11.01.07 19:05 Uhr
 13.918
 

Valve sperrt TV-Freigaben - Ist das das Ende für Counter-Strike 1.6 ?

Auf dem eSports-Portal "GGL.com" wurde heute eine Meldung bekannt, deren Inhalt das baldige Ende der international beliebten Counter-Strike 1.6-Turniere bedeuten könnte.

Demnach will Valve für das Spiel in Zukunft keine TV-Freigaben mehr erteilen, womit wichtige Turniere nicht mehr ausgestrahlt werden dürfen. Der Nachfolger Counter-Strike: Source ist nach unzähligen Patches nun auch endlich voll turnierfähig.

Die Ankündigung der CGS, ein Turnier zu veranstalten, in dem bei CS:S und zwei anderen Spielen um ein Preisgeld von einer Million Dollar gespielt werden soll, lockt viele Spieler der verbleibenden Community zum Nachfolger des Rekord-Onlineshooters.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: dynAdZ
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: TV, Ende, Freigabe, Valve
Quelle: egames.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

34 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2007 17:56 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja das alte CS 1.6 scheint wohl auszusterben, viele werden dem Spiel hinterhertrauern. CGS bedeutet übrigens "Championship Gaming Series", das hat nicht mehr in den Text gepasst.
Kommentar ansehen
11.01.2007 19:20 Uhr von heanz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Valve did it again! Schon wieder schaden diese inkompetenten Menschen sich selbst. Valve war immer so gut. HL 1998 schlug ein, war mehrfacher Awardgewinner, Valve lässt sich bewusst Zeit, um den Nachfolger genauso perfekt zu machen. Bei denen lief immer alles am Schnürchen, doch seit dem Release von HL2 und dem Release eines unfertigen Spiels, nämlich CSS bauen sie Kacke. Jetzt kommt auch noch Werbung in CS und Übertragungen (die wohl sehr stark mitverantwortlich dafür sind, dass es CS 1.6 noch gibt!) sind verboten. Also ich hab immer gerne CS und CSS gespielt, auch professionell - aber dies könnte ich mir unter diesen Bedingungen nicht vorstellen.
Kommentar ansehen
11.01.2007 19:44 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kinger: Es gibt so viele professionelle Spieler auf der Welt, die ihr Geld mit so etwas verdienen oder zumindest in Onlineligen zocken. Aus deinem Beitrag interpretiere ich, das du nicht viel Ahnung von eSport hast.
Kommentar ansehen
11.01.2007 19:44 Uhr von heanz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vorschreiber: lol, immerhin gibt in der high-end liga feinste unterschiede, wie beim sport, das wüsstest du, wenn du dich auch nur 5 minuten mit esport beschäftigt haben würdest. sonst gäbe es auch kaum millionen von dollar bei turnieren zu gewinnen...
Kommentar ansehen
11.01.2007 19:46 Uhr von heanz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da war einer schneller: dieser eintrag galt nicht dir, dynadz
Kommentar ansehen
11.01.2007 20:17 Uhr von paraknowya
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1.6 stirbt nicht: und zwar weil die jetz erst die werbung integrieren. die werden nicht werbeplätze an firmen in den maps verkaufen, um nachn paar wochen dann alles runterzufahren. so dumm is selbst valve nicht.
Kommentar ansehen
11.01.2007 20:27 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Source ist NICHT TUNIERFÄHIG! Wie soll man denn so eine Scheisse auf einem Tunier spielen?

Ma ehrlich: Falls es einen geeigneten Nachfolger für 1.6 gibt, ist das leider nicht source sondern COD2.
(Obwohl das auch so seine Schwächen hat)
Kommentar ansehen
11.01.2007 20:34 Uhr von WooMaker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Quo vadis Valve? Also Valve kommt mir mehr und mehr kundenunfreudnlich vor. z.B. wurde vor 1,5 Jahren mein Acc gehackt, doch nach mittlerweile mehreren unbeantworteten E-Mails an Valve geb ich es auf. Diese News ist nur ein weiteres Beispiel.
---.---.---.---.---
Ich werde solange Cs 1.6 weiterzocken bis es den Warcraft TFT-Mod (AMXX) auch für CSS gibt!
Kommentar ansehen
11.01.2007 20:37 Uhr von heanz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kinger: LOOOOOOOOOOOOOOL

hör zu. ich war professionell am spielen und genauso war ich ohne zu lügen von logitech gesponsort (natürlich nicht nur ich, sondern das ganze team) - natürlich reicht dir das bestimmt nicht, denn du warst ja in 5 monaten auf #1 (lass mich raten, cs:s? - ich hab im 2on2 mit 6 spielen rank 2 geschafft, bin also nicht so toll wie du, aber das war neben den richtigen 5on5s wos um taktiken ging gespielt ;)), dann sag ich dir halt auch noch, dass unser 1.6 team mouz im lan vor 2 jahren (also wo sie noch in besserer kondition waren) im 3on3 gebasht haben und in der EPS rele nur knapp ausgeschieden sind, d.h. fast in die EPS gekommen wären. dazu hab ich das spiel auch schon als nebenverdienst gebrauchen können, also lass dein frust nicht an mir aus...
Kommentar ansehen
11.01.2007 20:41 Uhr von HisWeedness
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kinger :D: Der Kommentar war echt lustig, hab gut gelacht :D

Ich bin professioneller Kaffeetrinker :D
Kommentar ansehen
11.01.2007 20:50 Uhr von Trollcollect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wurscht! Echt lustig hier. Kann man professionell lachen! :D

@heanz: Get a life!
Kommentar ansehen
11.01.2007 20:51 Uhr von equi123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@heanz: Wärst du wirklich ein pro dann würdest du dich auf solche Diskussionen gar nicht einlassen weil du es nicht nötig hättest. Ich kann zwar nicht sagen ob du einer bist oder nicht aber ich schließe daraus das du keiner bist. Das soll jetzt keine Anmache oder so sein nur solltest du diesen Diskussionen aus dem weg gehen. Du brauchst dich ja nicht rechtfertigen wenn du es für dich selber weisst!
Kommentar ansehen
11.01.2007 21:33 Uhr von delauer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heul: Wieso nur?
Wieso mein armes, geliebtes CS 1.6? *schnief*
Wer will schon CS:S gucken, geschweige denn noch spielen?
Kommentar ansehen
11.01.2007 21:35 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@delauer: Für mich als reinen CS-Zuschauer ist CS:S besser, da grafisch natürlich wesentlich eleganter ;)
Kommentar ansehen
11.01.2007 21:57 Uhr von Ho.B
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ heanz "dann sag ich dir halt auch noch, dass unser 1.6 team mouz im lan vor 2 jahren (also wo sie noch in besserer kondition waren) im 3on3 gebasht haben und in der EPS rele nur knapp ausgeschieden sind..."

Alles klärchen Kollega ;) mouz? Vor 2 Jahren? Kondition?

Denken wir beide an den gleichen "mouz"-Clan?

Vor 2 Jahren? Also warst du da 13, lt. Profil bist du ja 15. Hab gehört Mousesports nimmt mittlerweile sogar 11-Jährige auf :o)

Kondition? Das brauchst du beim eSport nicht :D Höchstens Konzentration und eine Menge Skill...

Wahrscheinlich hat dein "mouz"-Clan nicht einmal eine Topleveldomain :D
Kommentar ansehen
11.01.2007 22:04 Uhr von zee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum 1.6 noch lebt ist doch ein ganz einfacher grund!

von release zu release ging ein aufschrei durch die "community" dass die neuere version schlecht ist und einsteigern das spiel erleichtere.
nur bei cs:s war es anders. aber warum? ganz einfach!
bis dato wurde die alte version immer komplett von der neueren verdrängt, allein durch die won und später steam-strukturen. doch nun gab es cs und cs:s in koexistenz und viele waren einfach nicht in der lage (hardware anforderungen oder andere gründe) oder wollten einfach nicht zu cs:s wechseln. warum auch, schließlich gibt es ja noch support für 1.6.

kann mir durchaus vorstellen dass das endlich der richtige weg ist cs:s auf den großen turnieren zu etablieren.
allein schon von technischer seite ist cs:s gegenüber 1.6 deutlich überlegen, alleine schon vom netcode her.

und wer hier schreibt dass cs:s nicht turnierfähig ist, hat sich wohl auch nie damit beschäftigt
Kommentar ansehen
11.01.2007 22:23 Uhr von damian1989
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ALS OB: da nicht die regierung irgendwie die hände im spiel hat
damit versucht sie langsam aber sicher die shooterszene auszulöschen...
beginnend beim absoluten liebling der shootergames...
als nächstes kommt dan bestimmt HL oder COD oder sowas dran... *ganzunauffällig*
greetz :o)
Kommentar ansehen
11.01.2007 22:26 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sry dabian, aber unsinn: Valve sitzt in den USA, und CS gibts auch über Steam - Deutschland wird da doch einfach umgangen.
Kommentar ansehen
11.01.2007 22:32 Uhr von sork
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Ho.B: Er meinte wahrscheinlich dass er und sein team mousesports "gebasht" haben. Aber wie du bereits sagtest ist das eher unwahrscheinlich mit 11 ^-^.

Aber vlt is heanz ja so freundlich und verrät uns sein ehemaliges Team.

Und außerdem würd ich mal gerne wissen wann mousesports 3on3 gespielt hat ? Das einzige was mir jetzt einfallen würde wäre vlt NGL Oo. Aber ich glaube da gab es damals kein 3on3.
Kommentar ansehen
11.01.2007 22:41 Uhr von mighty-figo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
spiele momentan auf 400€ basis bei cs 1.6.

kriege ich jetzt keine kohle mehr?
Kommentar ansehen
11.01.2007 22:45 Uhr von heanz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Ho.B: Liebe Mitstreiter,

natürlich sage ich euch, wie der Clan heisst: ZORN - mittlerweile glaub ich nur mehr mit Terratec als Sponsor, kA hab keinen Kontakt mehr.
Und da ich CS:S Spieler war, und zu diesem Zeitpunkt noch nicht im Clan war, solltet ihr doch einfach die Sätze besser lesen.

Das besagte 3on3 war auf keinem großen Event, sondern nur auf einer LAN, so wie ich es auch gesagt habe.

Das Wort "Kondition" beschreibt nicht nur körperliche, sondern auch geistige Ausdauer, Freund! ;)

Folgerung: Ich war nie im 1.6 Squad, sondern im CS:S Team, wie auch gesagt.

An den "get a life"-Schreier: Hier gilt dasselbe wie sonst auch: Ich muss eigentlich niemanden was beweisen, wollte auch eigentlich nichts schreiben, aber ich bin so oft dieser Scheiße ausgesetzt, da überkommts mich einmal pro Semester! ;)
Kommentar ansehen
11.01.2007 22:52 Uhr von Tauphi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmmm: einerseits würde ich sagen, die source engine ist die zukunft und man sollte auch versuchen, die CS community mehr in die richtung zu bringen ...

ich hab nichts dagegen, wenn valve sich mehr in richtung CS:S bewegt ... allerdings finde ich, machen die zu wenig an CS:S ... sie bringen kaum vernünftigen content raus ... neue maps zb ... oder verbessern die aktuellen sachen ... die updates sind zu wenig und das spiel unterscheidet sich nicht sooo sehr im vergleich von vor 2 jahren ...

die könnten aus CS:S viel rausholen, aber sie tuns nicht ... das einzig gute daran ist, dass sie an anderen dingen arbeiten... episode 2, portal und team fortress 2, worauf ich bereits seit 7 jahren warte ....
Kommentar ansehen
11.01.2007 23:13 Uhr von damian1989
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dynadz: mein account name ist da"m"ian^^ aber is auch wieder oke^^

ne ich hab nur so einen verdacht, weil meine muddi chillt auch in der politik auf bundesebene(ja ich weis ganz toll*) und berichtet da auch von dingen wo die politik wirklich ihre finger nicht von lassen kann... zumm beispiel wird es keine wasserstoffautos geben solange es noch öl auf der erde gibt... und das liegt nicht etwa daran dass diese noch nicht entwickelt genug sind...

genau so stell ich es mir mit den spieleherstellern bzw. betreibern dieser *totalgefährlichen(ironisch gemeint)* shootergames vor... da schreckt die regierung auch nicht vor internationalen übergriffen zurück...
greetz :o)
Kommentar ansehen
11.01.2007 23:29 Uhr von DerWachner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Professionel Zocken: Es gibt genug Pro Gamer, die definierung ist in Deutschland nur falsch gesetzt, da es hier die Preisgelder in der masse nicht gibt wie bei den Japanern z.B.

Ich erwähne nur mal am rande die World Cyber Games

In Deutschland ist es einfach noch nicht verbreitet genug, Turniere mit grossen Preisgeldern zu spielen, und das vor allem regelmässig!

Was ich persönlich schade finde!

Gruss
Kommentar ansehen
12.01.2007 03:03 Uhr von Köpy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
is klar: Man ist das Lustig hier. Mir kommt es so vor, als ob einige nicht glauben wollen, dass es möglich ist, Kohle mit Zocken zu verdienen. Genau diese Leute sitzen z.B. in Bayern und wollen diese Games verbieten. Keine Ahnung.. aber auf den Putz hauen. ehhh ehhhh Professionelles äääh Stoiber ähhh ehh äh Syndrom?!

Refresh |<-- <-   1-25/34   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aldi verabschiedet sich von der Plastiktüte
Als Frau verkleideter IS-Kämpfer auf Flucht gefasst: Er trug Bart
Schweiz: Altstadt Schaffhausens wegen Attacke mit Kettensäge abgeriegelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?