11.01.07 07:49 Uhr
 348
 

Snooker/Welsh Open: Aus für Jimmy White in der Qualifikation

Die Welsh Open werden ohne Jimmy White stattfinden, nachdem er in der letzten Qualifikationsrunde gegen Mark Allen mit 4-5 unterlag. Damit ist Jimmy von Rang acht letztes Jahr auf Rang 56 der Weltrangliste abgerutscht.

Es ist ihm zum wiederholten Male nicht gelungen, sich für ein Ranglistenturnier zu qualifizieren. Da in dieser Saison nur noch die China Open und die Weltmeisterschaft übrig sind, droht er sogar, aus den Top 64 der Welt herauszurutschen.

Mark Allen zeigt Mitgefühl für Jimmy. Er findet es traurig, ihn nicht so spielen zu sehen wie einst, und glaubt, dass es Jimmy wohl unangenehm ist. Mark hat Respekt für Jimmy, weil er spielt, obwohl er eigentlich viel mehr Publikum gewohnt ist.


WebReporter: kaetzchen2
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Qualifikation, Jimmy
Quelle: www.skysports.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erstmals nehmen Afrikaner im Bob teil
Fußball: Englischer Klub gibt seinem Spieler Mambo Trikot mit Rückennummer 5
FIFA-Prozess: Ex-Verbandschef soll Zeugen in Gerichtssaal mit Tod gedroht haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2007 22:24 Uhr von kaetzchen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zum letzten Absatz, für die, die es nicht wissen: die Qualifikationsrunden sindnicht gerade mit Zuschauern gesegnet. Wenn überhaupt, dann sieht nur eine Handvoll Leute zu. Das ist nun gar nchts für Jimmy.
Trrotzdem, als Profi und mit seiner Erfahrung darf, und wird, ihn das wohl nicht stören.
Kommentar ansehen
11.01.2007 08:08 Uhr von Sev
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Snooker: Irgendwie... also nachdem Shaun Murphy im vorletzten Jahr überraschend das Rennen gemacht hat, war´s im Gegensatz dazu im letzten Jahr echt ruhig um den Sport... hoffe, das wird dieses Jahr wieder so spannend, wie 2005. Hätte mal wetten sollen. Hab auf Murphy getippt...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?