12.01.07 14:55 Uhr
 822
 

Paul McCartney: "Ich lasse mich nie wieder auf Frauen ein"

Paul McCartneys Glauben an das Gute in der Frau wird durch den Scheidungskrieg mit seiner zweiten Gattin Heather Mills gänzlich erschüttert. Die einzige weibliche Hauptrolle in seinem Leben soll nun ausschließlich seine Tochter Beatrice darstellen.

Diese Feststellung traf McCartney während eines Jamaika-Urlaubes in einer gehobenen Touristenunterkunft, die er auch schon öfters mit seiner an Krebs verstorbenen Frau Linda besucht hat. "Es tut gut, sich hier an die schöne Zeit mit ihr zu erinnern."

McCartney und Mills veröffentlichten nach nur vier Jahren Ehe im letzten Mai ihren Entschluss zur Trennung. Das Scheidungsverfahren artete seitdem in einen Rosenkrieg aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cozmixx
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Paul McCartney
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul McCartney als Pirat in neuem "Fluch der Karibik"-Film zu sehen
Paul McCartney war als Kind "rassistisch, ohne es zu wissen"
Paul McCartney spricht von Depression und Alkoholmissbrauch nach Beatles-Aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2007 15:01 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bleiben ja noch Männer^^: In denen wirste aber noch weniger gutes finden^^ ;-))

Mlg
Kommentar ansehen
12.01.2007 15:24 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ nokia1234: Jepp.. :-) ...leider.. :-(

Mlg
Kommentar ansehen
12.01.2007 15:45 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sehr gut: Er hatte seine schönsten Jahre mit seiner ersten Frau Linda.
So etwas hatten nicht viele.
Denn glückliche Ehen sind selten.
Er soll seiner 2. Frau heftig in den Allerwertesten treten und sein Singleleben geniessen.
Kommentar ansehen
12.01.2007 18:54 Uhr von ishn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist wirklich was falsch in dieser Welt das es gesellschaftlich hoch angesehen wird wenn Mann für eine Frau bezahlt (muss) von der er keinerlei Vorteile hat und ihr auch noch den selben Lebensstandart finanzieren muss. Es aber als verpöhnt gilt Frau nur für Gegenleistung zu bezahlen.
Kommentar ansehen
12.01.2007 19:33 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Chinesisches Sprichwort Verliebe dich oft...
Verlobe dich selten...
Heitate nie...

Was haben Frauen und die Regierung gemeinsam..?
Alle wolln sie dein Geld^^

Mlg
Kommentar ansehen
12.01.2007 22:08 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, in dem Alter kann er froh sein noch in einem Stück pinkeln zu können.
Kommentar ansehen
13.01.2007 08:17 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Alles Schlampen ausser Mutti: Hihihi!
Kommentar ansehen
13.01.2007 10:10 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau: alle frauen sind scheiße.....außer mutti :o)
Kommentar ansehen
13.01.2007 11:37 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
armer paule: dann musst du schwul werden oder ins kloster.

aber glaub mir. auch das kloster knöpft dir deine kohle ab :-))
Kommentar ansehen
13.01.2007 13:16 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetzt: weiß ich auch warum ich nie heiraten werde. Solche Ergebnisse bleiben einem dann erspart.
Kommentar ansehen
13.01.2007 13:21 Uhr von erdbewohner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Johnnie Cash: ganz deiner meinug..


aber ich hoff doch noch die richtige zu finden!^^
Kommentar ansehen
13.01.2007 13:33 Uhr von Der_Wasserhahn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ehevertrag: nennt sich die Lösung. Und da steht drin, dass jeder sein Vermögen im Falle einer Scheidung behält. Und zwar genau soviel wie sie mit in die Ehe gebracht haben und wie sie verdient haben.
Mit so einem Vertrag hätte Paul jetzt keine Probleme.
Aber leider denkt man ja nicht immer dran, dass einem sowas passieren könnte, bzw man will nicht dran denken.
Alles Schlampen, ausser Mutti! ;)
Kommentar ansehen
13.01.2007 15:05 Uhr von donpsiko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bevor er die komische Tusse geheiratet hatte, musste er aufhören zu kiffen. Das war ihre Bedingung. Jetzt wo sie weg ist, fährt er direkt nach Jamaika und dröhnt sich dort zu, wie er es schon früher mit seiner verstorbenen Linda getan hat. ;)
Kommentar ansehen
13.01.2007 21:55 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frauen können es: überhaupt nicht leiden,
wenn der Mann kifft..

Da werden sie neidisch^^

Aber mit dem besoffenem Ehemann haben die meisten komischerweise kein Problem..
Die soll einer verstehen..?:-/...

;-))

Mlg

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul McCartney als Pirat in neuem "Fluch der Karibik"-Film zu sehen
Paul McCartney war als Kind "rassistisch, ohne es zu wissen"
Paul McCartney spricht von Depression und Alkoholmissbrauch nach Beatles-Aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?