11.01.07 08:28 Uhr
 2.649
 

Luxus auf der CES: Heim-PC für eine Million Dollar

Auf der Consumer Electronics Show (CES) wird ein Heim-PC ausgestellt, der rund eine Million Dollar kosten soll. Hersteller des Gerätes ist Moneual.

Der mit einem Core 2 Duo oder Athlon 64-FX-Prozessor, acht GByte RAM Arbeitsspeicher sowie zwei TeraByte-SATA-Festplatten, TV-Karte und Geforce 8800GTX-Grafikkarte ausgestattete Rechner wird mit Wasserkühlung betrieben.

Es ist jedoch nicht die technische Ausstattung, die den PC so teuer macht. Das Gerät ist mit Juwelen und Diamanten besetzt, gefertigt von Designer Lee Charles Buckingham. Ohne Edelsteine kostet das Modell immerhin noch 30.000 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Million, Dollar, PC, Luxus, Heim
Quelle: www.pcgameshardware.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Kanzler fordert von Facebook Offenlegung des Algorithmus
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2007 09:24 Uhr von loadfreakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe, das teil ist nichtma Up 2 Date, für ne Million darfs doch schon ein Quadcore sein un 2 mal die 8800 GTX ^^

mfg load
Kommentar ansehen
11.01.2007 10:30 Uhr von damagic
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das is genauso schwachsinnig wie diamantenbesetzte Alu-Felgen fürs Auto... :S

Da kauf ich mir lieber ´nen selbst zusammengestellten PC und leg mein im Schrank vergammelndes Goldkettchen drauf ;o)
Kommentar ansehen
11.01.2007 11:42 Uhr von Cyberfighter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Support!!! Lest mal die Quelle genau durch. Die 30 000 machen wohl noch den "alle paar Jahre" Support mit Hardware Upgrades aus.

Und für ne weiter Graka is in dem kleinen Ding wohl eh kein Platz mehr ^^
Kommentar ansehen
11.01.2007 13:10 Uhr von CHR.BEST
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig: 30.000 für die Technik und 970.000 für die Edelsteine. Die Schlagzeile hab ich da ganz anders verstanden :(
Kommentar ansehen
11.01.2007 14:42 Uhr von balee
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also die hardware würd ich wohl gern nehmen (mit amd am liebsten -gg- oder intel core 2 mit vier kernen) aber die klunker? was soll das?

ich bin zwar auch der meinung das ein pc abgehn sollte wie ein düsenjet und dabei leuchten wie ein weihnachtsbaum aber diamanten muss net

dann lieber selber modden oder einfachn bisschen bling bling und fenster und displays...des wär was

wenn man mal kohle hat ;) aber dann stell ic mir den kram eh lieber selber zam
Kommentar ansehen
13.01.2007 23:41 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
echt: schwachsinnig!!! Der PC kostet also 30.000 Dollar....

ist aber maximal doppelt so gut wie ein gängiges 1.000 Euro Modell...... meiner Meinung nach total überteuert - ergo rausgeworfenes Geld!!!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstes Luxushotel auf Kuba eröffnet
Großbritannien: Hotel-Angestellte wegen Sex mit Orlando Bloom gefeuert
Heidi Klums Ex-Freund soll Chris Cornell Beruhigungstabletten gegeben haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?