11.01.07 09:42 Uhr
 439
 

Niederlande: Verdächtiger im Mordfall Nicky V. festgenommen

Acht Jahre nach dem mutmaßlichen Mord an dem Elfjährigen Nicky V. bei einem Zeltlager hat die niederländische Polizei nach Angaben vom Dienstag im Grenzgebiet bei Aachen einen 36-jährigen Tatverdächtigen festgenommen.

Auf die Spur des jetzt Festgenommenen kam die niederländische Polizei durch mehrere Briefe, die der Mann an einer Gedenkstätte in der Brunsumer Heide niederlegte. Der 36-Jährige ist den Angaben zufolge arbeitslos.

Der Mordfall Nicky V. reiht sich in eine ganze Mordserie ein, bei der seit Anfang der 1990er Jahre in Norddeutschland immer wieder Jungen aus Schullandheimen oder Internaten verschwanden und kurz darauf ermordet aufgefunden wurden.


WebReporter: Tira2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Niederlande, Verdächtige, Mordfall, Verdächtig
Quelle: www.stern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigem zu Tode penetriert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2007 09:35 Uhr von Tira2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Mordserie ist eine der gruseligsten, die ich kenne, ich kann mich noch gut an den Fall Stefan Jahr aus dem Jahre 1992 erinnern, er wurde Wochen später tot in Sanddünen gefunden, insgesamt gab es im Großraum Bremen über 30 Fälle von nächtlichen Übergriffen auf schlafenden Jungen – Quelle lesen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab
Wenn man die Handynummer von Lothar Matthäus erbt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?