11.01.07 20:50 Uhr
 642
 

Pay-TV T-Home demnächst mit normalem DSL möglich?

Bisher vermarktet die Telekom AG ihr Angebot T-Home ausschließlich in Kombination mit dem neu eingeführten VDSL. Dieses Angebot ist jedoch bis dato nur 5,5 Mio. Deutschen zugänglich.

Die Freitagsausgabe der "Financial Times Deutschland" berichtet nun von einem Umschwung in der Strategie der Telekom AG. Bisher habe der Konzern erst 25.000 Kunden für seinen neuen Dienst gewinnen können.

Von offizieller Seite hieß es nun, dass die Möglichkeit T-Home über die bisher bestehende Infrastruktur zu verbreiten, in diesem Sinne das weit verbreitet normale DSL, geprüft werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: brenda2004
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: TV, DSL, Home, Pay-TV
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: Social-Media-Nutzer trotzen Terror mit Flut von Katzenbildern
Urteil: Internet-Werbeblocker sind zulässig
Donald Trump verliert Markenrechtsstreit gegen Musik-App "iTrump"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2007 20:44 Uhr von brenda2004
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaub, das ist auch zwingend notwendig. Trotz Schätzungen, wie teuer VDSL auch für die Telekom ist, ist Deutschland immer noch ein zu teures Land, wenn es um die Kosten für Breitbandanschlüsse geht. Das betrifft nicht nur die Kosten für die Endverbraucher, sondern auch wirtschaftspolitische Wettbewerbsnachteile.
Kommentar ansehen
12.01.2007 06:38 Uhr von mischtel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Verarsche: Daran kann man sehen dass die Telekom nur versucht hat auf diese Weise ihr VDSL an den Mann zu bringen. Keiner wills´ haben (oder kann´s haben), da muß man zugeben dass T-Home auch mit dem normalen DSL geht. Bisher ging das ja angeblich nicht.
Kommentar ansehen
12.01.2007 10:04 Uhr von rh1974
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und wozu braucht man t-home? wir schauen alle genug fern, muessen wir den mist noch ueber die inet-leitung ziehen?

sorry 25.000 sind noch zuviel.
Kommentar ansehen
13.01.2007 06:51 Uhr von detterbeck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 2 vorredner: ich wär sofort dabei bei vdsl in kombination mit video on demand, wieso auch nicht? endlich auf das bescheuerte programm der sender verzichten :)

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?