10.01.07 18:56 Uhr
 176
 

Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) feiert Erfolg mit seinem Buch

Altbundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) hat mit seinem Buch "Entscheidungen. Mein Leben in der Politik" einen üppigen Erfolg zu verzeichnen. Die Zahlen der Auflagen werden in Verbindung mit dem Verleger, Verlag Hoffmann und Campe, genannt.

Im Oktober 2006 kam es auf den Markt, in der Zwischenzeit wurde es in der fünften Auflage gedruckt, insgesamt sind dies 220.000 Exemplare. Auch das Hörbuch erreichte mit 20.000 Stück eine gute Zahl.

Die Autobiografien von Willy Brandt (SPD) sowie auch von Helmut Kohl (CDU) konnten solche hohen Zahlen nicht erreichen. Auch der Buchtitel von Lafontaine "Die Wut wächst" kam von den Verkaufzahlen her nicht an Schröders Erfolg heran.


WebReporter: da_schau_hin
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: SPD, Buch, Erfolg, Gerhard Schröder
Quelle: magazine.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittener Rosneft-Posten: Martin Schulz distanziert sich von Gerhard Schröder
Altkanzler Gerhard Schröder lässt Kritik an Posten bei russischem Ölkonzern kalt
Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2007 20:37 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Späte Rezension: [...]
Meine Frage beim Lesen war: Finde ich den Mann, den ich recht gut kenne, in seinem Buch wieder? Die Antwort: eindeutig ja! Schröder, der selbstverliebte Ultra-Opportunist. Absolut lupenrein! Seite 94/95 zeigt den Schröder, den ich kenne, schon recht treffend. Mit einem Gläschen Schampus in der Hand. Neuerdings kann er es sogar in Englisch sagen: „Dufte Fete - Se paty is gudd“.

Meine zweite Frage: Muss man das Buch kaufen? Die Antwort: eindeutig nein! Das Schröder-Buch ist bestens geeignet als Schröder-Familien- Poesiealbum. Als richtiges Buch - auch für andere Menschen - ist es eine Zumutung.

http://linkszeitung.de/...
Kommentar ansehen
10.01.2007 20:48 Uhr von da_schau_hin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Troll-Collect: Man beachte meinen letzten Satz..
kam von den Verkaufzahlen her..
ich habe etwas gebraucht, gebe ich gerne zu, aber dann war es so im Text, dass es auch dem Original nicht widersprach.
Kommentar ansehen
10.01.2007 22:32 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schau_hin: Troll-Collect hat doch auch garnicht die news kritisiert, sondern einfach nur nen link zu einer Buchrezension gegeben (den link kann ich weiterempfehlen, trifft es wohl ganz gut).
Kommentar ansehen
10.01.2007 22:39 Uhr von da_schau_hin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Muta: hab ich schon verstanden, war aber für mich auch noch eine Möglichkeit darauf hinzuweisen, was ich persönlich mir so dazu denke :)
Kommentar ansehen
11.01.2007 00:44 Uhr von Johnny Cash
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch: habe ich es nicht ganz gelesen aber das Buch ist im ähnlichen Stil wie das Kohls. Einseitig und Situationen werden besser dargestellt als sie waren. Natürlich zu Gunsten Schröders.
Kommentar ansehen
11.01.2007 01:02 Uhr von christi244
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich frage mich wer für diesen Müll überhaupt Geld hinlegt. Reichte der Oberblender nicht schon als Bundeskanzler ... ?
Kommentar ansehen
11.01.2007 01:27 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Scheiss !!! Und für so´n Dreck geben die Leute noch Geld aus... :-/

In einer DSDS geschädigten Gesellschaft aber kein Wunder.. ;-)

Mlg
Kommentar ansehen
11.01.2007 12:57 Uhr von zenon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Witzfigur: mit Hang zur Selbstbeweihräucherung!

Das er jetzt noch damit groß abkasiert ist lächerlich.
Kommentar ansehen
11.01.2007 13:13 Uhr von da_schau_hin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zenon: Für ihn doch kein Problem? Tanzend und lachend durchs Leben und nun nochmal kräftig abkassieren.
"Strahlemann" war er ja schon lange,jedenfalls hat er es so dargestellt, allerdings was diese krasse Veränderung betrifft, überhaupt, da würde ich sehr gerne wissen was passiert ist, was es auslöste.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittener Rosneft-Posten: Martin Schulz distanziert sich von Gerhard Schröder
Altkanzler Gerhard Schröder lässt Kritik an Posten bei russischem Ölkonzern kalt
Gerhard Schröder fordert eine Begrenzung der Bundeskanzler-Amtszeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?