12.01.07 13:08 Uhr
 961
 

Kindes-Fitness: Laufspiele gegen Bewegungsmangel statt langweiligem Jogging

Eine gefährliche Tendenz: Jedes fünfte Kind in Deutschland neigt zu Übergewicht. Die Lebensweise der heutigen Generation - Konsolenspiele, Fernsehmarathons, Fast-Food - macht sich in erschreckender Weise auf den Hüften der Kinder bemerkbar.

Das vor wenigen Jahrzehnten noch normale "Herumtoben" entfällt. Da sportlicher Drill jedoch nicht dem Geschmack der Sprösslinge entspricht, empfiehlt sich Bewegung in Form von Spielen. Neben der Ausdauer wird hier Kraft und Koordination gefördert.

Den erhöhten Energiebedarf durch die spielerische sportliche Betätigung sollten Kinder statt mit Fast-Food durch eine ausgewogene, gesunde Ernährung decken. Vitamine und Mineralien als wichtiger Bestandteil können mit Zerealien lecker gedeckt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cozmixx
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Fitness, Bewegung, Jogging
Quelle: www.ard.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Veganer Protein AuVstrich - Produkttest
Ratgeber für Psychotherapie von der Verbraucherzentrale
Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2007 13:13 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ausgewogene Ernährung: wär schön und gut...
Aber welche Frau hat heutzutage noch die Zeit,
für die Kinder vernünftig zu kochen !!!

Müssen ja arbeiten und Geld ranschaffen.
Da werden die Kinder halt vor der Glotze geparkt,
und sich selbst überlassen...

Zerealien mit C... ;-)

Mlg
Kommentar ansehen
12.01.2007 13:16 Uhr von luthienne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke mal, dass das Herumtoben nicht mangels Interesse, sondern mangels Platz entfällt.
Ich wohne aufm Land- meine Zwerge gehn 10x lieber raus spielen statt sich vor die Glotze zu hängen. Dadurch, dass kaum Verkehr ist und Abmachungen darüber bestehen, wer sich wie weit entfernen darf, kann auch der Jüngste mit knapp 6 Jahren schon alleine raus.
Es muss also nicht dauernd eine Aufsichtsperson dabei sein, was im Verhältnis anfallende Hausarbeit/Zeit, die die Kinder draußen verbringen wollen auch gar nicht zu realisieren wäre.
Ist mal ein paar Tage schlechtes Wetter, sind sie total unausgeglichen und verlegen das Toben in die Wohnung (deshalb kann ich mir auch nicht vorstellen, in einer Stadt zu wohnen mit kleineren Kindern).
Kommentar ansehen
12.01.2007 13:23 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kann 666leslie666 nur zustimmen. Wann soll denn ein vernüftiger, gesunder Einkauf und das anschließende Kochen stattfinden, wenn beide Elternteile arbeiten (müssen!)?
Haushalt (waschen, bügeln, putzen, aufräumen, kochen usw.), Zeit für die Kinder und irgendwo noch ein winziges Zipfelchen Zeit für sich selbst. Irgendwas kommt dabei immer zu kurz.

LG
Kommentar ansehen
12.01.2007 13:37 Uhr von cozmixx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@förmchen: Der gesunde, vernünftige Einkauf kann einfach anstelle des ungesunden, unvernünftigen Einkaufs treten.

;-)))
Kommentar ansehen
12.01.2007 13:50 Uhr von förmchen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ cozmixx: Naja, da gibt es schon Unterschiede.
Wenn man Fertigerichte kauft, sind alle Zutaten bereits enthalten. Wenn man die Zutaten für ein gesundes Kochen einkauft, ist das schon zeitaufwendiger und oft (leider) auch teurer.

LG
Kommentar ansehen
13.01.2007 22:23 Uhr von BRESS
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wobei es hier ja nicht ausschließlich um die ernährung, sondern "nebenbei" auch um ein gesundes maß an bewegung geht... und dass sich eltern wenigstens hin und wieder eben auch zeit für ihre kinder nehmen müssen, sollte eigentlich sowieso selbstverständlich sein...

und auch mit wenig zeit lässt sich durchaus eine wenigstens halbwegs vernünftige ernährung hinbekommen, häufig ist es auch hier mehr der innere schweinehund als tatsächlicher zeitmangel
Kommentar ansehen
17.01.2007 21:52 Uhr von vectra73
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vieleicht: sollte damit einfach mal im Sportunterricht
angefangen werden.

Wenn er denn auch stattfindet.
Kommentar ansehen
19.01.2007 22:33 Uhr von Nessy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja: es ist halt die TV und Computergeneration. Früher war das herumtoben ein wichtiger Bestandteil der Freizeit. Heute ist es halt anders...

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linkin Park kündigt Konzert zu Ehren von Chester Bennington an
Die Fantastischen Vier und goood mobile kooperieren
Buch: KISS Klassified erscheint bald


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?