10.01.07 10:48 Uhr
 2.444
 

Essen: Uraufführung des Satire-Films "Mein Führer" erntete viel Beifall

Am gestrigen Dienstag wurde in einem Essener Traditionskino der umstrittene Film "Mein Führer" uraufgeführt. Regisseur Dani Levy war anwesend und auch Helge Schneider, der Adolf Hitler in dem Streifen verkörpert.

Weitere 1.000 Gäste im Kino "Lichtburg" spendeten diesem Film viel Beifall. Der Komiker Helge Schneider findet diese Komödie nicht gut.

Im Vorfeld wurde dieser Film kritisiert: Eine Satire über Hitler und das Naziregime sei nicht zu vertreten. Am morgigen Donnerstag läuft dieser Film in unseren Kinos an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: alexolaf
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Essen, Premiere, Führer, Satire, Beifall
Quelle: www.mdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland
Jessica Simpson will keine Kinder mehr: "In diesen Uterus kommt nichts mehr"
Manchester: Pep Guardiolas Ehefrau und Töchter waren in Konzert bei Anschlag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2007 11:12 Uhr von trollklatscher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich bin gespannt auf welchem Niveau sich der Film bewegen wird...die Trailer verraten da ja noch nicht soviel, und die Werbung wird sowieso versuchen, ein möglichst breites Publikum ins Kino zu ziehen (wie die dämliche Idee, "Borat" als den >lustigsten Film des Jahres<zu bewerben)...

was ich aber nicht nachvollziehen kann, ist die Diskussion um das "dürfen" einer Nazi-Satire...

Wer mal das Vergnügen einer Lesung von Serdar Somuncu hatte, weiß, das man über Hitler (und seine Verehrer) durchaus lachen kann, vielleicht sogar muss...*g
Kommentar ansehen
10.01.2007 12:50 Uhr von blitzlichtgewitter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
auch ander personen gaben dem "führer" ihre eigene note, so machte sich bereits charly chaplin wärend des zweiten weltkriegs über adolf hitler und seiner politik lusitg. auch in zahlreichen deutschen produktionen, sei es film oder comedy findet diese format regen zulauf.

gernerell gilt aber, dass adolf hitler und die auffassung des dritten reiches, die größte schande für die menschheit war.

wie die ssn berichteten, ist der zentralrat der juden über diesen film und der parodie nicht gerade begeistert.

wie der film ankommt wird man noch sehen, aber nur soviel ein teil der einnahmen sollten an hilfsorganisationen wie z.b. Survivors of the Shoah Visual History Foundation gehen.
Kommentar ansehen
10.01.2007 13:05 Uhr von Madmandan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Humor und Hitler: Das lässt mich immer wieder an die Simpsonsfolge denken, wo Bart wegen des Klos in Arghentinien anruft...

Es klingelt das Autotelefon in einem Mercedes, Hitler (gealtert) rennt zum Wagen, verpasst den Anruf: "Dieses Autotelefon brrringt mich noch mal um".
Ein Fahrradfahrer streckt den Arm im Vorbeifahren aus: "Buenas Noches mein Führer!"
Hitler: "ja ja...."

Witze über Hitler machen ist nicht politisch korrekt, aber hey - political incorrectness bringt meist die besten Lacher.

Mad. Simpsons-Fan, aber kein Hitler-Fan.
Kommentar ansehen
10.01.2007 13:44 Uhr von Jiperia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.01.2007 13:48 Uhr von Jiperia
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hier nochmal alles ;D: und auf deutsch...

http://youtube.com/...

die szene is echt zu geil .D
Kommentar ansehen
10.01.2007 14:13 Uhr von H3Nn355Y
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab ihn schon gesehen: den der lief letzte woche in der sneak.

war ganz gut und für die verhältnise des deutschen films auch ganz lustig.

hitler wird echt als trottel dargestellt.
Kommentar ansehen
10.01.2007 14:33 Uhr von borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: die ausschnitte die ich gesehen habe, waren echt super....aber der zentralrat der juden in detuschland hat sich schon gemeldet und den film quasi blasphemisiert....aus meiner sicht übertrieben, denn das täterimage sollte so langsam mal beendet sein, wenn auch nicht vergessen....
Kommentar ansehen
10.01.2007 15:41 Uhr von 42°C ^Kopfwärme
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
so leistet hilter auch heute noch seinen beitrag! vielen dank an diese künstler, so bleibt hitler auch heute in den köpfen der menschen, tja.
Kommentar ansehen
10.01.2007 17:20 Uhr von Bibip
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der Deutsche war schon immer ein hervorragender Masochist.
Das hat sogar Cäsar schon festgestellt.
Grüße
Bibip

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Plisting: Flitzer lässt Glied blitzen und kolbt sich einen ab
Hanf: Mann verliert Kontrolle und baut Unfall
Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?