11.01.07 21:31 Uhr
 464
 

Kugelblitze: Forscher erschaffen ähnliche Gebilde von bis zu acht Sekunden Dauer

Antônio Pavão, Gerson Paiva und ihre Kollegen der Universität von Pernambuco/Brasilien gelang es im Labor Lichteffekte zu erzeugen, die sich mit Kugelblitzen vergleichen lassen. Sei verwendeten dazu Siliziumscheiben, die unter Strom gesetzt wurden.

Durch eine Verschiebung der Plättchen begann der Strom zu fließen, ein elektrischer Lichtbogen entfaltete sich, der neben glühenden Materialstücken auch die erhofften Phänomene zur Folge hatte. Die Blitze hatten die Größe von Tischtennisbällen.

Es dauerte bis zu acht Sekunden, bis die künstlichen Kugelblitze verglühten, womit sie die durchschnittliche Lebensdauer ihrer Vorbilder erreichten. So konnte die Theorie untermauert werden, dass Blitzeinschläge in die Erde zu den Blitzen führen.


WebReporter: Schellhammer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Kugel
Quelle: www.wissenschaft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2007 21:22 Uhr von Schellhammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Acht Sekunden Dauer, das ist schon beachtlich und wohl der große Unterschied zu dem Erfolg israelischer Forscher aus dem letzten Jahr.
Kommentar ansehen
11.01.2007 21:58 Uhr von kirschholz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was bin ich erleichtert! Ich habe vor Jahren selbst Kugelblitze bei einem Gewitter beobachtet, aber die Reaktion in meinem Freundeskreis war sehr ernüchternd. Lachen, Ironie, Häme und Vorschläge zur Therapie war damals die Reaktion. Ich bin also doch kein Spinner - wie schön Wissenschaft manchmal sein kann.
Kommentar ansehen
11.01.2007 23:54 Uhr von cefirus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kirschholz: also die reaktionen deiner freunde kann ich absolut nicht nachvollziehen.

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
12.01.2007 09:55 Uhr von falkz20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sei verwendeten ..! rechtschreibung, bitte ändern.
Kommentar ansehen
13.01.2007 02:42 Uhr von JayAge
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@cefirus: weil kugelblitze genauso unbewiesen sind, wie die ufosichtungen in den usa.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?