muskeln.
Kommentar ansehen
13.01.2007 10:13 Uhr von Wodkabruder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
langeweile? xD wie geil

ich glaub die haben einfach nix zu tun.
Wenn sie anstatt rechnen ´ne Kurbel gedreht hätten
und diese 0,2 kw/h brächte
hätten sie genug Energie erzeugt um Ihre
Toilette zu beleuchten.

Wenn man überlegt dass 1,5 Mrd Hamster noch gefüttert werden müssen und ausgemistet.
Außerdem macht der Tierschutz da nicht mit.
Kommentar ansehen
13.01.2007 10:37 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Colapso4: Mal wieder meinem vom Schöpfer aufgetragenen gemeinen Pöbelaufklärungsauftrag gerecht werden.

Lemminge - Massenmord? Das ist reiner Hoax, genau wie die 9.11 Sache "TERRORSTORM" http://infokrieg.tv/... )

Auszug aus die Zeit "Tierquäler Disney"
Lemminge begehen kollektiven Selbstmord, indem sie sich ins Meer stürzen - Stimmt´s?

Stimmt nicht. Der Mythos ist alt, stammt vermutlich aus Skandinavien. Richtig ist, daß die Populationen der possierlichen Nager aus der Familie der Wühlmäuse großen Schwankungen unterliegen (was seit Entdeckung der Chaostheorie nichts Verwunderliches hat). Ist die Überbevölkerung besonders groß, kommt es zu Wühlmausvölkerwanderungen. Bei diesen Massenmigrationen finden viele Tiere den Tod. Davon, daß die Lemminge dabei freiwillig oder instinktiv aus dem Leben scheiden, kann freilich keine Rede sein.

http://www.zeit.de/...
Kommentar ansehen
13.01.2007 12:32 Uhr von fissy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie geil!!!! ich bin für faultiere im laufrad
Kommentar ansehen
13.01.2007 13:15 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
tokio zombie mir viel spontan der film tokiyo zombie ein da wo die menschen ihr nebeneinkommen aufbesserten als sie "drücker" (handfedern) nutzten um energie zu gewinnen^^ quasi hamsterarbeit für menschen^^
Kommentar ansehen
13.01.2007 13:30 Uhr von Siwy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum: nicht einfach die ganzen Menschen die auf ein Trainigsrad im Fitnessstudio steigen zur Energiegewinnung nutzen. Dann wäre der Schweiß nicht umsonst ;-)
Kommentar ansehen
13.01.2007 17:28 Uhr von ankestrohmeyer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bundestagssitzung wird zum kratwer: ja klar hamster bewegen sich ja viel zudem auch nachtaktiv, besser wäre wohl, jeder sitzplatz eines bundestagsabgeordneten wird mit einer pedaltretanlage und einem dynamo ausgerüstet( SIEHE AUCH TWIKE AKTIV)die energie wird direkt ins netz eingespeist und aus dem erlös die diäten bezahlt und ndlich könnten wir sagen"unsereabgeordneten strampeln sich für ihre diäten ab":
Kommentar ansehen
13.01.2007 19:38 Uhr von Das Allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
pfennigfuchser: Du meinst mich wahrscheinlich.

Also den 9.11 als Hoax abzutun war vollkommen richtig und es wird irgendwann auch mal die Wahrheit gesagt (warum die Leute geopfert wurden).

Loose Change 2 ist doch alt, wie währe es mal mit was Neuem. :-)

911 Mysteries : Demolitions
http://www.911komplott.de/...

in Memories an einen sinnlosen? Häusertod (Häusertode)

Hier die "Kurzfassung" des Films ;-)
Outtakes from the 911 Movie
http://www.911hoax.com/...

Ja die Geschichte bröckelt, wie die Gebäude selbst, es ist nur eine Frage der Zeit bis
sie Zusammenbricht. (Das Auge)

Refresh |<-- <-   1-25/26   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Junge Union fordert den "sofortigen Rücktritt" von Angela Merkel
USA: IKEA ruft Kommode nach acht Todesfällen bei Kleinkindern zurück
Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?