10.01.07 13:53 Uhr
 467
 

Nach über 70 Jahren wurde Schmuck von Marlene Dietrich in London wiedergefunden

In London wurde ein Ohrring der legendären Filmdiva Marlene Dietrich nach 73 Jahren wiedergefunden. Marlene Dietrich soll das Schmuckstück bei einer Fahrt mit der Achterbahn in einem Londoner Freizeitpark 1934 verloren haben.

Der genaue Fundort war ein kleiner Teich, der trockengelegt wurde. Er befindet sich direkt in dem Park.

In dem Tümpel wurden auch Geld, Gebisse, ein Toupet und diverse andere Dinge gefunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jahr, London, Schmuck
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem
Israel: Frau wegen Verwendung von irreführenden Emojis zu Geldstrafe verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter
Berlin: Großscheich Ahmad al-Tayyeb distanziert sich von islamischen Terror


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?