10.01.07 12:02 Uhr
 1.992
 

Neuer Komet McNaught mit bloßem Auge sichtbar

Der im letzten Jahr neu entdeckte Komet McNaught, benannt nach seinem australischen Entdecker David McNaught, ist in diesen Tagen in Mitteleuropa mit bloßem Auge sichtbar.

Morgens ist der Komet in östlicher Richtung gegen 7:00 Uhr sichtbar, abends in südwestlicher Richtung gegen 17:00 Uhr, jeweils knapp über dem Horizont.

Am 12. Januar wird McNaught seine sonnennächste Position haben und damit seinen hellsten Schweif.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: black_d
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Neuer, Auge
Quelle: www.rhein-main.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2007 12:16 Uhr von dynAdZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hammer: Super danke für die News! Da werd ich gleich mal mein Spiegelreflektorteleskop auspacken und mir das Schauspiel gönnen.
Kommentar ansehen
10.01.2007 13:11 Uhr von Quady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Super: ich muss au gleich gucken... ich hoffe das Wetter spielt mit :-)
Kommentar ansehen
10.01.2007 14:12 Uhr von Enryu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
östlich? also darf man gegen die aufgehende sonne gucken?schade :(
Kommentar ansehen
10.01.2007 14:19 Uhr von black_d
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sonnenaufgang: ist hier in Bochum morgen um 8:33 geplant, man hat also 1,5 Stunden Zeit, McNaught zu betrachten.
Kommentar ansehen
10.01.2007 14:23 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: gleich heute mal schauen....hoffentlich ist es nicht mehr so bewölkt...
Kommentar ansehen
10.01.2007 15:53 Uhr von Mirko84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ dynAdz: was ist denn ein spiegelreflektor teleskop?vielleicht wurde ja sowas jetzt erfunden, aber meines wissens gibt spiegelteleskope,die auch reflektorteleskope genannt werden,hab so ein kleines 20 cm übrigens auch,aber wenn du wirklcih sowas hast gib mal bitte nähere informationen:-)
Kommentar ansehen
10.01.2007 22:34 Uhr von ophris
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Information: Ich war wirklich beeindruckt als man seinerzeit den Halebob
so lange sehen konnte. Hoffentlich spielt das Wetter die
nächsten Tage morgens halbwegs mit.
Kommentar ansehen
11.01.2007 15:13 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schade: ist bei uns nicht zu sehen......wieder verpassen wir etwas intressantes...emtweder von hier aus nicht zu beobachten oder das wetter ist mies......

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schnäppchen in Schottland: Insel steht für nur 370.000 Euro zum Verkauf
Würzburg: Mann verliert beim Monopoly und beschwert sich bei der Polizei
Vor Bundestagswahl: SPD-Chef Schulz warnt vor neuer Flüchtlingskrise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?